Kayoru Verrückt nach Erdbeere

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verrückt nach Erdbeere“ von Kayoru

Die Schülerin Ichigo liebt es, eigene Kleider zu entwerfen, und verkauft sie sogar online. Beim bevorstehenden Schulfest will der gut aussehende Mädchenschwarm Kengo bei einer Modenschau die Klasse nur repräsentieren, wenn Ichigo die Kleidung dafür entwirft. Doch Kengo ist ein übler Bursche, da er sich oft auf brutale Prügeleien einlässt, und die scheue Ichigo ist nicht die Einzige, die Angst vor ihm hat. Doch das Schulfest ist eine große Chance für die noch unbekannte Schülerin, und als auch noch das Mädchen neben Kengo ausfällt, steht Ichigo plötzlich in ihrer eigenen Kreation neben dem umschwärmtesten Jungen der Schule auf dem Laufsteg.

Zuckersüß

— bibliophilehermine

Zeichenstil: wunderschön, Story: Kurz und knackig, süß!

— xlxn

Eine Pause von den dicken Wälzern. Eine romantische Geschichte und interessante Hauptcharakteren.

— leandra14

Ein wunderbarer Zeichenstil. Die Handlung ist nett, aber nichts neues. Leider handelt es sich dabei um einen One Shot.

— Merin

Stöbern in Comic

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Zamonien, ich liebe dich! So eine Wort und Bildgewalt sieht man selten!

booksaremybestfriends

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Die Bilder sind fantastisch, die Idee unglaublich, aber leider konnte ich mich mit dem Hauptcharakter gar nicht anfreunden.

Rikasbookshelf

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

Paper Girls 1

Bisher zu wenig Charakterentwicklung. Coole Bilder, aber der Plot wirkt noch etwas aufgesetzt.

Sakuko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zuckersüß

    Verrückt nach Erdbeere

    bibliophilehermine

    28. September 2017 um 12:56

    Dies war schon mein zweiter Manga von Kayoru und wieder konnte sie mich direkt für sich sich gewinnen.Vom Stil der Zeichnungen ist es genau meins, Detailreich und wunderschön ausgeschmückt , dabei auf eine Art doch Schlicht, dass es nicht überladen wirkt. Besonders in den Kleidern steckt jede Menge Herzblut, wie ich finde. Die Charaktere sind realistisch dargestellt, etwas kantiger , das persönlich mag ich Lieber, all wenn alles zu Rund ist.Zwischendrin gibt es immer wieder kleine Extras, wie Geschichten aus Kayorus Leben, Skizzen oder auch Infos, das fand ich wirklich süß und sehr Aufmerksam. Das sind so kleine Goodies in Mangas, die ich immer sehr Schätze.Die Story war süß und Klischeehaft, genau wie ich es erhofft habe. Sie schüchtern und er der mysteriöse Draufgänger. Hat man schon 1000 mal gelesen? Ja , klar aber trotzdem wurde die Geschichte gut umgesetzt, es hat Spaß gemacht zu lesen und auch zu sehen, wie sich Ichigo entwickelt. Richtig umgehauen hat die Geschichte mich jetzt nicht, aber unterhalten. Und das ist bei Shōjo-Mangas für mich die Hauptsache.Perfekt fürs Herz und Zwischendurch.

    Mehr
  • Hält was es Verspricht...

    Verrückt nach Erdbeere

    Ponybuchfee

    16. April 2017 um 21:43

    Die Autorin verspricht eine Zuckersüße Romanze, die hier wundervoll erzählt wurde.


    Ein bezaubernd süßer Manger mit einem einfach niedlichem Cover.


    Zuckersüß gezeichnet.


    Und eine wundervoll Herz zerreisende Story. Einfach Lesenswert <3

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks