Kayte Nunn

 4,2 Sterne bei 39 Bewertungen

Lebenslauf von Kayte Nunn

Britin verschlägt es nach Australien: Die Autorin stammt ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich, lebte aber mehr als 20 Jahre in Sydney. Ehemals war sie Herausgeberin der Zeitschrift „Gourmet Traveller Wine“, bevor sie sich entschied, freie Redakteurin für verschiedene Print- und digitale Medien zu werden. Ihr Romandebüt gab die Schriftstellerin 2017 mit „Ein Weinberg zum Verlieben“ und ein Jahr später folgte der Roman „Auszeit ins Glück“. Wenn die Zweifachmama gerade einmal nicht mit dem Schreiben beschäftigt ist, kümmert sie sich liebevoll um ihre beiden Töchter mit denen sie in New South Wales in Australien lebt.

Alle Bücher von Kayte Nunn

Cover des Buches Ein Weinberg zum Verlieben (ISBN: 9783492309691)

Ein Weinberg zum Verlieben

 (18)
Erschienen am 03.04.2017
Cover des Buches Die Tochter des Blütensammlers (ISBN: 9783492227414)

Die Tochter des Blütensammlers

 (13)
Erschienen am 02.04.2019
Cover des Buches Auszeit ins Glück (ISBN: 9783492309707)

Auszeit ins Glück

 (8)
Erschienen am 03.04.2018

Neue Rezensionen zu Kayte Nunn

Cover des Buches Auszeit ins Glück (ISBN: 9783492309707)
U

Rezension zu "Auszeit ins Glück" von Kayte Nunn

Ein schöner Familienroman
UlrikesBuecherschrankvor 6 Monaten

Die gebürtige Australierin Mattie,die in London lebt und arbeitet,macht mit ihrem Freund Jonny und zwei Bekannten in der Schweiz Urlaub.Beim Skifahren wird Mattie von einer Lawine verschüttet.Es wird mehrere Monate dauern bis sie wieder gesund sein wird.Darum fliegt Mattie nach Australien zu ihrem Bruder Mark und dessen Freundin Rose die ein Weingut betreiben.Dort angekommen trifft sie auf ihren Jugendfreund Charles.

Der Schreibstil ist leicht,ruhig,bildhaft und zügig zu lesen.Die Protagonisten sind authentisch dargestellt und der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig.

Fazit:Dieser Roman ist im ersten Drittel dramatisch aufgebaut.Die Geschichte wird abwechselnd aus Mattie's und Rose' Sichtweise erzählt.Die Handlung spielt sich hauptsächlich auf dem Weingut in dem australischen Shingle Valley ab.Ich bin sehr gut in das Geschehen hinein gekommen auch die Geschichte nach dem ersten Drittel atmosphärisch lockerer wurde.Als Matti wieder in ihrer Heimat gelandet ist kam es mir so vor als ob die Sonne aufgehen würde.Die Autorin hat dies sehr gut umgesetzt.Der Roman entwickelt sich im Laufe des Buches immer mehr zu einer romantischen Liebesgeschichte.Es geht hier auch um das Thema Fracking und um Steinkohleflözgas.Der Interessenskonflikt zwischen Weinbauern und Hüttenwesen war meiner Meinung nach interessant zu lesen.Allerdings gab es dann doch die eine und andere Länge für mich zu lesen besonders nach der Hälfte des Buches.Natur,Umweltschutz,Ressourcen und Wein:eine Mischung die mich gut unterhalten hat.Dieser (Familien)Roman den ich mir auch als Urlaubslektüre vorstellen kann hat mich gut unterhalten und vergebe drei Sterne.


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein Weinberg zum Verlieben (ISBN: 9783492309691)
Melanie_Ludwigs avatar

Rezension zu "Ein Weinberg zum Verlieben" von Kayte Nunn

Schöner sommerroman
Melanie_Ludwigvor 3 Jahren

Inhalt

Das Schicksal meint es nicht gut mit Rose Bennett. Ihre Karriere als Spitzenköchin endete abrupt, nun wendet sie Burger im Sekundentakt. Als sie dann auch noch von ihrem Freund sitzen gelassen wird, reicht es ihr. Kurz entschlossen bucht sie einen Flug. Ihr nächster Halt: eine australische Weinfarm im ländlichen Shingle Valley. Ihr nächster Job: die Verköstigung der dreiköpfigen Winzersfamilie. Und mit einem Mal scheint sich der Wind in ihrem Leben zu drehen. Denn Rose kocht sich nicht nur in die Herzen der Kinder, auch der junge Winzer ist für ihre Rezepte und Reize durchaus empfänglich

Das Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen. Es hat mir gut gefallen. Man bekommt Sehnsucht nach Urlaub Meer und liebe. Genau richtig für den Sommer. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Tochter des Blütensammlers (ISBN: 9783492227414)
rose7474s avatar

Rezension zu "Die Tochter des Blütensammlers" von Kayte Nunn

netter Roman, der mich gut unterhalten konnte
rose7474vor 3 Jahren

Der Inhalt des Buches wurde hier bereits ausführlich beschrieben. Daher beschränke ich mich auf meine Meinung. 

Der Roman spielt auf 2 Zeitebenen in England, Chile und Australien. Die Protagonisten Elisabeth und Anna mochte ich beide und kam gut in die Geschichte. Der Schreibstil war einfach zu lesen. 

Der Roman gefiel mir im Grossen und Ganzen recht gut. Aber die Auflösung um die Pflanze gingen mir etwas zu schnell. Da hätte ich mir mehr Verwirrungen und Spannung gewünscht. Die Liebesgeschichte rückte mir zu sehr in den Vordergrund. 

Ausserdem fehlten mir besonders in Chile ausführlichere Landschaftsbeschreibungen. Ich konnte mir nicht alles so gut vorstellen und bekam kein Kopfkino. Nebensächlichkeiten wurden mir dagegen teilweise zu ausführlich erklärt. 

Der Roman hat mir jedoch schöne Lesestunden beschert und ich vergebe daher 4 Sterne. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Kayte Nunn im Netz:

Community-Statistik

in 82 Bibliotheken

von 24 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks