Kay Monroe Verzeih mir bitte

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verzeih mir bitte“ von Kay Monroe

Micha Cordes kann den Tod seines Geliebten Lenni nicht verwinden und beschließt, seinem Partner nachzufolgen. Nach einem missglückten Selbstmordversuch findet er nur langsam wieder ins Leben zurück und vergräbt sich in seiner Arbeit, die - neben seinen Besuchen an Lennis Grab - den einzigen Lebensinhalt für ihn darstellt. Eine neue Liebe kann und wird es für ihn nicht geben, das steht für Micha fest. Zu schwer wiegt die Last, die auf seinen Schultern liegt, fühlt er sich doch schuldig an Lennis Tod und glaubt, ein neues Glück nicht verdient zu haben. Erst eine Begegnung mit dem jungen Moritz bringt ihn ins Grübeln und er beschließt, dem Leben und der Liebe eine zweite Chance zu geben. Das Schicksal scheint es gut mit ihm zu meinen und stellt ihm den attraktiven, charismatischen Claus zur Seite, der längst verschüttet geglaubte Gefühle in Micha weckt. Nur zögernd gesteht er sich ein, dass er aus seinem Schneckenhaus heraus kommen muss, wenn er seinem Glück nicht weiter im Weg stehen will. Micha beschließt, den rettenden Strohhalm zu ergreifen, als er eine Entdeckung macht, die ihn einmal mehr an seine Grenzen bringt und droht, ihn erneut zu zerbrechen. Doch 'Das Glück ist mit den Liebenden' und Claus zum Glück sehr hartnäckig ... Gay-Romance mit einem klitzekleinen bisschen Drama und einem Happyend. Ca. 35.000 Wörter/120 Taschenbuchseiten

sehr schön

— TrixiB
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks