Kayla Kandrick Protect: The Pain I felt so long

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(1)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Protect: The Pain I felt so long“ von Kayla Kandrick

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis von 0,99 € erhältlich Lucies größter Traum ist es, ein normales Leben zu führen. Kurzerhand bricht sie aus ihrem Zuhause und ihrem von Gewalt bestimmten Leben aus. Ihre Reise führt sie nach Phoenix, wo sie einen Job in einer beliebten Bar annimmt. Von Pleiten, Pech und Pannen verfolgt, landet sie in der Wohnung ihres Arbeitgebers Keith, in den sie sich trotz ihrer Bedenken verliebt. Doch wie bringt man dem Mann, den man liebt, bei, dass man nicht die ist, für die man sich ausgegeben hat? Und was passiert, wenn Lucies Vater herausfindet, wo sie ist? Können Lucie und Keith die Dämonen aus Lucies Vergangenheit bekämpfen, oder werden sie bei dem Versuch scheitern? Novelle: 198 Taschenbuchseiten

Schnell durchgelesen, teilweise doch emotional nicht so ergreifend wie ich gedacht hatte. entwickelte sich alles viel zu schnell

— rebell
rebell

Einfach nur Wow ! Was soll ich sagen? Diese Story hat mich umgehauen. Eine super fesselnde Story

— jutini
jutini
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • aufregende Geschichte

    Protect: The Pain I felt so long
    dorothea84

    dorothea84

    16. June 2016 um 13:03

    Lucie ist auf der Flucht vor ihrem Zuhause voller Gewalt. Als sie auf ihre Reise nach Phoenix einen Job in einer Bar annimmt. Keith, ihr Boss, fühlt sich von Lucie angezogen. Lucie bekommt Gefühle für Keith, doch er ahnt nicht wer Lucie wirklich ist. Auch Keith hat Dämonen die ihn an und zu überfallen. Lucie ist ein Charakter den man gleichzeitig liebt und Mitleid hat. Keith ist der Good Guy, den man einfach nur lieben kann. Doch man merkt schnell das hinter dieser weißen Rüstung nicht alles so weiß ist. Die Spannung steckt sehr gut versteckt und dann steigt sie und man ist in der Geschichte gefangen. Dann ist die Spannung so hoch das man bis zum Schluss, dem letzten Wort. Teilweise war die Spannung und Action so groß, das ich den Atem angehalten habe. Oder sogar fast aufrecht auf der Couch sass. Sowas passiert nicht gerade oft. 

    Mehr
  • mir fehlte einiges

    Protect: The Pain I felt so long
    Salamander-

    Salamander-

    08. January 2015 um 23:56

    Tja,..... Leider kam ich mir bei dem Buch vor, wie eine außenstehende Person der die Geschichte ohne viel Emotionen erzählt wurde. 😩 Ich liebe es in die Personen abzutauchen und mit ihnen wirklich mitzufühlen, das Krippel bei der ersten Berührung, die Übelkeit bei schlechten Erfahrungen wie bei Verlust des Liebenden, die Freude, das Glück, alles das muss ich fühlen können wenn ich Bücher lese . Leider hatte ich das Gefühl nur ein einziges Mal im ganzen Buch als Lucie echt eine Menge einstecken musste. Da tat sie mir unendlich leid. Aber das war auch schon alles. Es kam das Krippeln nicht an bei mir. Das Buch ist zwar in der Ich Perspektive geschrieben, aber trotzdem kommt es mir nicht so vor. Schade ich hätte gerne mehr Sterne gegeben aber ich Hab in letzter Zeit Bücher gelesen, die mehr Gefühl vermittelt haben, wie dieses hier.

    Mehr
  • Leseempfehlung :)

    Protect: The Pain I felt so long
    Peanuts1973

    Peanuts1973

    03. December 2014 um 20:43

    Eine schöne Geschichte, die ich in einem Rutsch gelesen habe. Die Schreibweise ist flüssig und fesselnd, die Geschichte nachvollziehbar erzählt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Für mich war es das erste Buch der Autorin unter diesem Pseudonym, aber mit Sicherheit nicht das Letzte.

  • Einfach nur Wow ! Was soll ich sagen? Diese Story hat mich umgehauen. Eine super fesselnde Story

    Protect: The Pain I felt so long
    jutini

    jutini

    03. December 2014 um 10:28

    Lucies größter Traum ist es, ein normales Leben zu führen. Kurzerhand bricht sie aus ihrem Zuhause und ihrem von Gewalt bestimmten Leben aus. Ihre Reise führt sie nach Phoenix, wo sie einen Job in einer beliebten Bar annimmt. Von Pleiten, Pech und Pannen verfolgt, landet sie in der Wohnung ihres Arbeitgebers Keith, in den sie sich trotz ihrer Bedenken verliebt. Doch wie bringt man dem Mann, den man liebt, bei, dass man nicht die ist, für die man sich ausgegeben hat? Und was passiert, wenn Lucies Vater herausfindet, wo sie ist? Können Lucie und Keith die Dämonen aus Lucies Vergangenheit bekämpfen, oder werden sie bei dem Versuch scheitern?  Novelle: 198 Taschenbuchseiten Rezi: Einfach nur Wow ! Was soll ich sagen? Diese Story hat mich umgehauen. Eine super fesselnde Story die mich gefesselt hat von der ersten bis zur letzten Seite. Ich möchte nicht spoilern, denn ich denke man sollte sie selber lesen, aber Mein Gott was hat Lucie alles erlebt? Und dann ist sie zu so einer starken Frau geworden! Und Keith ? Ein einfach toller Kerl, er leugnet seine Gefühle nicht, hält zu Lucie und versucht ihr zu helfen, aber was soll Mann machen wenn Frau Angst hat ihn zu zerstören? Genau ! Sie Retten!  Diese Story ist geladen von Gefühlen, und einfach nur unfuckingfassbar toll geschrieben!!! Ein tief bewegender Lesegenuß !!!  Danke Kayla Kandrick !!!

    Mehr