Kazue Kato

 4,5 Sterne bei 353 Bewertungen
Autor von Blue Exorcist - Band 1, Blue Exorcist - Band 2 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kazue Kato

Cover des Buches Blue Exorcist - Band 1 (ISBN: 9782889400003)

Blue Exorcist - Band 1

 (55)
Erschienen am 12.03.2015
Cover des Buches Blue Exorcist - Band 2 (ISBN: 9782889400010)

Blue Exorcist - Band 2

 (32)
Erschienen am 12.03.2015
Cover des Buches Blue Exorcist - Band 4 (ISBN: 9782889400034)

Blue Exorcist - Band 4

 (25)
Erschienen am 12.03.2015
Cover des Buches Blue Exorcist - Band 3 (ISBN: 9782889400027)

Blue Exorcist - Band 3

 (25)
Erschienen am 12.03.2015
Cover des Buches Blue Exorcist - Band 5 (ISBN: 9782889400041)

Blue Exorcist - Band 5

 (18)
Erschienen am 12.03.2015
Cover des Buches Blue Exorcist - Band 6 (ISBN: 9782889400058)

Blue Exorcist - Band 6

 (17)
Erschienen am 12.03.2015
Cover des Buches Blue Exorcist - Band 7 (ISBN: 9782889400065)

Blue Exorcist - Band 7

 (16)
Erschienen am 12.03.2015
Cover des Buches Blue Exorcist - Band 9 (ISBN: 9782889400089)

Blue Exorcist - Band 9

 (14)
Erschienen am 12.03.2015

Neue Rezensionen zu Kazue Kato

Cover des Buches Blue Exorcist – Band 26 (ISBN: 9782889210503)Angel1607s avatar

Rezension zu "Blue Exorcist – Band 26" von Kazue Kato

Rin <3
Angel1607vor 9 Monaten

 Der Hauptaugenmerk liegt diesmal auf dem Kampf Rin gegen Yukio. Gefühlt zum allerersten Mal erlebt Rin seinen Bruder offen und ehrlich mit all seinen Zweifeln und inneren Kämpfen. Yukio ist schonungslos und ich bin immer mehr der Meinung, dass er schon viel früher alle Karten auf den Tisch hätte legen sollen und sich Rin anvertrauen. Denn auch wenn Rin manchmal etwas naiv wirkt....wobei naiv irgendwie nicht das richtige Wort ist....denke ich, dass keiner Yukio besser versteht als er und sie könnten einander viel helfen. Yukio "lebt" schon viel zu lange alleine, aber wer kann es ihm verdenken? Die Vergangenheit hat ihn geprägt.

Trotzdem die Handlung jetzt nicht mega mäßig vorangeschritten ist, war dieser Band trotzdem notwendig. Dieser offene Kampf der beiden Brüder war längst überfällig und mir hat es sehr gut gefallen. Irgendwie hat es die Story noch tiefer gemacht und ich bin aber jetzt echt neugierig, wie es sich weiterentwickeln wird.

Die Reihe ist viel zu wenig im Fokus überall, dabei ist sie auch mit dem mittlerweile 26ten Band noch immer toll und spannend und ich kann nichts bemängeln. Rin ist immer mein Highlight, vorallem weil er sich immer mehr entwickelt und eine Stärke mitbringt, die ich mir manchmal wünsche. Er hat ein gutes Herz und das ist eine der vielen Eigenschaften, die für mich seine Figur ansich genial machen. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Band und hoffe, die Reihe hält weiterhin ihr Niveau und flacht nicht ab!! Vollste Empfehlung meinerseits!!

PS: Zum Zeichenstil brauch ich nicht viel sagen: Ich liebe ihn!!!! Rin ist nicht nur charaktertechnisch genial!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Blue Exorcist - Band 1 (ISBN: 9782889400003)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Blue Exorcist - Band 1" von Kazue Kato

Dynamischer Auftakt
Yoyomausvor einem Jahr

Zum Inhalt:
 Rin ist wirklich kein Unschuldslamm. Ständig prügelt er sich und kümmert sich auch nicht um einen Job, wie er sollte. Trotzdem liebt ihn sein Ziehvater, Vater Fujimoto. So sehr, dass er sich für ihn opfert, als eines Tages Rins richtiger Vater vor der Tür steht: der Leibhaftige selbst. Doch sein leiblicher Vater kann Rin gestohlen bleiben. Was hat der schon für ihn getan? Vater Fujimoto, der war ein wahrer Vater. Und deshalb wird Rin alles tun, um ihn zu rächen!


Cover:

Das Cover hat mich neugierig gemacht. Zu sehen ist hier der Protagonist Rin, welcher durch seine verstrubbelten Haare, seine spitzen Ohren, seinen aufmüpfigen Gesichtsausdruck und seine extravaganten Klamotten ins Auge sticht. Dieses Cover schreit regelrecht danach, dass man zugreifen soll und man kann kaum umhin sich wenigstens die Inhaltsangabe durchzulesen. Gut gemacht.

 

Eigener Eindruck:
 Der Jugendliche Rin lebt bei Pastoren und handelt sich immer wieder eine Menge Ärger ein, so als könnte er einfach nicht anders. Vater Fujimoto fungiert als sein Vormund, hat für ihn aber wirklich so etwas wie eine Vaterrolle übernommen, auch wenn die beiden scheinbar immer wieder aneinander geraten. Außerdem hat Rin eine besondere Gabe. Er kann erkennen, wenn Menschen von einem Dämon befallen sind. Dann sieht es so aus, als wären sie von einer Art Asche umgeben. Als Rin angegriffen wird, geschieht jedoch das Unfassbare. Aus Rin bricht eine Art blaue Flamme aus und somit ist klar, dass Rin nicht ganz menschlich ist. Er muss die Pastoren verlassen. Doch der nächste angriff durch den Höllenfürsten höchstselbst lässt nicht lange auf sich warten, denn dieser hat ganz eigene Interessen an Rin, soll der doch schließlich dessen Sohn sein. Um Rin die Flucht zu ermöglichen opfert sich Vater Fujimoto und Rin schwört Rache. Mit Hilfe des Schwertes Kurikana und seinem Stiefbruder Yukio,  Mephisto Pheles soll er zum Exorzisten ausgebildet werden und besucht fortan auch eine Schule dafür…

 

Die Geschichte von Rin liest sich dynamisch und schnell. Die Ideen zu dem Werk sind einmalig und es macht Spaß in eine völlig neue Welt einzutauchen. Dabei fallen vor allem die sauberen Zeichnungen auf, welche das Lesevergnügen steigern. Einziger Wermutstropfen sind die Charaktere, welche zwar sehr vielschichtig sind, jedoch in meinen Augen ein bisschen zu übertrieben dargestellt werden und dadurch Emotionen weniger glaubhaft machen. Während der Beginn des Mangas noch wirklich interessant und fesselnd ist, bekommt man jedoch ab dem Punkt, wo Rin die Schule besuchen soll, einen Spannungsdämpfer. Irgendwie ist dem Mangaka der Übergang nicht so ganz gelungen, denn wird fallen von spannenden und actiongeladenen Szenen in eine Art Kleinbruderkrieg, der wahrscheinlich humorvoll und dynamisch sein soll, aber irgendwie recht kindisch wirkt. Sieht man aber davon ab, bekommt man eine ganz solide Geschichte mit Potential nach oben. Ich für meinen Teil bin gespannt, wie es weiter geht und kann euch den ersten Band durchaus empfehlen. Wahrscheinlich spricht der Manga mit seiner Art eher das männliche Klientel an, da es hier hauptsächlich um Kämpfe geht, seien es Überlebenskämpfe, Schwertkämpfe oder Machtkämpfe untereinander – romantische und verspielte Elemente findet ihr hier definitiv nicht.

 

Fazit:

Eine wirklich interessante und dynamische Geschichte, die meiner Meinung nach aber noch eine Menge Potential nach oben hat. Ich werde die Reihe weiter beobachten.

 

 

Idee: 5/5

Charaktere: 3/5

Logik: 3/5

Spannung: 4/5

Emotionen: 4/5

 

 

Gesamt: 4/5

 

Daten:

ISBN: 9782889400003

Sprache: Deutsch

Ausgabe: E-Buch Text

Umfang: 202 Seiten

Verlag: KAZÉ Manga

Erscheinungsdatum: 12.03.2015

 

 

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Blue Exorcist – Band 25 (ISBN: 9782889210497)Angel1607s avatar

Rezension zu "Blue Exorcist – Band 25" von Kazue Kato

Genial, mehr kann man da nicht sagen!!!
Angel1607vor einem Jahr

Band 25 stand an und ich habe ihn wirklich verschlungen. Ich liebe diese Reise in die Vergangenheit, in der endlich viele Fragen beantwortet werden und wir gemeinsam mit Rin die blaue Nacht erleben. Es ist ein unheimlich emotionaler Abschnitt, nicht nur für Rin - auch für uns als Leser. Man erfährt, wie es dazu kam, dass alles aus den Fugen geriet und die Brüder schließlich bei Fujimoto landeten.

Der Band überzeugt sowohl mit Spannung, als auch mit Emotionalität. Er geht direkt ins Herz und ist trotz der vielen Seiten nie langweilig. Die Länge ist ideal gewählt um alles im richtigen Licht darzustellen und sowohl Satans Verhaltensweisen als auch die der Ritterschaft zu erklären. Noch kann ich Satan nicht von Grund auf als das Böse empfinden. Es passiert einfach nichts ohne Grund und alles hat irgendwo seinen Ursprung. Ich möchte aber nicht zuviel verraten.

Zeichentechnisch bin ich ebenfalls begeistert. Es ist ein bildgewaltiger Band, detailreich und nicht überladen. Klar, manche Nebencharaktere sind manchmal schwer von anderen zu unterscheiden, tut aber der Geschichte selbst keinen Abbruch.

Ich hoffe, dass der nächste Band nicht allzu lange auf sich warten lässt und er wirklich im August in mein Regal wandert. Das Ende dieses Bandes war phänomenal und ich wünsche mir weiter so starke Bände!!!!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 93 Bibliotheken

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks