Kayla Ancrum

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 7 Leser
  • 13 Rezensionen
(7)
(6)
(5)
(0)
(0)

Lebenslauf von Kayla Ancrum

Eine besondere und starke Stimme der Gegenwart: Kayla Ancrum ist in Chicago, Illinois aufgewachsen. Sie ging auf die Dominican University, wo sie eigentlich Modemarketing studieren wollte. Dann wurde sie jedoch zu einem Studium in englischer Literatur verlockt, nachdem sie sich mehrere Nächte mit Literaturkritik auseinandersetzte und andere Studenten kennenlernte. Derzeit lebt sie in Andersonville, wo sie während der Arbeit Bücher schreibt, wenn keiner zuschaut. Kayla Ancrum ist bisexuell setzt sich für die Representation von LGBTQ+ in der Literatur ein. Ihr Debütroman „The Wicker King“ erschien an Halloween 2017, die deutsche Übersetzung folgte 2018. Am liebsten beschäftigt sie sich mit Prokrastination, sozialer Gerechtigkeit, Fanfiction und unlustigen Memes.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr großartig gestaltetes Buch mit Schaffung der perfekten Atmosphäre zum Inhalt

    Wicker King

    nickypaula

    23. September 2018 um 20:05 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    Vorweg:Da es in dem Jugendbuch um psychische Störungen von ca. 17 jährigen Protagonisten und eher um ein Negativbeispiel im Roman geht, wie Schlimm sich so etwas auswirken kann, leg ich lieber eine Warnung vor die Rezension und sage direkt, dass Eltern das Buch selbst lesen sollten, bevor sie es ihre Kinder lesen lassen.An Gestaltung und Liebe zur Unterstützung des Lesevergnügens und –flusses hätte man eigentlich nicht mehr tun könne, als hier vollbracht wurde! Das Cover selbst ist schwarz, mit goldenen Lettern, die den Wicker ...

    Mehr
  • ein kleines Kunstwerk, für so manchen jedoch vermutlich gewöhnungsbedürftig

    Wicker King

    Pearsson

    23. September 2018 um 07:44 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    August und Jack verbindet mehr als jahrelange Freundschaft. Und das, obwohl sie eigentlich nicht viel unterschiedlicher sein könnten.August ist der nerdige Dealertyp wohingegen Jack eher in der Sportlerecke zu finden ist. Das geht sogar so weit, dass in der Schule eigentlich niemand weiß, dass die beiden überhaupt befreundet sind. Rein von außen betrachtet, käme niemand auf die Idee, dass sie bereits seit Kindertagen die besten Freunde sind.Denn WAS die beiden verbindet, ist zumeist auf den ersten Blick nicht zu sehen, sonst wäre ...

    Mehr
  • Leider nicht mein Thema...

    Wicker King

    Lila-Buecherwelten

    22. September 2018 um 21:16 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    Meine Meinung: Mir fällt es dieses Mal ein wenig schwer, eine Bewertung abzugeben. Ganz einfach deshalb, weil das hier einfach so gar nicht ein Thema war. Ich mag einfach keine Geschichten, die in der Psychiatrie spielen bzw. um derartige Themen gehen. Deshalb konnte mich das Buch eigentlich gar nicht überzeugen, egal wie gut es geschrieben oder ausgedacht worden ist. Ich war von Anfang an befangen und konnte dem Roman leider nicht die Chance geben, die er verdient, aber da das natürlich SEHR subjektiv ist, versuche ich hier noch ...

    Mehr
  • Ein besonderes Buch mit Suchtpotential

    Wicker King

    jaylinn

    21. September 2018 um 17:45 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    Allgemeines: Heute, am 21.09.2018, erscheint Wicker King als gebundenes Buch bei der dtv Verlagsgesellschaft. Es handelt sich um den Debütroman der Autorin Kayla Ancrum. Das gebundene Buch hat 320 Seiten und wird ab einem Lesealter von 14 Jahren empfohlen. Dieser Leseempfehlung würde ich ehrlich gesagt so nicht zustimmen. Meiner Meinung nach solltet ihr mindestens 16 Jahre alt sein, wenn ihr Wicker King lesen wollt. Auch dann ist Wicker King mit seiner sensiblen Thematik in meinen Augen noch kein Jugendbuch und kein Buch für ...

    Mehr
  • Kann ich nur empfehlen

    Wicker King

    Booknerdsbykerstin

    21. September 2018 um 17:13 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    Co-Ab+häng+ig+keit Substantiv: Co-Abhängigkeit bezeichnet ein sozialmedizinisches Konzept, nach dem manche Bezugspersonen eines Suchtkranken (beispielsweise als Co-Alkoholiker) von der suchtkranken Person seelisch abhängig sind und deren Sucht durch ihr Tun oder Unterlassen zusätzlich fördern oder selber darunter in besonderer Form leiden. Ihr Verhalten enthält seinerseits Sucht-Aspekte. Seite 269 Ihr fragt euch jetzt sicherlich, warum ich meine Rezension mit diesem Zitat aus Wicker King beginne. Nunja, das ist es, was das Buch ...

    Mehr
  • Außergewöhnlich

    Wicker King

    SillyT

    21. September 2018 um 17:01 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    Schon als kleine Kinder waren August und Jack befreundet, auch wenn sie in der Schule eher völlig unterschiedliche Freunde haben. August nach außen hin immer top gestylt und lässig, verbirgt dahinter einen Jungen, der sich schon früh um alles kümmern muss, denn sein Vater hat sich scheiden lassen und seine Mutter ist depressiv und zu Hause ist das Geld immer knapp. Jack ist cool, beliebt, eine Sportskanone und mit dem hübschesten Mädchen der Schule zusammen. Doch was keiner, außer August, weiß, sind die Halluzinationen, unter ...

    Mehr
  • Ein besonders Buch

    Wicker King

    Esme--

    21. September 2018 um 14:21 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    Inhalt:August und Jack sind beste Freunde. In jeder noch so schlimmen Situation sind sie füreinander da. Als sich Jack immer mehr zu verändern scheint und langsam aus dem Realistischen ins Übernatürliche abgleitet, ist es August, der seinem Freund Gehör schenkt, der ihm verspricht, dass er ihm helfen wird, die ominösen Aufgaben zu lösen, von denen er jetzt ständig spricht.Was anfangs wie ein Spiel erscheint, wird nach und nach zu einem gefährlichen Unterfangen.August, dem Erfahrungen wie Ohnmacht und Hilflosigkeit fremd sind, ...

    Mehr
  • Mal etwas anderes!

    Wicker King

    Kaddiesbuchwelt

    21. September 2018 um 12:53 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    "Wicker King" hat mich durch die brisante Geschichte und dem tollen Cover angesprochen. Außerdem ist es im LGBT Genre einzuordnen, etwas das mir noch mal besonders gefällt. Die Aufmachung dieses Buches ist etwas ganz besonderes. Es fängt beim Einband schon an. Der Schutzumschlag ist dick und stabil, die Ornamente brechen das Licht auf besonders hübsche Art und Weise.  Die Seiten des Buches werden immer dunkler bis aus den weißen Seiten Pechschwarze werden. Diese Wandlung geht auch an dem Leser nicht spurlos vorbei und man ...

    Mehr
  • Ein ungewöhnliches und absolut fesselndes Buch

    Wicker King

    CorniHolmes

    21. September 2018 um 11:46 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    Auf „Wicker King“ bin ich tatsächlich erst bei einem weiteren Durchstöbern der Verlagsvorschau gestoßen. Was eigentlich erstaunlich ist, da das Cover ein richtiger Hingucker ist. Dieses hat mich nur zunächst an einen Fantasyroman denken lassen und da ich mich zurzeit nicht allzu oft in dieses Genre verirre, hatte ich „Wicker King“ erst mal keine nähere Beachtung geschenkt. Dann jedoch habe ich mir doch mal den Klappentext durchgelesen und war sofort Feuer und Flamme. Jetzt wollte ich das Buch doch unbedingt lesen und setzte daher ...

    Mehr
  • Düster, rätselhaft und genial!

    Wicker King

    Ninas_Buecherbasar

    21. September 2018 um 10:15 Rezension zu "Wicker King" von Kayla Ancrum

    Meine Meinung Die Autorin greift in dieser Geschichte Themen auf, die ihr selbst laut dem Nachwort wohl sehr am Herzen liegen. In Wicker King geht es um Vernachlässigung und das "Nicht-genau-hinsehen" von Erwachsenen bei den Problemen von Teenagern. Die Protagonisten August und Jack wirken nach außen hin auf ihre Lehrer kriminell, werden von den eigenen Eltern vernachlässigt und ignoriert. Niemand fragt nach dem warum für ihr eigenartiges Verhalten. Kayla Ancrum besitzt einen ganz besonderen Schreibstil, der unterschwellig die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.