Kayoru

 4,1 Sterne bei 256 Bewertungen
Autor von Verrückt nach Erdbeere, Blutige Liebe und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kayoru

Cover des Buches Verrückt nach Erdbeere (ISBN: 9783842009950)

Verrückt nach Erdbeere

 (22)
Erschienen am 16.06.2014
Cover des Buches Blutige Liebe (ISBN: 9783842026858)

Blutige Liebe

 (21)
Erschienen am 21.01.2016
Cover des Buches Du + Ich = Wir (ISBN: 9783842020559)

Du + Ich = Wir

 (20)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Die Blüte der ersten Liebe (ISBN: 9783842017733)

Die Blüte der ersten Liebe

 (15)
Erschienen am 14.09.2015
Cover des Buches Zusammen mit Dir (ISBN: 9783842013070)

Zusammen mit Dir

 (14)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Nach der Schule: Liebe 01 (ISBN: 9783842021471)

Nach der Schule: Liebe 01

 (12)
Erschienen am 14.01.2016
Cover des Buches Schicksalhafte Liebe (ISBN: 9783842013063)

Schicksalhafte Liebe

 (14)
Erschienen am 13.04.2015
Cover des Buches Eine reizende Braut (ISBN: 9783842034273)

Eine reizende Braut

 (13)
Erschienen am 18.08.2016

Neue Rezensionen zu Kayoru

Cover des Buches Eine reizende Braut (ISBN: 9783842006867)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Eine reizende Braut" von Kayoru

Kurze Story, übertrieben
Yoyomausvor 2 Monaten

Zum Inhalt:

Die Braut, die sich doch traut!

Die 16-jährige Tsubasa soll den Chef eines Großunternehmens heiraten, damit die Schulden ihrer Eltern getilgt werden. Voller Widerwillen denkt sie dabei an einen alten Knacker, mit dem sie unmöglich ihre Zukunft verbringen kann.

 Doch ihr Gemahl stellt sich als begehrenswerter junger Mann heraus, dem Tsubasa sich nicht entziehen kann ...

 

 

Cover:

Das Cover hat mir sehr gut gefallen.  Wir sehen hier die Protagonistin Tsubasa und den Protagonisten Takeru. Beide sind festlich für eine Hochzeit gekleidet und er trägt sie auf Händen. Die Zeichnung fällt dabei von ihrer Qualität her sehr ins Auge und macht neugierig.

 

 

Eigener Eindruck:

Da ihre Eltern hoch verschuldet sind, zwingen sie ihre Tochter Tsubasa dazu einen angesehenen Industriellensohn zu heiraten, was dieser jedoch arg missfällt. Als ihre Flucht scheitert und sie ihrem zukünftigen Mann gegenübersteht, verspricht er sie zu erobern. Dafür muss sie aber die Schule wechseln. Doch so einfach will sie sich nicht geschlagen geben… oder doch?

 

Wer hier zugreift, der sollte wissen, dass die Hauptgeschichte die hier beworben wird, doch recht kurz ist und noch 4 weitere Kurzgeschichten beinhaltet. Da haben wir zum einen noch Haruto, der Azumi mag, doch diese ignoriert ihn (Pure Honey 1 und 2). Dann haben wir da noch die Musikerin Kaori und den Manager Shin, die sich immer wieder zecken müssen (Pure Produce). Und zu guter Letzt ist da noch das Mädchen Misaki, welche sich in einen Engel verliebt (Kiss of a fallen Angel). Qualitativ betrachtet sind die Kurzgeschichten allesamt wunderschön gezeichnet, konnten mich aber leider dennoch nicht überzeugen, da sie teilweise arg übertrieben sind beziehungsweise recht sprunghaft durch den schnellen Storyverlauf. Da sind dann weder Charaktere noch Emotionen wirklich glaubhaft gestaltet. Schade. Und Spannung lässt sich auf die Kürze leider auch nicht entwickeln. Mit etwas mehr Liebe zum Detail und ein paar Seiten mehr, wäre hier sicher noch viel möglich gewesen.

 

 

 

Fazit:

Dadurch, dass es hier noch einige Kurzgeschichten dazu gibt, wirkt die Hauptstory, mit der hier geworben wird, doch recht unrund und sprunghaft. Schade.

 

 

Idee: 5/5

Charaktere: 3/5

Logik: 3/5

Spannung: 3/5

Emotionen: 3/5

 

 

Gesamt: 3/5

 

Daten:

ISBN: 9783842034273

Sprache: Deutsch

Ausgabe: E-Buch Text

Umfang: 192 Seiten

Verlag: TOKYOPOP

Erscheinungsdatum: 18.08.2016

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Eine reizende Braut (ISBN: 9783842034273)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Eine reizende Braut" von Kayoru

Süß gezeichnet, wenig Story
Yoyomausvor 2 Monaten

Zum Inhalt:

Die Braut, die sich doch traut!

Die 16-jährige Tsubasa soll den Chef eines Großunternehmens heiraten, damit die Schulden ihrer Eltern getilgt werden. Voller Widerwillen denkt sie dabei an einen alten Knacker, mit dem sie unmöglich ihre Zukunft verbringen kann.

 Doch ihr Gemahl stellt sich als begehrenswerter junger Mann heraus, dem Tsubasa sich nicht entziehen kann ...

 

 

Cover:

Das Cover hat mir sehr gut gefallen.  Wir sehen hier die Protagonistin Tsubasa und den Protagonisten Takeru. Beide sind festlich für eine Hochzeit gekleidet und er trägt sie auf Händen. Die Zeichnung fällt dabei von ihrer Qualität her sehr ins Auge und macht neugierig.

 

 

Eigener Eindruck:

Da ihre Eltern hoch verschuldet sind, zwingen sie ihre Tochter Tsubasa dazu einen angesehenen Industriellensohn zu heiraten, was dieser jedoch arg missfällt. Als ihre Flucht scheitert und sie ihrem zukünftigen Mann gegenübersteht, verspricht er sie zu erobern. Dafür muss sie aber die Schule wechseln. Doch so einfach will sie sich nicht geschlagen geben… oder doch?

 

Wer hier zugreift, der sollte wissen, dass die Hauptgeschichte die hier beworben wird, doch recht kurz ist und noch 4 weitere Kurzgeschichten beinhaltet. Da haben wir zum einen noch Haruto, der Azumi mag, doch diese ignoriert ihn (Pure Honey 1 und 2). Dann haben wir da noch die Musikerin Kaori und den Manager Shin, die sich immer wieder zecken müssen (Pure Produce). Und zu guter Letzt ist da noch das Mädchen Misaki, welche sich in einen Engel verliebt (Kiss of a fallen Angel). Qualitativ betrachtet sind die Kurzgeschichten allesamt wunderschön gezeichnet, konnten mich aber leider dennoch nicht überzeugen, da sie teilweise arg übertrieben sind beziehungsweise recht sprunghaft durch den schnellen Storyverlauf. Da sind dann weder Charaktere noch Emotionen wirklich glaubhaft gestaltet. Schade. Und Spannung lässt sich auf die Kürze leider auch nicht entwickeln. Mit etwas mehr Liebe zum Detail und ein paar Seiten mehr, wäre hier sicher noch viel möglich gewesen.

 

 

 

Fazit:

Dadurch, dass es hier noch einige Kurzgeschichten dazu gibt, wirkt die Hauptstory, mit der hier geworben wird, doch recht unrund und sprunghaft. Schade.

 

 

Idee: 5/5

Charaktere: 3/5

Logik: 3/5

Spannung: 3/5

Emotionen: 3/5

 

 

Gesamt: 3/5

 

Daten:

ISBN: 9783842034273

Sprache: Deutsch

Ausgabe: E-Buch Text

Umfang: 192 Seiten

Verlag: TOKYOPOP

Erscheinungsdatum: 18.08.2016

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Küss mich richtig, my Lady! 01 (ISBN: 9783842056831)M

Rezension zu "Küss mich richtig, my Lady! 01" von Kayoru

Küss mich richtig, my lady!
Muschelsammlerinvor 4 Monaten

Positiv aufgefallen:

Schön gezeichnet, endlich mal wieder ein Manga von Kayoru

Interessante Geschichte: Herrin verliebt sich in ihren Butler, der für sie schon seit Kindheitstagen da war

Schön umgesetzte intime Szenen (Kuss, Beschützen, Umarmungen…)

Tolles Titelbild, sehr romantisch mit den Rosen

tolle, nette, zusätzliche Kurzgeschichte mit übermütiger, liebenswerter Protagonistin...

Negativ aufgefallen:

Ich finde es geht gar nicht, dass die Protagonistin von ihrem Verlobten unter Drogen gesetzt wurde und wohl fast vergewaltigt (im Text „entjungfert“) wurde und anscheinend keine wirklichen Konsequenzen erhält (->er ist am nächsten Tag wieder normal unterwegs und versucht sie wieder an zu sprechen) Im realen Leben müsste der Butler und der Vater die Polizei verständigen und er müsste Kontaktverbot bekommen…davon gehe ich Mal aus. Er müsste auf jeden Fall eine Strafe erhalten, weil er wohl mehrere Straftaten begangen hat. Nicht zu vergessen, dass die Darstellerin auch noch minderjährig ist! Ich finde das vermittelt kein gutes Bild für die jungen Leserinnen! Ich finde man sollte das auch bedenken und es ernster nehmen. 

Der Vater sucht ihr nach so einem Schock wieder einen Verlobten aus…hat er gar nichts gelernt? Fand ich jetzt in dem Kontext nicht lustig…

Die Protagonistin ist schon recht rücksichtlos gegenüber den Gefühlen des Butlers…das ging so weit, dass sie mir schon unsympathisch wurde

Was ich mir mehr gewünscht hätte:

Die Protagonistin kennt den Butler wohl schon seit seiner Kindheit…da hätte ich mir noch mehr Rückblenden gewünscht 

Die Miteinbeziehung ihrer Schulfreundinnen…das sie ihnen auch vertraut

Die Geschichte, wie sie sich in ihn verliebt hat 

Bessere Hinweise, dass der Verlobte nicht gerade der Beste ist

Etwas mehr Tempo aus der Geschichte raus nehmen…

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 123 Bibliotheken

auf 14 Wunschzettel

von 26 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks