Kazuo Ishiguro

 4 Sterne bei 1,085 Bewertungen

Lebenslauf von Kazuo Ishiguro

Kazuo Ishiguro wird 1954 in Nagasaki geboren. 1960 kam er nach London und studierte dort Englisch und Philosophie. Ishiguro erkannte seine Leidenschaft fürs Schreiben und so wurde bereits sein Debüt "Damals in Nagasaki" mit dem Winfried-Holtby-Award der Royal Society of Literature geehrt. Es folgten zahlreiche weitere Preise und Auszeichnungen wie zum Beispiel der Cheltenham Prize. 1989 erhielt er für seinen Bestseller "Was vom Tage übrigblieb" den Booker Prize. Dieses Buch wurde außerdem verfilmt. 2017 wurde Ishiguro mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet. Seine Werke wurden in bis zu 28 Sprachen übersetzt. Der Autor lebt heute mit Frau und Kind in London.

Neue Bücher

Der begrabene Riese

Neu erschienen am 08.10.2018 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Kazuo Ishiguro

Sortieren:
Buchformat:
Alles, was wir geben mussten

Alles, was wir geben mussten

 (505)
Erschienen am 06.11.2006
Was vom Tage übrig blieb

Was vom Tage übrig blieb

 (181)
Erschienen am 05.03.2018
Der begrabene Riese

Der begrabene Riese

 (44)
Erschienen am 14.11.2016
Damals in Nagasaki

Damals in Nagasaki

 (39)
Erschienen am 01.06.1993
Als wir Waisen waren

Als wir Waisen waren

 (39)
Erschienen am 14.11.2016
Der Maler der fließenden Welt

Der Maler der fließenden Welt

 (24)
Erschienen am 14.11.2016
Die Ungetrösteten

Die Ungetrösteten

 (15)
Erschienen am 14.11.2016
Bei Anbruch der Nacht

Bei Anbruch der Nacht

 (14)
Erschienen am 14.11.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kazuo Ishiguro

Neu
M

Rezension zu "Was vom Tage übrig blieb" von Kazuo Ishiguro

eine vergessene Welt
marvellous_booksvor 17 Tagen

Was vom Tage übrig blieb folgt dem Butler Mr. Stevens auf einer Reise durch England, bei der er seine Vergangenheit rekapituliert: er hat sein Leben in den Dienst seines Hausherrn gestellt, eine völlige Unterordnung bis zur Selbstaufgabe. Seine eigenen Emotionen scheinen komplett unterdrückt. Und doch kommen sie hier und da zum Vorschein, etwa in den Szenen mit der Haushälterin, der sein Herz gehört. Im Hörbuch sind diese Szenen sehr viel klarer, emotionaler und lustiger dargestellt als im Buch, da dort die zurückhaltende Ausdrucksweise Stevens‘ allzu große Emotionalität verhindert. Im Hörbuch sprießen diese Dialoge auf einmal vor Lebendigkeit. Tolles Hörbuch, tolles Buch. Sehr zu empfehlen!

Kommentieren0
0
Teilen
KaterinaFrancescas avatar

Rezension zu "Was vom Tage übrig blieb" von Kazuo Ishiguro

Blinde Loyalität und die Kunst der Selbsttäuschung
KaterinaFrancescavor 3 Monaten

Jahrzehntelang dient Stevens schon als Butler auf Darlington Hall. Seit dem Tod seines Dienstherrn Lord Darlington steht er im Dienst dessen Nachfolgers Mr. Farraday, einem Amerikaner. Als Mr. Farraday ihm vorschlägt, Urlaub zu machen und ihm auch seinen Wagen anbietet, nimmt Stevens das Angebot an. Was folgt ist eine Stevens Reise durch England, um im Cornwall die ehemalige Miss Kenton, frühere Haushälterin von Darlington Hall, zu besuchen und ihr die vakante Stelle anzubieten. Seine Fahrt wird eine Reise zu sich selbst, in der Stevens in  Erinnerungen versinkt und vergangene Überzeugungen infrage gestellt sowie verpasst Chancen erkannt werden.
Was vom Tage übrig blieb ist eine tragische Geschichte, die mit dem Butler Stevens zeigt, wie fatal sich unbedingte Loyalität auswirken kann. Stevens Selbstbild und seine Überzeugung, dass es die Würde ist, die einen großen Butler ausmacht, wird in seinen Überzeugungen erschüttert, als sich herauskristallisiert, dass Lord Darlington ein Sympathisant der Nazis war. Im Vertrauen auf Lord Darlingtons Integrität und dessen guten Absichten hinter seinen außenpolitschen Interventionen, opfert Stevens sein persönliches Glück, eigentlich sein ganzes Leben, dem Dienst für seinen Herrn. Dabei verdrängt er mit aller Kraft die Hinweise auf Lord Darlingtons Vergehen, die inzwischen an die Öffentlichkeit gelangt sind. Während seiner gesamten Dienstzeit hat er die Rolle des Butlers nie abgestreift, sogar an jenem Abend weiter bediente, an dem sein eigener Vater in den Mansarden im Sterben lag. Da der Roman aus Stevens' Perspektive geschrieben ist, fällt es auch dem Leser schwer, Lord Darlingtons Schuld anzuerkennen, doch die Brüche und Risse in Stevens' Erinnerungen sind am Ende zu stark, um Stevens Selbtstäuschung zu erliegen.

Kommentieren0
1
Teilen
dominonas avatar

Rezension zu "Was vom Tage übrig blieb" von Kazuo Ishiguro

Ein Buch wie eine Teezeremonie
dominonavor 3 Monaten

Wer einfach nur eine Geschichte will und mit einem besonderen Schreibstil nichts anfangen kann, greift hier eventuell zum falschen Buch. Ich habe oft die Übersetzung bewundert und für meine Verhältnisse lange gebraucht, weil ich das Buch genossen habe.

Die Art und Weise der Hauptfigur kann man zurecht als würdevoll bezeichnen und man schmunzelt über ihn und bedauert seine Art manchmal. Für mich war dieses Buch ein Jahreshighlight.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Apfelgruens avatar
Anlässlich der Verleihung des Literatur-Nobelpreises an Kazuo Ishiguro haben sich einige Interessierte zusammengefunden, um gemeinsam einen Roman von ihm zu lesen.

Wir haben uns für "Alles, was wir geben mussten" entschieden.

Klappentext:
Ein großer Sportplatz, freundliche Klassenzimmer und getrennte Schlafsäle für Jungen und Mädchen – auf den ersten Blick scheint Hailsham ein ganz gewöhnliches englisches Internat zu sein. Aber die Lehrer, so engagiert und freundlich sie auch sind, heißen hier Aufseher, und sie lassen die Kinder früh spüren, dass sie für eine besondere Zukunft ausersehen sind. Dieses Gefühl hält Kathy, Ruth und Tommy durch alle Stürme der Pubertät und Verwirrungen der Liebe zusammen – bis es an der Zeit ist, ihrer wahren Bestimmung zu folgen.

Die Leserunde beginnt am 5.11. und wir freuen uns über jeden, der mit uns liest!
BrittaRoeders avatar
Letzter Beitrag von  BrittaRoedervor einem Jahr
https://www.lovelybooks.de/autor/Kazuo-Ishiguro/Alles-was-wir-geben-mussten-60478303-w/rezension/1512927925/ Meine Rezension ist fertig. Obwohl die Lektüre jetzt einige Tage zurückliegt, wirkt das Buch noch immer bei mir nach - und gewinnt je länger ich darüber nachdenke. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.
Zur Leserunde
TanjaMaFis avatar

Indeed — why should I not admit it? — in that moment, my heart was breaking

Stevens, the ageing butler of Darlington Hall, takes his first holiday in a long time. Soon what starts as a trip into the English countryside turns into a journey into the past and questions the very core of what Stevens' believes in

The Remains of the Day quietly but with utmost power and depth narrates the story of an ever-changing country, its history and the personal struggles of an ageing butler. Discover Kazuo Ishiguro's BookerPrize winning masterpiece with us! 

Join our  Let's Read in English book club and discuss great novels each month. Usually, there won't be any free books but you are welcome to discuss every book at your own convenience. If you participate actively (around 5 substantial posts), you can also earn a lottery ticket for the raffle at the end of the year! 

More about the book 
In the summer of 1956, Stevens, the ageing butler of Darlington Hall, embarks on a leisurely holiday that will take him deep into the countryside and into the past. During his six-day holiday he takes us into his own unrealized love and on a journey through British history.

More about the author
Kazuo Ishiguro was born in Nagasaki in 1954. In 1960, his family relocated to London where he later studied English and Philosophy.
His first novel "A Pale View of Hills" was honored by the Royal Society of Literature with the Winfried-Holtby-Award.
Many more awards were to follow. In 1989 he received the Booker Prize for "The Remains of the Day". In 1995, he became an OBE.
His works have been translated into 28 languages.

That sounds like a novel you'd enjoy? Great, come and join our book discussion. I'm looking forward to a great book club in April with you! 

You are welcome to discuss the book in English. If you feel more comfortable doing it in German - no problem! Please feel free to use whatever language you are most comfortable with. 

You love to read in English? Perfect! You can now join the Let's Read in English Challenge 2017 to read and discuss books with other readers. Anything English will also be announced there. 
Zur Leserunde
BeeandBooks avatar
Hallo ihr Lieben,

zurzeit habe ich eine Gewinnspielwoche auf meinem Blog.
Um zu gewinnen, müsst ihr euch bei meinem Blog eintragen:

Hier gehts zum Gewinnspiel:
http://beeandbook.blogspot.de/2014/11/gewinnspiel-tag-2-i-before-i-die-jenny.html
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Kazuo Ishiguro wurde am 08. November 1954 in Nagasaki (Japan) geboren.

Community-Statistik

in 1,547 Bibliotheken

auf 270 Wunschlisten

von 45 Lesern aktuell gelesen

von 24 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks