Kayoru

 4,1 Sterne bei 276 Bewertungen
Autor von Blutige Liebe, Verrückt nach Erdbeere und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kayoru

Cover des Buches Blutige Liebe (ISBN: 9783842026858)

Blutige Liebe

 (22)
Erschienen am 21.01.2016
Cover des Buches Verrückt nach Erdbeere (ISBN: 9783842009950)

Verrückt nach Erdbeere

 (22)
Erschienen am 16.06.2014
Cover des Buches Du + Ich = Wir (ISBN: 9783842020559)

Du + Ich = Wir

 (21)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Die Blüte der ersten Liebe (ISBN: 9783842017733)

Die Blüte der ersten Liebe

 (16)
Erschienen am 14.09.2015
Cover des Buches Schicksalhafte Liebe (ISBN: 9783842013063)

Schicksalhafte Liebe

 (16)
Erschienen am 13.04.2015
Cover des Buches Zusammen mit Dir (ISBN: 9783842013070)

Zusammen mit Dir

 (15)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Eine reizende Braut (ISBN: 9783842034273)

Eine reizende Braut

 (14)
Erschienen am 18.08.2016
Cover des Buches Leuchtend wie Yukis Liebe (ISBN: 9783842034297)

Leuchtend wie Yukis Liebe

 (14)
Erschienen am 18.08.2016

Neue Rezensionen zu Kayoru

Cover des Buches Deine teuflischen Küsse 01 (ISBN: 9783842042247)MagicWitchyBookworlds avatar

Rezension zu "Deine teuflischen Küsse 01" von Kayoru

Deine teuflischen Küsse
MagicWitchyBookworldvor 2 Monaten

Kayorus Stil ist mal wieder unverkennbar. Detailliert, verträumt und süß. Ihre Charaktere sind toll gezeichnet und ich mag ihre Kurzgeschichtenbände. Die Story klingt vielversprechend und der Einstieg war schnell gemacht.

Dass Moka bei ihrem Lehrer einzieht war schnell geschehen, so dass die Hauptstory anfangen konnte.Leider konnte mich Moka als Protaginstin überhaupt nicht überzeugen. Ihre Charakterzeichnung ist zwar hübsch, passt für mich aber so gar nicht ins Setting hinein und wirkte für mich auch viel zu jung und naiv, dass ich mit ihr gar nicht zurecht kam.
Der Lehrer als Gegenpart ist ebenfalls gut gezeichnet. Ich mag vor allem seine Engelsseite und dann als Gegenzug dieses kalte dominante.Er wirkt im Gegensatz zu Moka sehr reif und wie ein Dom, der eine Sub braucht, was den naiven und viel zu jungen, kindlichen Charakterzug von Moka unterstreicht und was es für mich sehr schwer gemacht hat darin ein gutes Pärchen zu erkennen.
Ich fand es auch viel zu schnell, wie viel er direkt gefordert hat und wie sie ausgeflippt ist. Der Manga konnte mich nicht packen, so dass ich auch die weiteren Bände nicht lesen werde.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Leuchtend wie Yukis Liebe (ISBN: 9783842003811)MagicWitchyBookworlds avatar

Rezension zu "Leuchtend wie Yukis Liebe" von Kayoru

Leuchtend wie Yukis Liebe
MagicWitchyBookworldvor 2 Monaten

"Leuchtend wie Yukis Liebe" ist wieder ein Kurzgeschichtenband von Kayoru. Er enthält vier Kurzgeschichten über die Liebe. Man merkt deutlich, dass es bei den Zeichnungen um ein älteres Werk handelt und es viel Potential nach oben gibt. Es sind Kleinigkeiten, die nicht immer stimmen.
Dennoch ist der Zeichenstil von Kayoru deutlich zu erkennen.

Die Kurzgeschichte "Traumliebe" ist eines der ersten Werke und daraus entstand der Manga. Die Geschichten sind eine nette Unterhaltung, etwas kitschig und süß. 

Es sind keine allzu anspruchsvollen Geschichten und da es auch Kurzgeschichten sind, ist es auch nicht viel Tiefe. Aber eben nett zu lesen für Zwischendurch.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zusammen mit Dir (ISBN: 9783842013070)MagicWitchyBookworlds avatar

Rezension zu "Zusammen mit Dir" von Kayoru

Zusammen mit dir
MagicWitchyBookworldvor 8 Monaten

"Zusammen mit dir" ist wieder ein Manga aus mehreren Kurzgeschichten aus der Feder von Kayoru. Leider beinhaltet der Manga nicht mal zur Hälfte die Geschichte aus dem Klappentext oder dem Cover, was ich schon sehr Schade fand.

Die Hauptstory habe ich mir tatsächlich besser vorgestellt und mit mehr Seiten als nur ein Kapitel. Daraus hätte man einen wunderbare Einzelbandstory machen können. Warum es auf so wenige Seiten abgehandelt wurde und sein Charakter auf der Strecke blieb, ist mir ein Rätsel.

Die Geschichte „Zum Dahinschmelzen süß“ ist etwas niedlicher und besser gelungen. Hier kommt vor allem von ihm der Charakter gut heraus. 

„Umschwärmt von Popstars“ war wieder eine schwächere Story, die ich weniger gut fand. Dabei fand ich es zu klischeerfüllt, dass alle drei Jungs der Band auf das Mädchen standen.

Die letzte Geschichte wäre aus dem Manga fast mein Liebling geworden, wäre am Ende nicht dieser schlechte kitschige Song, der einfach nur peinlich ist. Leider alles in allem nicht so gut gelungen. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 134 Bibliotheken

auf 15 Wunschzettel

von 28 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks