Kea von Garnier Schmetterlingswinter

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schmetterlingswinter“ von Kea von Garnier

Berlin im Winter. Mira ist 15, liebt den Himmel, ihr Tagebuch und träumt sich aus ihrem Leben am liebsten davon. In ihrer neuen Patchworkfamilie hat sie keinen Platz. Überhaupt, alles nervt, die Schule besonders. Gut, dass es Valerie und Kat gibt. Gemeinsam suchen die drei Freundinnen nach Lichtblicken in ihrem Alltag zwischen Plattenbau und Partynächten. Mira scheint ohne Perspektive, lebt, trinkt und feiert gleichgültig in den Tag hinein, um ihren Kummer zu vergessen - bis ein versuchter Ladendiebstahl sie in eine völlig neue Welt katapultiert. Die Begegnung mit Astrid und ihrer Schmetterlingsfarm, die Teilnahme an einem Gedichtwettbewerb und die Frage, ob die Freundschaft der drei Mädchen den Winter übersteht, bringen Miras Leben ganz schön durcheinander. Und dann ist plötzlich auch noch Michel wieder da, Miras Schwarm aus dem vergangenen Sommer… Ein Buch übers Erwachsenwerden, über den Mut, mit offenem Herzen auf das Leben und die Liebe zuzugehen, auch wenn das mit dem Risiko verbunden ist, verletzt zu werden. Weil es sich lohnt, die eigenen Talente zu entdecken, den engen Kokon aus Angst zu verlassen und fliegen zu lernen.

Es ist nicht immer leicht erwachsen zu werden.

— Turtlestar

Habt Mut, erwachsen zu werden....

— KristinSchoellkopf
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schmetterlingswinter

    Schmetterlingswinter

    Turtlestar

    19. November 2017 um 12:21

    Ein weiteres Buch von meinem SUB konnte ich nun in das Regal „gelesene Bücher“ stellen. Es ist in diesem Fall auch schon wieder eine Weile her, wo ich das Buch bekommen habe.Auf der FBM2016 habe ich ein kurze Lesung mit anschließendem Interview von Kea von Garnier gehört. Im Anschluss hatte ich das Glück ein signiertes Buch von Kea zu bekommen.Mira ist 15 und lebt in Berlin. Ihre Eltern haben sich getrennt und nun lebt sie mit ihrer Mutter, dem neuen Mann und Halbbruder Maxi in einem kleinen Haus. Sie fühlt sich ungeliebt und unverstanden. Nur Kat und Vali, ihre besten Freundinnen geben ihr halt. Probleme verbinden eben.Mira vernachlässigt die Schule, hört nicht, macht was sie will, geht feiern. Saufen und Klauen sind zu einem Hobby geworden, die ihr den entsprechenden Kick geben. Bis sie erwischt wird. Astrid ist aber anders wie alle anderen Erwachsenen und ruft nicht sofort die Polizei. Sie hört ihr zu, gibt ihr eine zweite Chance. Mira wird von nun an auf der Schmetterlingsfarm arbeiten „müssen“. Dieses Treffen verändert Miras Leben und stellt es ganz schön auf den Kopf.Es handelt sich bei diesem Buch um einen Jugendroman. Gut nun ist meine Jugend eventuell schon 1-2 Jahre her, trotzdem kann ich mich noch halbwegs gut daran erinnern.Kea von Garnier ist es sehr gelungen, die Gedanken und Gefühle von Mira auf den Punkt zu bringen. Mit ihrem lockeren und gefühlvollen Schreibstil spricht sie vermutlich vielen jungen Mädchen aus der Seele. Ich kann mir vorstellen, dass sie diesen mit dem Buch zeigen kann, dass sie nicht alleine sind, dass mehrere so fühlen und es sich lohnt weiter zu machen.Ein mehr als gelungenes Debüt für von Kea von Garnier.

    Mehr
  • Ein Roman über so viel mehr, als die Jugend...

    Schmetterlingswinter

    KristinSchoellkopf

    29. November 2016 um 19:13

    Ich habe mein Exemplar des Romans direkt von Kea von Garnier zugeschickt bekommen, vielen Dank!Das Cover ist das eines Romans, welcher Jugendliche anspricht. Zu sehen ist eine junge Frau, welche mit dem Handy in der Hand neben einem Kaffebecher auf einer Steintreppe sitzt. Allerdings kann der Betrachter das Gesicht des Mädchens nicht erkennen, da sie ab dem Hals aufwärts nicht mehr auf dem Bild nicht zu sehen ist.Ich finde das Cover sehr ansprechend, gerade, da das Gesicht der Person nicht zu sehen ist. So mache ich mir kein Bild von der vermeintlichen Protagonistin, sondern habe einen gewissen Eindruck, ohne festgefahren zu sein.Ein Mädchen - gefangen in einer Welt, in welche sie einfach nicht zu passen scheint. Diese Welt macht aus ihr eine Trinkerin, welche ihr Leben nur noch wegschmeißen möchte. Doch eine Begegnung, Worte auf Papier und Schmetterlinge können mehr bewirken, als gedacht...Ich war mir bis vor einigen Sekunden noch nicht, was ich hier schreiben sollte, da mich die Geschichte auf so vielen Ebenen angesprochen hat.Vor vier Jahren war ich auch fünfzehn und auch von allem genervt, verärgert oder sah den Sinn einfach nicht in bestimmten Dingen. Doch was holt jemanden aus diesem Tief? Ich habe mich damals in die Bücher gestürzt - ähnlich wie Mira es mit ihren Gedichten tut.Auch haben mich so viele Elemente an mich selbst erinnert: Die Angst vor Verantwortung, dem eigenen Leben und dem Erwachsenwerden... Mir schaudert es heute noch, doch diese Geschichte macht Mut - und genau das ist das Besondere.Mira trinkt zwar und scheint ihr Leben nicht mehr im Griff zu haben, dennoch war sie mir von Beginn an sympathisch. Die Faszination bei den Schmetterlingen, die Besessenheit vom geschriebenen Wort und so viel mehr. Sie ist authentisch und "real", das ist, in einem solchen Roman, das A und O.Kea von Garnier hat sich sehr schön der Sprache einer Fünfzehnjährigen angepasst, ohne dass diese umgangssprachlich oder ordinär wird. Man nimmt der Geschichte die Jugendlichkeit ab und kann sich im Roman verlieren.Fazit"Schmetterlingswinter" ist ein Roman, der nicht nur Teenagern Mut macht, sondern jedem in jeglichen Lebenslagen. Vielen Dank, Kea von Garnier, für diese Hommage ans Erwachsenwerden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.