Kaye Umansky

 4.3 Sterne bei 15 Bewertungen

Lebenslauf von Kaye Umansky

Kaye Umansky wurde in der südenglischen Stadt Plymouth geboren. Sie war zwölf Jahre lang Grundschullehrerin und unterrichtete Musik, bis sie sich ganz dem Schreiben zuwandte. Kaye Umansky wohnt mit ihrem Mann Mo und ihren Katzen Heathcliff und Jeremy in London.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Elsa, Hexenlehrling - Lizenz zum Zaubern

 (2)
Neu erschienen am 24.07.2019 als Hardcover bei arsEdition.

Alle Bücher von Kaye Umansky

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Elsa, Hexenlehrling - Eine Woche voller Magie (ISBN:9783845827568)

Elsa, Hexenlehrling - Eine Woche voller Magie

 (11)
Erschienen am 15.02.2019
Cover des Buches Elsa, Hexenlehrling - Lizenz zum Zaubern (ISBN:9783845827575)

Elsa, Hexenlehrling - Lizenz zum Zaubern

 (2)
Erschienen am 24.07.2019
Cover des Buches Meet the Weirds (ISBN:9781781120743)

Meet the Weirds

 (0)
Erschienen am 26.10.2012
Cover des Buches Big Iggy (ISBN:0754079449)

Big Iggy

 (0)
Erschienen am 01.05.2005
Cover des Buches Pongwiffy (ISBN:9780743426862)

Pongwiffy

 (0)
Erschienen am 17.02.2002

Neue Rezensionen zu Kaye Umansky

Neu

Rezension zu "Elsa, Hexenlehrling - Lizenz zum Zaubern" von Kaye Umansky

fantastisch, humorvoll und einfach Elsa.....
xena2412vor 2 Monaten

Auch der zweite Teil von Elsa und Magenta hat uns wieder sehr gut gefallen. Schon nach ein paar Seiten musste ich wieder lachen, denn Elsa und ihre Freunde sind einfach ein wenig verrückt und liebenswert. Magenta braucht unbedingt Hilfe, denn in ihrem Versandhandel für magische Dinge geht es drunter und drüber und Elsa ist perfekt für diesen Job. So darf sie wieder einmal in den magischen Turm ziehen und freut sich riesig darauf, denn sie hat ihre Freunde vermisst.

Mit Magenta geht es auf den Zauberbasar und dort passieren einige chaotische Dinge, doch Elsa bekommt das wieder hin. Ich liebe diese Geschichten und auch meine Große hat sich schon sehr auf diesen Band gefreut, was ich ihr nicht verdenken kann, denn der Schreibstil ist klasse. Sehr kindgerecht und humorvoll wird uns die Geschichte von Elsa erzählt und dabei lernen wir viele magische und nicht so magische Personen und Tiere kennen. Am besten ist der Rabe Corbet, aber auch der Postbote oder der entschlüpfte Spiegeldschinn Frank gehören einfach dazu.

Von mir gibt es eine klar Kaufempfehlung für diese Geschichte. Ich danke dem Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Eine ausführliche Bewertung gibt es auf meinem Blog Hexen und Prinzessinnen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Elsa, Hexenlehrling - Lizenz zum Zaubern" von Kaye Umansky

Ein ganz bezaubernder zweiter Band
Buchbahnhofvor 2 Monaten

Der zweite Band um Elsa, den kleinen Hexenlehrling der Hexe Magenta Zack konnte mich wieder verzaubern. Elsa kehrt in den wandelnden Turm zurück und erlebt dort wieder spannende Abenteuer.

Der Hilferuf von Magenta Zack kommt für Elsa gerade richtig. Zeit für ein neues magisches Abenteuer. Die kleine Elsa trifft im wandelnden Turm auf gute alte Freunde, wie Corbett den Raben, Sylphine und Jakob.

Die Geschichte ist sehr spannend und bezaubernd geschrieben. In diesem Abenteuer geht es für Elsa und ihre Freunde auf den Zauberbasar. Hier geht das Abenteuer richtig los. Sylphine schafft es natürlich wieder das komplette Chaos anzurichten. Auch Jakob ist dieses Mal nicht ganz unschuldig an den Wirrungen. Außerdem macht den Freunden Frank der Spiegelgeist, der immer die Wahrheit sagt und dabei leider sehr unfreundlich ist, das Leben schwer.

Elsa schafft es mit Herz und Verstand alles ins Lot zu bringen. Sie ist ein tolles Mädchen, Liebenswert, zuvorkommend, sympathisch.

Die Zeichnungen von Ashley King untermalen die Geschichte ganz wunderbar. Ich mag seinen Zeichenstil sehr.

Gerne gibt es für den zweiten Band von Elsa, Hexenlehrling 5 Sterne. Ich kann euch diese wundervolle, warmherzige und magische Geschichte nur ans Herz legen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Elsa, Hexenlehrling - Eine Woche voller Magie" von Kaye Umansky

Verrückte Hexerei
Honigmondvor 4 Monaten

Zur Inhaltsbeschreibung:
Wind pfeift, Hagel prasselt, Schnee fällt, wo gerade noch die Sonne schien: Wo die Hexe Magenta Zack auftaucht, herrscht das reine Chaos. Elsa traut ihren Augen nicht, als die Hexe plötzlich im Gemischtwarenladen ihrer Eltern steht.

Magenta sucht jemanden, der eine Woche lang ihr Zuhause hütet, während sie ihre Schwester besucht. Dabei hatte Elsa mit Hexerei noch nie etwas am Hut! Zum Glück hat sie einen sprechenden Raben, einen treuen Hund und einen tatkräftigen Hexenturm an ihrer Seite. Und damit fängt das Abenteuer erst richtig an!

Mein Leseeindruck:
Mich hatte die Buchbeschreibung neugierig gemacht und da ich immer auf der Suche nach neuen Lesestoff für mein Kind bin, wollte ich mehr über das Buch erfahren. Ich habe das Buch zusammen mit meinem 9jährigen Kind gelesen und wir hatten beide wundervolle und sehr unterhaltsame Lesestunden. Der Schreibstil ist recht einfach und kindgerecht gehalten. Die Handlung vermittelt Spannung und jede Menge Zauberei. Sie wird abgerundet von den lustigen Illustrationen, welche sehr gut angenommen wurden und jede Menge Raum für Phantasien gaben.

Mein Fazit:
Ein ganz wundervolles und liebevoll gestaltetes Buch für KInder, zum lesen oder vorlesen und ganz tolle und sehr unterhaltsame Lesestunden. Hierfür vergebe ich 5 Sterne und einen klaren Lesetipp.

Kommentieren0
39
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Kaye Umansky?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks