Kazuko Furumiya

 4.1 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Bloody Kiss 01, Lady's Orders und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kazuko Furumiya

Kazuko FurumiyaBloody Kiss 01
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bloody Kiss 01
Bloody Kiss 01
 (10)
Erschienen am 15.03.2010
Kazuko FurumiyaBloody Kiss 02
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bloody Kiss 02
Bloody Kiss 02
 (4)
Erschienen am 21.05.2010
Kazuko FurumiyaLady's Orders
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lady's Orders
Lady's Orders
 (4)
Erschienen am 01.04.2012
Kazuko FurumiyaBloody Kiss 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bloody Kiss 1
Bloody Kiss 1
 (1)
Erschienen am 04.08.2009

Neue Rezensionen zu Kazuko Furumiya

Neu
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Bloody Kiss 01" von Kazuko Furumiya

Schöner Vampirmanga
Yoyomausvor 17 Tagen

Zum Inhalt:
Als Kiyo das Anwesen ihrer verstorbenen Großmutter erbt, ist sie überglücklich. Denn mit dem Verkauf hofft sie, sich ihr Jurastudium finanzieren zu können. Leider entpuppt sich der alte Kasten nicht nur als Goldgrube, sondern auch als Zuhause von zwei "quicklebendigen" Vampiren, die sich standhaft weigern, dort auszuziehen. Und dann erklärt Vampir Kuroboshi auch noch Kiyo zu seiner Braut ...

Cover:

Auf dem ersten Cover des Zweiteilers sieht man im Hintergrund den Charakter Kuroboshi und im Vordergrund Kiyo, welche ein sehr hübsches Kostüm trägt. Das Cover ist zwar niedlich anzusehen, sagt in meinen Augen jetzt aber nicht so viel über den Inhalt der Geschichte aus. Erst wenn man den ersten Band gelesen hat, kann man sich einen Reim auf die Rosen machen, welche Kiyo so sehr hegt und pflegt. Ansonsten sagt das Cover wie gesagt nicht viel über den Hergang der Geschichte.

Eigener Eindruck:
Die junge Jurastudentin Kiyo lebt in ärmlichen Verhältnissen und kann sich gerade so über Wasser halten. Desto mehr versucht sie sich in ihr Studium hinein zu knien, um irgendwann einen guten Job und somit genug Geld bekommen zu können. Als sie unerwartet eine alte Villa erbt, sieht sie ihre Chance gekommen, endlich Geld zu besitzen und somit ihr Studium finanzieren zu können, ohne, dass ihre Mitschüler sie mobben. 
Schnell ist auch ein Käufer für die Villa gefunden und auch ein Praktikumsplatz in einer Anwaltskanzlei ist daran geknüpft, besser könnte es also nicht laufen, doch dann erlebt Kiyo ihr blaues Wunder. Denn in der Villa leben zwei Personen, von denen nichts im Testament stand. Der junge Halbvampir Kuroboshi und dessen Lakai haben es sich in den vier Wänden bereits zu Lebzeiten von Kiyos Großmutter hier bequem gemacht und denken gar nicht daran, das Haus zu verlassen. Kiyo weiß nicht so recht, was sie tun soll. Einerseits hat sie Mitleid, anderseits könnte sie das Geld gut gebrauchen und die Anwälte sitzen ihr bereits im Nacken. Dass Kuroboshi sie in all dem Trubel zu seiner Braut auserkoren hat, macht die Sache nicht unbedingt besser!

Mir persönlich hat die Idee zu der Geschichte richtig gut gefallen. Es ist ein typischer Mädchenmanga und daher mit allen klischeehaften Elementen ausgestattet, die ich an solchen Mangas rund um Liebe und Vampire so mag. Wir haben hier das unverhoffte Aufeinander treffen der Charaktere - sie arm, bisweilen schüchtern, aber immer gewillt, das Beste aus ihrer Situation zu machen und er eben absolut umwerfend mit allerlei schlagfertigen Argumenten und Fähigkeiten. Natürlich sind die beiden Vampire immer wieder die Retter in der Not, auch wenn sie Kiyo manchmal ganz schön an ihre Grenzen bringen - und den Leser herzlich lachen lassen. Einzig was mir an dem Manga nicht so gefallen hat waren zeitweise die krassen Szenensprünge sowie die fehlenden Emotionen, da hätte in meinen Augen einfach mehr kommen können. Elemente wie Angst und Liebe hätten besser und eingehender verarbeitet werden müssen. So ist das Ganze an manchen Stellen dann doch recht stumpf und ernüchternd.   

Fazit: 
Wer Vampirgeschichten mit romantischen Elementen mag, der ist hier genau richtig. Von mir gibt es trotz kleiner Mängel eine Leseempfehlung, da die Story trotzdem Spaß macht.  

Idee: 5/5
Spannung: 4/5
Emotionen: 3/5
Zeichnungen: 4/5
Humor: 4/5

Gesamt: 4/5

Daten:
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: TOKYOPOP; Auflage: 1 (19. März 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3867198950
ISBN-13: 978-3867198950
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Verpackungsabmessungen: 18,6 x 12,4 x 1,6 cm

Kommentieren0
4
Teilen
Phantasais avatar

Rezension zu "Lady's Orders" von Kazuko Furumiya

Rezension zu "Lady's Orders" von Kazuko Furumiya
Phantasaivor 6 Jahren

Karen und Megumi sind Freunde schon seit dem Sandkasten. Doch nun wo sie älter sind, ist alles ziemlich kompliziert. Karen ist eine Tochter aus gutem Hause und Megumi ihr persönlicher Diener. Als Kinder versprachen sie sich, sich niemals zu trennen. Karen hat dies nun mit der Zauberformel "Dies ist ein Befehl" besiegelt. Doch Karen möchte mehr. Allerdings drängen sich ständig irgendwelche potentielen Heiratsanwärter in den Vordergrund. Das lässt Megumi natürlich nicht kalt. Doch kann es eine Zukunft für die beiden geben?

Eine total schöne Geschichte. Aschenputtel mal andersrum. Es zeigt auch, dass Kinder gleichwertig sind, egal aus welchem Stand sie sind. Doch mit dem Alter wird es halt zunehmend schwieriger. Allerdings findet die Liebe immer ihren Weg! ;) Die Zeichnungen sind auch sehr hübsch. Diese Geschichte berührt einen für kurze Zeit und auch die Bonusgeschichte am Ende ist nicht anders gestrickt. Schön!

Kommentieren0
14
Teilen
Julia^-^s avatar

Rezension zu "Bloody Kiss 01" von Kazuko Furumiya

Rezension zu "Bloody Kiss 01" von Kazuko Furumiya
Julia^-^vor 8 Jahren

Kiyo erbt von ihrer Großmutter ein altes Herrenhaus, doch sie wusste nicht das dort zwei Vampire leben die auf gar keinen Fall ausziehen wollen. Zudem macht Kuroboshi, einer der Vampire, sie zu seiner Braut. Eine Braut für einen Vampir ist die einzigste Person von dem er Blut trinken darf. Das ist mein erster Manga den ich von Kazuko Furumiya gekauft hab und bin von ihrer Zeichenweise begeistert! Wunderbarer Styl. Die Dialoge sind auch sehr schön und an Witz fehlt es auch nicht in dieser Geschichte.Für Vampir liebhaber nur zu empfehlen ;)

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks