Kazuyoshi Karasawa Blood Parade 02

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blood Parade 02“ von Kazuyoshi Karasawa

Der Wunsch der Königin ist der eigene Tod…
Die unsterbliche Königin der Vampire wünscht sich ihren eigenen Tod! Gilles ist derjenige, der sie von ihrem Leiden erlösen soll… Doch da ist dieses schmerzhafte Gefühl… Das Schicksal des Blutes bestimmt den zweiten, abschließenden Band von „Blood Parade“!

tolle Zeichnungen aber teilweise verwirrende Handlung

— KleinerVampir

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Insgesamt möchte ich sagen, dass es ein gutes und nett zu lesendes Jugendbuch ist und tolle Illustrationen beinhaltet.

Cora_Urban

Monstress

großartiger, vielschichtiger Comic mit unglaublichem Artwork

DamonWilder

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Blood Parade 02

    Blood Parade 02

    KleinerVampir

    15. August 2016 um 14:29

    Buchinhalt: Luna, die unsterbliche Königin der Vampire und Gilles‘ Escudo, wünscht sich nichts mehr, als sterben zu können. Gilles soll sie töten – doch Gilles hegt immer mehr Gefühle für Luna. So richtig zeigen kann er es nicht, aber Luna ist ihm alles andere als gleichgültig. Als er eines Tages Rosen auf dem Grab seines jüngeren Bruders Abel findet, die dort erst vor Kurzem abgelegt worden sein können, ahnt Gilles nicht, dass sein Bruder gar nicht tot ist…   Persönlicher Eindruck: Im zweiten und abschließenden Band der Dilogie um Apostel Gilles und die Vampire dreht sich alles um das Blut – denn manchmal ist Blut eben doch dicker, als Wasser. Genau das muß Gilles auch erfahren, denn vieles aus seiner Vergangenheit ist beileibe nicht, wie er es gedacht hatte. Während die Gefühle für Luna, die er eigentlich töten soll, immer stärker werden, hat Gilles auch mit den Gefühlen für seinen totgeglaubten Bruder zu kämpfen. Nicht nur das: nein, auch die Vampire, die das Reinblut (also Luna) geschaffen hat, haben es auf ihn abgesehen. Denn stirbt die Königin der Vampire, sterben auch ihre Zöglinge. Und genau das wollen diese überhaupt nicht…. Vom Zeichnerischen her wartet der 2. Band wieder mit detailreichen Panels und hübschen Figuren auf. Das Detail liegt dabei immer auf den Personen, die Hintergründe sind entweder ganz einfarbig oder nur mit Rasterfolie. Das lenkt das Augenmerk des Lesers auf die Gesichter – das hat mir gut gefallen. Was ich etwas verwirrend fand, ist die Handlung. Viele Handlungsfäden laufen scheinbar nebeneinander, man kann nicht so recht ausmachen, um was es eigentlich wirklich geht. Ich muß zugeben: ich habe den Manga zwei Mal nacheinander gelesen, um mir einen Reim darauf machen zu können – der Reihe hätte ein weiterer Band absolut nicht geschadet, um die Gedankengänge der Handlung etwas zu entzerren. Alles in allem ein solider Manga, auch wenn es mittlerweile etwas blutig zugegangen ist. Und das Ende ist offen – vielleicht gibt’s doch irgendwann noch ein Sequel…

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks