Kayla Read

 4.2 Sterne bei 17 Bewertungen
Autorin von Bis in alle Zeit: Schicksalsmorgen, Bis in alle Zeit und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kayla Read (©Privat)

Lebenslauf von Kayla Read

Kayla Read - Autorin & Therapeutin. Träumerin & Freigeist. Twitter-Verweigerin & Coldplay-Fan.

Nachdem die Autorin viele Jahre in München, Augsburg und Berlin verbrachte, zog sie 2011 mit Mann und Kindern ins malerische Vogtland. Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau und einem Wechsel in den medizinisch-therapeutischen Bereich, folgte 1995 das Staatsexamen zur Ergotherapeutin und der Abschluss zum Bachelor of Science Occupational Therapy.

Kayla liebt gutes Essen, ist aber eine hoffnungslos miserable Köchin. Ihre freie Zeit verbringt sie daher viel lieber mit einem guten Buch auf dem Sofa oder mit einer Freundin in einem der vielen netten Cafés der Stadt. Kayla liebt langweilige YouTube-Dokumentationen, am liebsten Themen über Physik, Politik und Zeitgeschichte. Inspirieren lässt sie sich von den großen Dichtern und Denkern der Zeit (wie Rilke, Goethe oder Schopenhauer.) Am liebsten jedoch widmet sie sich den großen und spannenden Fragen der Philosophie.

Ansonsten ist Kayla ein ganz normaler Mensch – morgens ziemlich wortkarg, manchmal schneller auf 180, als sie es selbst realisieren kann, und in Lichtgeschwindigkeit wieder zurück auf dem Boden der Tatsachen. Musik ist ihr Leben, Schreiben der kreative Ausgleich zum Alltag und Rückzugsmöglichkeit in fantastische Welten.

Ihr Lebensmotto: Schreib was du liebst und gut kannst – glaube an dich, aber höre nie auf, dich weiter zu entwickeln! Erkenne Nischen, betrete Neuland und schaffe mit eigenen Ideen den Durchbruch! 

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser, 

„Write the book you want to read.“ - Mit diesen Worten fing alles an!

Bücher habe ich schon immer gerne gelesen. Doch Bücher schreiben – das kam nie für mich in Frage! Schreiben, das machten andere, nicht ich! Doch niemand hatte je diese Geschichte geschrieben, nach der ich so lange in den Regalen der Buchgeschäfte gesucht hatte – bis mir klar wurde: Niemand wird diese Geschichte für dich schreiben. Du musst sie selbst schreiben!

Seid lieb gegrüßt, eure Kayla








Neue Bücher

Bis in alle Zeit: Schicksalsschlacht

 (1)
Neu erschienen am 18.11.2019 als Buch bei Independently published.

Bis in alle Zeit

 (2)
Neu erschienen am 15.11.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Bis in alle Zeit

 (2)
Neu erschienen am 15.11.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Bis in alle Zeit

 (1)
Neu erschienen am 15.11.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Kayla Read

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Bis in alle Zeit: Schicksalsmorgen (ISBN:B081DC8T5P)

Bis in alle Zeit: Schicksalsmorgen

 (8)
Erschienen am 11.11.2019
Cover des Buches Bis in alle Zeit: Schicksalsnacht (ISBN:B081DB8ZC1)

Bis in alle Zeit: Schicksalsnacht

 (2)
Erschienen am 11.11.2019
Cover des Buches Bis in alle Zeit (ISBN:9783750407053)

Bis in alle Zeit

 (2)
Erschienen am 15.11.2019
Cover des Buches Bis in alle Zeit (ISBN:9783750407060)

Bis in alle Zeit

 (2)
Erschienen am 15.11.2019
Cover des Buches Bis in alle Zeit (ISBN:9783750407046)

Bis in alle Zeit

 (1)
Erschienen am 15.11.2019
Cover des Buches Bis in alle Zeit (ISBN:9783750406995)

Bis in alle Zeit

 (1)
Erschienen am 15.11.2019
Cover des Buches Bis in alle Zeit: Schicksalsschlacht (ISBN:B081QX7CFN)

Bis in alle Zeit: Schicksalsschlacht

 (1)
Erschienen am 18.11.2019
Cover des Buches Bis in alle Zeit: Schicksalsstunden (ISBN:B081D9XN1P)

Bis in alle Zeit: Schicksalsstunden

 (0)
Erschienen am 11.11.2019

Neue Rezensionen zu Kayla Read

Neu

Rezension zu "Bis in alle Zeit" von Kayla Read

Es geht spannend weiter
Gremlins2vor 11 Stunden

Zoe erinnert sich nicht mehr an ihre Zeitreise, jedoch gibt Zac nicht auf und folgt ihr in ihre Zeit. Er setzt alles daran Zoe für sich zu gewinnen und ihr seine Liebe zu zeigen. Doch wird Zoe ihm glauben und welche Gefahren lauern wirklich auf sie. 

Die Autorin hat mich wieder einmal genial gelungen und intensiv unterhalten. Temporeich und mit einer Lebendigkeit behaftet durfte ich hier einen traumhaft schönen viertel Teil erleben. Dynamisch und mega spannend flog ich förmlich von einem Kapitel zum nächsten. Der Schreibstil ist gewohnt durchgehend geschmeidig, agil und bildlich zu lesen. Mein Kopfkino lief, wie nicht anders als in den vorherigen Teilen, auf Hochtouren. 

Jetzt muss ich unbedingt wissen wie diese mega interessante und spannende Geschichte ausgeht.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Bis in alle Zeit: Schicksalsmorgen" von Kayla Read

Gelungener Auftakt...authentisch und realistisch
Apathyvor 2 Tagen

Über die Buchreihe, die aus 5 Bänden besteht, bin ich bereits über die Social Media-Kanäle aufmerksam geworden. Vom Cover her haben sie mich sofort angesprochen und die Beschreibung hat auch meine Neugierde geweckt. Die Autorin hat bei Lovelybooks eine Leserunde zu Band 1 gestartet, bei der ich mit dabei sein durfte. Vielen Dank an Kayla Read.

In der Geschichte lernt man zu allererst Zoe kennen, die mit ihrem besten Freund Eric und ihrer Freundin Sophie Medizin in Berlin studiert. Nach einem Treffen mit ihrem besten Freund im Tierpark, fällt Zoe in ein scheinbar schwarzes Loch. Auf dem ersten Blick erscheint alles wie vorher, doch einige Dinge haben sich verändert. Sie muss feststellen, dass sie sich in der Zukunft befindet. Ihr Retter in der Not ist Zac, der ihr nach ihrer Ohnmacht hilft. Was hat es mit der Zeitreise auf sich? Und wer ist Zac?

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und sehr anschaulich zu lesen. Jedoch benutzt sie manchmal Wörter, die nicht so alltäglich sind. Aber man kann ja immer wieder dazulernen. Anfangs bin ich noch etwas darüber gestolpert, aber dann gewöhnt man sich daran. Die Autorin kann außerdem die Gegenden und Orte rund um Berlin sehr schön beschreiben, sodass man sich nicht fremd fühlt und mitten im Geschehen ist.

Kayla Read hat zudem ein futuristisches und authentisches Bild von Berlin und des technischen Fortschritts erschaffen. Es erscheint alles real und glaubwürdig.

In die Denkweise und Handlung von Zoe konnte mich gut hineinversetzen. Man bekommt einen guten Einblick in ihre Gedankenwelt, da die Geschichte aus ihrer Sicht geschrieben ist.

Aus Zac wird man nicht so richtig schlau. Er hilft zwar Zoe, ist aber auch sehr geheimnisvoll. Aber gerade das macht es spannend, da er nicht so leicht zu durchschauen ist. Ich bin mir sicher, dass er noch etwas zu verbergen hat oder sogar mehr weiß.

Auch bei manchen Nebencharakteren habe ich mich gefragt, ob sie sich nicht etwas zu verheimlichen haben.

Man merkt, dass die Autorin sich viele Gedanken um das Buch gemacht und auch viel recherchiert hat. Gerade was die Begrifflichkeiten angeht und auch die technischen Neuerungen. Es hat mir Freude gemacht, einen Einblick in eine realistische Zukunft zu bekommen.

Das Tempo der Geschichte ist eher langsam gehalten und man kommt somit gut in der Geschichte mit. Manche Dinge wurden vielleicht etwas zu ausschweifend beschrieben, aber trotzdem hat die Handlung einen guten Verlauf genommen. Es gibt einige Spannungsmomente und auch Szenen, die einige Fragen aufwerfen. Aber das ist das besondere, man denkt mit und möchte wissen, was sich hinter einigen Charakteren verbirgt.

Da die Reihe 5 Bände hat, werden nicht alle Fragen in Band 1 beantwortet. So endet dieser mit einem Cliffhanger, der sehr neugierig auf die Fortsetzung macht.

Fazit:
Ein gelungener Auftakt der Reihe, der sehr anschaulich geschrieben ist. Man bekommt einen realistischen Einblick in die Zukunft. Die Handlung ist authentisch gehalten und wirft einige Fragen auf, die nicht alle beantwortet werden, aber sehr neugierig auf den weiteren Verlauf machen. Manches war etwas zu detailreich beschrieben, aber dennoch hat mir der Handlungsverlauf der Geschichte gut gefallen. Ich möchte die Reihe gerne weiterverfolgen. Ich bin gespannt, wie sich die ganze Zeitreise weiterentwickelt, wie es mit Zoe weitergeht und was es mit Zac auf sich hat oder was er wirklich weiß.

Bewertung: 4/5

Vielen Dank, für das Leserundenexemplar auf Lovelybooks.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Bis in alle Zeit: Schicksalsmorgen" von Kayla Read

Blick in die Zukunft
Revavor 2 Tagen

Vorweg: Es handelt sich bei "Schicksalsmorgen" um den Auftakt einer fünfteiligen Reihe. Dementsprechend handelt es sich beim ersten Band in meinen Augen, um ein Heranführen an die Thematik und die Charaktere sowie aufwerfen von Fragen, die Neugier auf die Fortsetzung wecken.

Zum Inhalt: Zoes Leben ist eigentlich ein ziemlich typisches Studentenleben zu Beginn des Studiums; Auseinandersetzungen mit den Eltern wegen einem vermeintlich unnötigen Auszug, Meinungsverschiedenheiten mit Freunden und in Sachen Liebe läuft auch nicht alles ganz rund. 

Nach einer Auseinandersetzung im Park mit ihrem besten Freund geschieht jedoch etwas Merkwürdiges mit Zoe; die junge Medizinstudentin fällt in eine Art Starre und sieht seltsame Lichter. Als sich die Sache wieder normalisiert ist vieles gleich und doch ganz anders, denn Zoe ist nicht mehr im Jahr 2010, sondern 2029.


Meine Meinung: Das Buch lebt von einer sehr bildreichen und anschaulichen Sprache für mich. Die Handlung selbst wird recht ausführlich beschrieben, könnte an der ein oder anderen Stelle vielleicht etwas kürzer ausfallen, aber vielleicht spiegeln diese Teile auch wichtige Aspekte für die späteren Bücher wider. Die Charaktere sind noch etwas schwer zu fassen, da alles aus Sicht der Protagonistin beschrieben wird und dadurch die Charaktere nur über sie wahrgenommen werden können. Dadurch bleiben Gedanken und Beweggründe der (Neben-)Charaktere verborgen und geben Raum zu rätseln.

Wer die Reihe beginnt, sollte sich darauf einstellen, dass es nicht beim ersten Buch bleibt, denn die eigentliche Geschichte steht nach Band 1 noch ganz am Anfang.



Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Bis in alle Zeit: Schicksalsmorgen (ISBN:undefined)

Hallo Ihr Lieben!

Ihr habt Lust auf einen gefühlvollen Zeitreiseroman mit glaubwürdigem Near- Future Kolorit? Schicksalsmorgen ist der Auftakt meiner fünfteiligen Buchserie, die chronologisch gelesen werden muss. Ihr wollt teilnehmen? Dann beantwortet schnell meine Fragen. Ich verlose 20 Ebooks.

Ich freue mich auf eine Leserunde mit EUCH. Eure Kayla 

Ein Hallo an alle Lesefreunde da draußen!

Es ist soweit. Mein fünfteiliger Zeitreiseroman  ist endlich erschienen. 

BIS IN ALLE ZEIT ist mein Debüt und ich bin gespannt, wie meine Geschichte bei euch ankommt. Habt ihr Lust auf einen eher ungewöhnlichen Genre-Mix? Hard-SF meets Romance? Ihr mögt Zeitreiseromane? Dann traut euch. Lasst euch nicht abschrecken.

Was euch erwartet? Ein etwas anderer New Adult Roman. 

Worum gehts? Ein Mädchen. Ein Mann. Ein Schicksal! Verbunden durch Raum und Zeit.Eine Liebe für die Ewigkeit?

Mehr über das Buch? Was wäre, wenn du plötzlich zwanzig Jahre in der Zukunft und in den Armen eines Fremden landest, zu dem du dich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlst? Dass du nicht den Verstand verloren hast, beweisen die gigantischen Wolkenkratzer am Potsdamer Platz, genauso wie der unwiderstehliche Mann mit den strahlend blauen Augen.Obwohl du dir nichts sehnlicher wünschst, als in deine Vergangenheit zurückzukehren, bist du fasziniert von dieser Welt, die dir fremd und vertraut erscheint – und von Zac, der immer schon vorher zu wissen scheint, was du denkst und brauchst. Du vertraust ihm – bis du erkennen musst, dass nichts von dem, was er dir erzählt hat, wahr ist, dass nichts ist, wie es scheint!

Bewerbungszeitraum: 18.11.2019 bis 28.11.2019 !

Start Leserunde: 29.11.2019

Ende: Leserunde: 29.12.2019

Ich verlose: 20 Ebooks (ausschließlich Mobi- oder ePub Datei)

Ich wünsche ich allen Bewerbern viel Glück und den Gewinnern eine tolle Leserunde! 

Eure Kayla

267 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  kayla_read_authorvor 5 Stunden

Liebe Onyes, ... ich befürchte meine Geschichte dürfte einfach nichts für dich sein. Geschmäcker sind verschieden. Wie sonst, könnte ein anderer Leser sie absolut nachvollziehbar und spannend finden, wenn für einen anderen die Geschichte quasi nur dahinplätschert und sich Beweggründe der Figuren kaum erschließen. Letztlich bleibt es eine Frage des persönlichen Geschmacks. Mir war bewusst, dass ich mit meiner Geschichte nicht die Masse ansprechen werde. Von daher, ist das völlig in Ordnung. Es ist eine persönliche Meinung. Und die darf und sollte jeder Leser haben. Doch als Autor werde ich mich nicht deiner Meinung unterwerfen.

Natürlich muss Zoe Dinge fragen, die sie interessieren. Sie will es doch nicht wissen, weil der Typ heiß ist. Sie will die Zukunft verstehen. Zusammenhänge begreifen. Zoe will das Leben um sich herum verstehen. Sie ist ein merkwürdiges Mädchen und anders als andere 20 Jährige. Sie ist ein wenig naiv, aber auch sehr wissbegierig. Sie will wissen, wie so ein Auto funktioniert. Und dann gibt es Leser, die wollen das nicht!
Zoe will bei Zac bleiben. Obwohl sie eigentlich nach Hause möchte. Manchmal steckst du einfach fest ... und die Situation, in der Du Dich befindest, lässt nicht zu, dass du jetzt 20x über dieselbe Frage nachdenkst oder eine rationale Entscheidung triffst.
Für einige Leserinnen hatten sich im zweiten Teil des Buches auch einige Fragen geklärt. Es gibt Leser, die mögen schnelle Szenenwechsel. Im letzten Satz noch hier, im anderen schon woanders. Sowas schreibe ich aber nicht. Wird aber von vielen anderen Autoren bedient. Auch dass Klassischerweise im Präsens geschrieben wird und aus der Sicht des Mannes. Das war nie meine Absicht. Es geht um Zoe ... und nur um sie. Ich bin meist in einer Szene drin. Das heißt, meine Szene ist dann immer im hier und jetzt. Mein Szenenbau ist technisch gesehen langsam geschrieben. Zoe ist so normal wie komplex. Die Geschichte so fiktiv wie normal. Es gibt viele, die ich mit meiner Geschichte nicht habe abholen können. Dafür habe ich sie nicht geschrieben. Es geht darum durch Zoes Augen die Welt zu begreifen und um über Dinge nachzudenken. Es geht um Menschen, die an das Gute glauben, und am Bösen fast verzweifeln. Und nicht um eine ganz normale x-beliebige Liebesgeschichte, wie es sie an jeder Ecke gibt. Denn das will meine Buchserie gar nicht sein, und das, obwohl das Pärchen natürlich im Mittelpunkt steht. Stehen muss, um den Leser irgendwie bei der Stange zu halten. Mehr kann ich nicht verraten, da ich sonst spoilern müsste. Die Hollywoodblockbustermomente kommen im zweiten Buch. Und vieles das schocken wird. Aber nicht jetzt!
Alles was du bisher gelesen hast ist der Einstieg in eine Geschichte, in der noch sehr viel passieren wird.

Wenn Du möchtest kannst du gerne abbrechen, denn ich spüre eine leicht unterschwellige Abneigung der ganzen Story gegenüber. Ich habe damit wahrlich keine Probleme. Sag einfach Bescheid. Lesen muss Spaß machen. Es sollte keine Qual sein. 🙂 LG Kayla 

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Kayla Read?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks