Kaya Yanar Made in Germany

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(10)
(12)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Made in Germany“ von Kaya Yanar

Da guckst du! Ranjid, Hakan oder Francesco – Kaya Yanar ist der Mann, der keinen Pass braucht. Er ist Araber, Türke, Deutscher, Inder, Russe und Italiener in einer Person. Mühelos schlüpft er in die unterschiedlichsten Rollen und karikiert die kleinen und großen Schwächen der Nationalitäten. Ob türkischer Türsteher, indischer Taxifahrer oder italienischer Kleinkrimineller: Alle könnten Freunde von Kaya sein, die ihn durchs Leben begleiten – und durch sein erstes Buch. Mit Made in Germany präsentiert Kaya Yanar seinen ganzen Kosmos voller schräger Figuren, witziger Geschichten und abenteuerlicher Gags über Deutschland und den Rest der Welt!

Humorvoll den TürkDeutschen/DeutschTürken, Italienern, Indern & Deutschen auf das Miteinander & anders sein geschaut, ohne zu verurteilen.

— Neuneuneugierig

Leichte Lektüre für zwischendurch :)

— Janglemaus

Was im TV vielleicht gut herüberkommt erscheint mir in Buchform weniger zündend.

— Arun

Stöbern in Humor

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Sehr lesenswert für die Eltern, die "alright" sind.

silvia1981

Amore mortale: Kriminalroman (Florentinische Morde 2) (German Edition)

ein spannender Krimi den ich gerne gelesen habe

hexenaugen

Ziemlich beste Mütter

Schöne Geschichte für Zwischendurch. Eine gelungene Mischung aus Kinderthemen, Romantik und Freundschaft.

KidsandCats

Der Letzte macht den Mund zu

Wer Michael von YouTube kennt wird dieses Buch lieben!

D3T0X

Unnützes Wissen 6

Upps, ich habe schon wieder einiges vergessen und kann das Buch von vorne beginnen.......

OmaInge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mir liefen die Tränen vor lauter Lachen

    Made in Germany

    Neuneuneugierig

    22. June 2017 um 16:46

    Zugegeben, das geht bei mir ganz leicht. Sein Buch entspricht seiner Show (wenn auch etwas besser), wer die nicht mag, Hände weg! Wenn man die keinen feinen, und manchmal auch sehr lauten, Zwischentöne hören möchte, hat es viel Potenzial sich selbst zu hinterfragen. Kapitel 7 (Essen & Trinken) war für mich; mal wieder, Ansporn meine eigene Haltung zu hinterfragen. Schade an dem Buch ist: es gibt keine Inhaltsangabe. 14 Kapitel, doch wenn man in einem noch mal was nachlesen will, hat man sich am besten gleich markiert, was einem gefallen hat. Für Frankfurter (sowie Großstadtkinder der 70ziger) dürfte es einen kleinen, einen klitzekleinen Humorvorteil haben. ;) Lest es, auch 6 Jahre nach seinem Erscheinen immer noch aktuell.

    Mehr
  • Made in Germany

    Made in Germany

    Kampfkeks97

    20. August 2016 um 15:20

    Zum Cover: Das Cover ist sehr bunt gestaltet und die Farben strahlen, dies passt super zu dem Buch. Titel und Autor sind in einer schwarzen und von weiß eingerahmten Schrift auf eine Deutschlandflagge abgebildet. Die zwei Bilder von Kaya Yanar zeigen den multikulturellen Gedanken des Buches. Der Umschlag des Buches ist robust und stabil, so dass er auch nach langer Zeit noch gut aussieht. Zum Inhalt: Das Buch ist in 14 Kapitel unterteilt, in denen sich Kaya Yanar den verschiedensten Themen widmet. Der Ablauf des Buches orientiert sich grob an Yanars zugehörigem Programm „Made in Germany“. Sofern man dieses Programm kennt, kennt man leider auch schon viele Witze die im Buch vorkommen, außerdem wirken manche Pointen auch etwas gezwungen, so als hätte man jetzt unbedingt nochmal etwas einbauen müssen. Trotzdem entlockt dieses Buch einem auf jeden Fall den einen oder anderen Lacher, denn Yanar weiß, wie er auf ein großes Spektrum an Lesern einzugehen hat, um auch wirklich jeden zu belustigen. Die vielen Fun Facts, Statistiken und Bilder lockern das ganze zusätzlich auf. Zur Sprache: Natürlich kann man hier kein komplexes und hochgestochenes Deutsch erwarten, es wäre eindeutig fehl am Platze. Yanar schafft es mit seinen lockeren Formulierungen einen gut und flüssig lesbaren Text zu verfassen, der sich sehr gut runterlesen lässt. Fazit: Das Buch ist für jeden Fan von Kaya Yanar zu empfehlen, desweiteren ist es ebenfalls für jeden geeignet, der gerne eine leichte Lektüre mit viel Witz und einem gewissen Charme lesen möchte. Wer jedoch nicht auf Komedians und deren Scherze steht, der tut sich auch mit diesem Buch keinen Gefallen.

    Mehr
  • Deutschland Deine Deutschen...

    Made in Germany

    gaby2707

    24. April 2013 um 21:04

    Als „Wanderer zwischen den Welten“ (Deutschland und Türkei) erzählt Kaya Yanar in seiner komödienhaften Sprache über sein Leben in Deutschland. Geboren in Frankfurt am Main, Sohn seiner aus der Nähe von Antakya stammenden Eltern Edip und Besima Yanar, referiert er über seine Kindheit, Schulzeit und Jugend in Deutschland, seine Angst vorm Zahnarzt, seine Eitelkeit, seine Tierliebe, besonders zu Hunden. Er weckt die Lust auf Filme in anderen Sprachen und berichtet über einen Tauchkurs in Australien. Es geht vom Einkaufen übers Kochen zum Kaffee trinken und schlechten Kellnern, bis zur Belagerung von Wien. Er bespricht den Alkohol, Zigaretten und härteren Drogen, nimmt die deutschen Feiertage unter die Lupe und die Feierfreudigkeit der Deutschen im Allgemeinen. Die deutschen Gesetze haben es ihm angetan. Genauso hat er eine Meinung zum Klimawandel, dem Urlaub und seinen Hobbys. Immer dabei sind seine 3 „Freunde“ Hakan, Ranjid und Francesco – auch sie kommen immer wieder zu Wort und Bild. Und auch die Fact Box fehlt nicht und gibt Auskunft über manch Wissenswertes oder Unsinniges.   FAZIT: Ich habe ein Buch gelesen, dass mir Deutschland auch mal von einer ganz anderen Seite nähergebracht hat. Ich bin nun informiert (grins***) und habe mich stellenweise köstlich amüsiert. Ein tolles Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Made in Germany" von Kaya Yanar

    Made in Germany

    Riinaa

    27. December 2012 um 15:36

    Ich finde "Made in Germany" echt total witzig und durch die vielen Bilder, Fact Boxen und Kommentare sehr abwechslungsreich. Das Lesen hat richtig Spaß gemacht und ich bin aus dem Lachen fast nicht mehr herausgekommen!! Schön finde ich auch, dass man immer wieder rein lesen kann, da es kein Roman ist, den man von Anfang bis Ende liest, sondern eher zum Reinblättern da ist und man sich dann einzelne Kapitel rauspicken kann. Anfangs war ich ein bisschen skeptisch, da es eigentlich ziemlich schwer ist, Humor geschrieben herüberzubringen. Doch ich konnte mir jede Szenerie lebhaft vorstellen. Ich hatte während dem Lesen, Kaya und seine Figuren die ganze Zeit vor meinem inneren Auge hatte. Es war so, als ob er direkt vor mir stehen und mir alles persönlich erzählen würde. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das Buch gelesen habe, bevor ich seine Bühnenprogramme gesehen habe, sodass das Gelesene für mich vollkommen neu war. Wenn man allerdings „Made in Germany“ und „Live und unzensiert“ gesehen hat, sieht man beim Lesen schon, dass einiges daraus verwendet wurde. Für viele vielleicht ein Problem, wie ich im Internet gelesen habe, für mich jedoch nicht. Ich mag Kaya’s Humor und kann mir seine Gags immer wieder anhören und trotzdem jedes Mal aufs Neue darüber lachen.

    Mehr
  • Rezension zu "Made in Germany" von Kaya Yanar

    Made in Germany

    Gospelsinger

    16. January 2011 um 12:57

    Kaya Yanar hat es gut. Als Deutsch-Türke kann er sich über gleich zwei Gesellschaften lustig machen. Und das genießt er sichtlich. Ein Genuss ist das auch für die Leser, denn Kaya Yanar hat einen sehr angenehmen Humor. Er formuliert witzig und überspitzt, aber immer mit einem Augenzwinkern und nie verachtend. Kaya Yanar erzählt seine Lebensgeschichte und seine Beobachtungen über die Deutschen und die Türken anhand einiger Themengebiete, wie zum Beispiel Schule, Sprache, Körper, Rausch, Gesetze, Auto und Urlaub. Der ganz normale Alltagswahnsinn, einmal aus einem anderen Blickwinkel gesehen. Dabei zeigt Kaya Yanar unter anderem die Unlogik der deutschen Sprache auf, erklärt uns die Harmlosigkeit der Kanak-Sprak, gibt Tipps zu DVD-Tonspuren, beleuchtet die unterschiedlichen Erziehungsstile zwischen türkischen und deutschen Vätern und entdeckt den Kölner Karneval für sich. Natürlich kommen auch Kayas Sandkasten- und Schulfreunde Hakan, Ranjit und Francesco ausführlich zu Wort. Ergänzt wird das Buch durch skurrile Fakten über Deutschland. Ein äußert witziges Buch, das ich in einem Rutsch durchgelesen habe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks