Kayla Perrin Betrüg mich!

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Betrüg mich!“ von Kayla Perrin

Sophies Augen sind verbunden, sie ist an ein Bett gefesselt und Peter erregt sie mit einer Feder bis zur Raserei. Sie will ihn in sich spüren. Doch erst zwingt er sie zu einem Liebesgeständnis, ehe er ihre Lust befriedigt. Sind wirklich nur sechs Wochen vergangen, seit Sophies Ehemann Andrew ihr einen Seitensprung vorschlug, damit sie ihm seine Affäre verzeihen kann? Sophie ist verletzt, schockiert, wütend. Aber dann geht sie mit einer Freundin zum Tanzen und trifft Peter. Vom ersten Moment an prickelte es zwischen ihnen. Und als er sie plötzlich wild küsst, verspürt sie eine nie gekannte Erregung. Spontan stürzt sie sich in ein frivoles Abenteuer und genießt ihre neu entdeckte Sinnlichkeit. Bis Peter auf einmal mehr will als nur hemmungslosen, unverbindlichen Sex.

Fesselnde Spannung und pure Erotik und vor allem anders als erwartet!

— VivienMichelle
VivienMichelle

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anders als erwartet...

    Betrüg mich!
    VivienMichelle

    VivienMichelle

    12. April 2013 um 09:06

    Ein gut geschriebenes Buch, welches sich schnell lesen lässt. Spannung pur und ein nie erwartetes, schockierendes Ende..
    Man kann es lesen, muss man aber nicht.