Der Maler der fließenden Welt

von Kazuo Ishiguro 
3,5 Sterne bei24 Bewertungen
Der Maler der fließenden Welt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Corsicanas avatar

Konnte mich nicht so begeistern wie anderr Bücher des Autors.

Alle 24 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Maler der fließenden Welt"

In den dreißiger Jahren hat der Maler Masuji Ono seine Kunst in den Dienst der japanischen Expansionspolitik gestellt. Jetzt, nach dem Krieg, ist sein damaliger Hurrapatriotismus anrüchig geworden, und als seine Tochter heiraten will, wird seine politische Vergangenheit zur Belastung für die Familie. Seine Lebensbeichte offenbart ein heilloses Geflecht von Schuld und Irrtum und ist ein Läuterungsprozess, nach dem er nicht mehr derselbe sein wird wie zuvor. Kazuo Ishiguros eindringlicher, meisterhaft erzählter Roman über einen Künstler, der mit seiner Vergangenheit ringt, lässt das vom Krieg zerrüttete Japan der Nachkriegszeit wieder aufleben, ein Land im Umbruch, in dem verschiedene Lebensweisen um die Vorherrschaft kämpfen und ein Volk zwischen Tradition und Moderne nach einem neuen Lebenssinn sucht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453421585
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:272 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:14.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Anja_Levs avatar
    Anja_Levvor 8 Jahren
    Rezension zu "Der Maler der fließenden Welt" von Kazuo Ishiguro

    Ishiguro vermittelt in diesem Buch einen sehr interssanten Einblick in die japanische Gesellschaft nach dem 2. Weltkrieg. Besonders über die Beziehung zu älteren Menschen, den gesellschaftlich geforderten Respekt, erfährt man durch die Gespräche und Geschehnisse sehr viel.

    Der Maler Masuji Ono war in den 30er Jahren in Japan eine Autorität und sehr bekannt für seine patriotischen Werke und Haltung. Jetzt, nach dem Krieg, ist diese Haltung nicht mehr gern gesehen, andere Künstler und Verantwortliche ziehen es sogar vor, Selbstmord zu begehen, ihren Lebenslauf zu beschönigen und alte Gefährten zu verleugnen. Ono jedoch will dies nicht einsehen, erst als er im Zusammenhang mit der Hochzeit seiner Tochter auf Probleme stösst, macht er sich langsam klar, dass die Zeiten sich geändert haben.

    Das Buch besteht zu einem großen Teil aus den Erinnerungen des Malers an verschiedene Zeiten, in denen er stets darauf bedacht scheint, sich in möglichst gutes Licht zu rücken und dabei doch nur eine tragisch-starrsinnige Figur ab.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Corsicanas avatar
    Corsicanavor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Konnte mich nicht so begeistern wie anderr Bücher des Autors.
    Kommentieren0
    iAmTheOwls avatar
    iAmTheOwl
    Saraswatis avatar
    Saraswati
    Aufziehvogels avatar
    Aufziehvogel
    Buecherstapels avatar
    Buecherstapel
    Buecherstapels avatar
    Buecherstapel
    E
    ExLibrivor 6 Monaten
    Maria_Kas avatar
    Maria_Kavor 8 Monaten
    zimtschneckes avatar
    zimtschneckevor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks