Kazuko Furumiya Lady's Orders

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lady's Orders“ von Kazuko Furumiya

Karen, Tochter aus gutem Hause, ist es gewohnt, dass die Welt nach ihrer Pfeife tanzt, insbesondere ihr Diener Megumi. Doch dann trennen sich die Wege der beiden, und Karen soll auf eine normale Highschool wechseln. Als sie Megumi dort wiederbegegnet, ist Karen überglücklich, denn schließlich liebt sie ihn über alles. An ihr gegenseitiges Versprechen, für immer zusammen zu sein, scheint sich Megumi allerdings nicht mehr zu erinnern ...

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lady's Orders" von Kazuko Furumiya

    Lady's Orders
    Phantasai

    Phantasai

    20. August 2012 um 12:50

    Karen und Megumi sind Freunde schon seit dem Sandkasten. Doch nun wo sie älter sind, ist alles ziemlich kompliziert. Karen ist eine Tochter aus gutem Hause und Megumi ihr persönlicher Diener. Als Kinder versprachen sie sich, sich niemals zu trennen. Karen hat dies nun mit der Zauberformel "Dies ist ein Befehl" besiegelt. Doch Karen möchte mehr. Allerdings drängen sich ständig irgendwelche potentielen Heiratsanwärter in den Vordergrund. Das lässt Megumi natürlich nicht kalt. Doch kann es eine Zukunft für die beiden geben? Eine total schöne Geschichte. Aschenputtel mal andersrum. Es zeigt auch, dass Kinder gleichwertig sind, egal aus welchem Stand sie sind. Doch mit dem Alter wird es halt zunehmend schwieriger. Allerdings findet die Liebe immer ihren Weg! ;) Die Zeichnungen sind auch sehr hübsch. Diese Geschichte berührt einen für kurze Zeit und auch die Bonusgeschichte am Ende ist nicht anders gestrickt. Schön!

    Mehr