Kayoru

 4.1 Sterne bei 194 Bewertungen
Autor von Blutige Liebe, Verrückt nach Erdbeere und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Deine teuflischen Küsse 03
 (2)
Neu erschienen am 13.09.2018 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.
Deine teuflischen Küsse 04
Erscheint am 13.12.2018 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

Alle Bücher von Kayoru

Sortieren:
Buchformat:
KayoruBlutige Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blutige Liebe
Blutige Liebe
 (19)
Erschienen am 13.01.2014
KayoruVerrückt nach Erdbeere
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verrückt nach Erdbeere
Verrückt nach Erdbeere
 (18)
Erschienen am 16.06.2014
KayoruDu + Ich = Wir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Du + Ich = Wir
Du + Ich = Wir
 (16)
Erschienen am 13.07.2015
KayoruNach der Schule: Liebe 01
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nach der Schule: Liebe 01
Nach der Schule: Liebe 01
 (11)
Erschienen am 14.01.2016
KayoruSchicksalhafte Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schicksalhafte Liebe
Schicksalhafte Liebe
 (13)
Erschienen am 13.04.2015
KayoruZusammen mit dir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zusammen mit dir
Zusammen mit dir
 (13)
Erschienen am 13.07.2015
KayoruLeuchtend wie Yukis Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Leuchtend wie Yukis Liebe
Leuchtend wie Yukis Liebe
 (12)
Erschienen am 08.08.2012
KayoruDie Blüte der ersten Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Blüte der ersten Liebe
Die Blüte der ersten Liebe
 (11)
Erschienen am 14.09.2015

Neue Rezensionen zu Kayoru

Neu
m0na1991s avatar

Rezension zu "Deine teuflischen Küsse 01" von Kayoru

Rezension zu "Deine teuflischen Küsse 1"
m0na1991vor 3 Monaten

Ein (von zwei) Manga, dass ich mir selber gekauft habe. :O
Und ich bereue den Kauf nicht!

Der Manga ist sehr gelungen. Super schön und ansprechend gezeichnet. Von den Zeichnungen war ich wirklich übertrieben begeistert. Ich hab vor diesem Manga nämlich nur welche vom Carlsen-Verlag gelesen/gesehen und daher bemerkt man bei einem neuen Verlag (hier war es Tokipop), dass ein krasser Unterschied besteht.
Mir gefällt der von Tokipop viel eher. Ich finde die Zeichnungen sind weicher und harmonieren irgendwie. :D

Eine große Empfehlung, denn auch die Geschichte ist sehr süß. Denn wie es der Titel bei spricht gibt es Kussszenen und laut Inhaltsbeschreibung wird sich jeder zwar einen Reim drauf machen was passiert - wirkt sehr vorhersehbar die Geschichte (was ich aber nicht schlimm fand) - und doch kann ich nur sagen, dass man sich es dennoch durchlesen kann.

HIER könnt ihr nun meine große Rezension lesen. :*

Kommentieren0
0
Teilen
mrs_deloss avatar

Rezension zu "Blutige Liebe" von Kayoru

Was soll ich jetzt machen?
mrs_delosvor 3 Monaten

Klappentext

Eigentlich ist Mitsuki eine ganz normale Schülerin und in Ren verliebt. Doch auf einmal verändert sich alles, denn immer wieder fühlt sie sich krank und seltsam. Als Mitsuki eines Nachts einen Mann überfällt und ihm Blut aussaugt, wird klar, dass sie ein Vampir ist. Mehr noch, sie ist die Nachfolgerin der 'Rose Queen', der Herrscherin aller Vampire! Mitsuki ist verzweifelt und vertraut sich Ren an, doch statt ihr zu helfen, eröffnet er das Feuer

Fazit
Blutige Liebe war mein erster Manga von Kayoru. Ich fand das Cover exterem schön und der Klappentext war auch relativ interessant.
Kayoru hat solch einen schönen Zeichenstil, das ist echt der totale Wahnsinn. Ich bin immer wieder davon fasziniert. Aber auch die Geschichte um Mitsuki ist toll, sie ist schon eine coole Socke! Ich meine, wie würdet ihr reagieren, wenn ihr die Nachfolgerin einer Herrscherin seid? Ich würde zumindest leicht in Panik geraten. Aber wie wird das alles Mitsuki handhaben? So wie ich es mir passieren würde oder doch ganz anders? Findet es heraus !

Kommentieren0
1
Teilen
Arianes-Fantasy-Buechers avatar

Rezension zu "Deine teuflischen Küsse 01" von Kayoru

Deine teuflischen Küsse 01
Arianes-Fantasy-Buechervor 8 Monaten

Kurzbeschreibung:

Moka ist ein Mädchen, welches kein leichtes Leben führt. Ihre Familie ist sehr arm und sie versucht alles um zu Unterstützen und ihrer Familie nicht zur Last zur Fallen. Als schließlich auch noch ihr Vater seinen Job verliert, entpuppt sich ihr Lehrer als Wohltäter, welcher ihrer Familie ein Heim gibt und sie bei sich aufnimmt. Leider stellt sich dabei raus, dass Herr Onimiya nicht so lieb und freundlich ist, wie Moka bislang dachte.

Zeichenstil/Story:

Der Sti von "Deine teuflischen Küsse" ist sehr niedlich, detailverliebt und typisch Shojo. Mir gefallen dabei vor allem die kleinen Details und Akzente, die die Story gut zur Geltung bringen. Die Story ist, wie bei so vielen Shojos, nun keine richtige Neuerfindung. Trotzdem gefällt mir hier die Umsetzung und die kleinen Neckereien der beiden Protagonisten. Zwar ist Moka wirklich sehr einfach um den Finger zu wickeln, recht naiv und blauäugig. Aber auch sehr liebevoll, und familiär, was ihre Eltern schamlos ausnutzen. Schwer einzuschätzen ist Herr Onimiya - mal ist er fast führsorglich und liebevoll, dann wieder dominant 

Meine Meinung:

Der erste Teil von "Deine teuflischen Küsse" ist wirklich sehr gelungen. Mir gefällt die Story und der Zeichenstil, obwohl dieser eigentlich nichts ungewöhnliches oder neuartiges ist. Trotzdem finde ich den Manga wirklich schön für zwischendurch und bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Daher vergebe ich auch 9 von 10 Punkten.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 90 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks