Kazumi Ohya Dream Kiss

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dream Kiss“ von Kazumi Ohya

Eine Boygroup zum Anfassen … welches Mädchen wünscht sich das wohl nicht? Azuki Yamazashi zum Beispiel! Denn als Tochter eines erfolgreichen Künstleragenturchefs und Talentscout in spe wird sie von gutaussehenden Jungs praktisch nur so umzingelt. Einen davon hätte sie trotzdem ganz gern für sich allein, allerdings hat Papa Yamazashi - und damit der potenzielle Arbeitgeber ihres Schwarms - da auch noch ein Wörtchen mitzureden … Wie es ausgeht mit Azuki und den Jungs? Das erfahren wir im vierten und letzten Band von Kazumi Ohyas leichtfüßiger Love-Pop-Soap Dream Kiss.

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dream Kiss" von Kazumi Ohya

    Dream Kiss
    Dubhe

    Dubhe

    15. May 2012 um 14:42

    Offiziel sind Azuki und Soma kein Paar mehr, doch ingeheim sind sie es doch. Und das ist gar nicht so einfach und dann wäre da noch die neue Gruppe von Romeo Academy und auch damit hat Azuki mehr als genug zu tun. Wird alles gut gehen? . Was ich schade finde, ist, dass dies der letzte Band ist. Aber was noch blöder ist, ist, dass in diesem Band mehr Extra-Geschichten zu finden sind, als über die eigentliche Geschichte. Aber ansonsten ist dies ein guter letzter Band.

    Mehr