Kei Ishiyama

 4,2 Sterne bei 170 Bewertungen
Autor*in von Grimms Manga 01, Grimms Manga 02 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kei Ishiyama

Cover des Buches Grimms Manga 01 (ISBN: 9783842006737)

Grimms Manga 01

 (71)
Erschienen am 19.12.2012
Cover des Buches Grimms Manga 02 (ISBN: 9783842006744)

Grimms Manga 02

 (51)
Erschienen am 19.12.2012
Cover des Buches Grimms Manga Sonderband (ISBN: 9783842016965)

Grimms Manga Sonderband

 (20)
Erschienen am 27.02.2015
Cover des Buches Grimms Manga  01 (ISBN: 9783867193283)

Grimms Manga 01

 (14)
Erschienen am 01.12.2007
Cover des Buches Grimms Manga Sonderband (ISBN: 9783842006386)

Grimms Manga Sonderband

 (8)
Erschienen am 12.12.2012
Cover des Buches Grimms Manga Fanbuch (ISBN: 9783842006393)

Grimms Manga Fanbuch

 (4)
Erschienen am 11.12.2012
Cover des Buches Grimms Manga Box (ISBN: 9783842000612)

Grimms Manga Box

 (2)
Erschienen am 14.10.2010

Neue Rezensionen zu Kei Ishiyama

Cover des Buches Grimms Manga 01 (ISBN: 9783865803955)
Darcys_Lesestuebchens avatar

Rezension zu "Grimms Manga 01" von Kei Ishiyama

Luft nach oben
Darcys_Lesestuebchenvor 3 Monaten

Grimms Märchen mal anders ! In Rotkäppchen wird das Schicksal des Wolfes neu bestimmt, bei Rapunzel ist nichts so, wie es scheint, Hänsel und Gretel zeigen ihre andere Seite, die zwei Brüder müssen sich mit Intrigen rumschlagen und in Die 12 Jäger liegen zwischen dem König und der Prinzessin einige Hindernisse. So oder so, diese Märchen sind nicht so wie gewohnt.

Vowort:

"Grimms Manga 01"  von Kei Ishiyama ist der erste Band der der gleichnamigen Manga-Reihe. Es umfasst ca. 165 Seiten und ist als Taschenbuch, sowie e-book erhältlich. Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.

Meine Meinung:

Ich liebe Märchen seit meiner Kindheit und bin immer auf Adaptionen davon neugierig. Als ich beim Stöbern in meiner Leihbücherei diesen Manga entdeckte, war ich sehr neugierig darauf, auch, wenn die Bewertungen hierzu teils eher durchschnittlich waren. Insgesamt fand ich die Interpretationen zwar ganz interessant, aber da ist noch viel Luft nach oben, vor allem, was die Länge der Geschichten betrifft.

Vielleicht habe ich ein wenig zu viel erwartet, aber teils fand ich die Geschichten doch recht enttäuschend, da viel Potenzial verschenkt wurde und auch die Länge nicht passend gewählt wurde. Vor allem bei Rotkäppchen war ich doch ein wenig verwundert, wie plötzlich es endete, während ich die letzten beiden Geschichten als zu lang empfand. Leider wurde kein schönes Mittelmaß gefunden, was manchmal doch gut geholfen hätte. Das habe ich auch bei Hänsel und Gretel gespürt, deren Interpretation zu lang war und mich auch inhaltlich nicht überzeugte. Einzig Rapunzel gefiel mir richtig gut und ich fand den Gender-Swap sehr interessant. 

Der Zeichenstil sagte mir nicht gänzlich zu. Zwar wurde die Mimik der Figuren sehr gut gezeichnet und war teils niedlich, aber mir war der Stil oft zu chaotisch und ich hatte ein wenig Schwierigkeiten zu erkennen, wo es genau weiterging. Vieles überlappte sich und wirkte etwas komisch.

Fazit:

Eine interesannte Neuinterpreationen bekannter Märchen von den Gebrüder Grimm, deren Potenzial leider nicht gänzlich genutzt wurde. Manche Geschichten waren viel zu kurz, während andere zu lang wirkten. Mir fehlte etwas das Gleichgewicht und oft wirkte der Stil recht chaotisch, was ich schade fand, da die Mimik der Figuren super gezeichnet wurde. Auch konnte mich nicht jede Geschichte überzeugen, aber die von Rapunzel fand ich super, da ich auch den Swap interessant fand. Ich bin gespannt, ob Band zwei mich mehr begeistern kann. Von bir gibt es:

3 von 5 Sterne

Cover des Buches Grimms Manga 01 (ISBN: 9783842008243)
Monika_Grasls avatar

Rezension zu "Grimms Manga 01" von Kei Ishiyama

Die Grimmmärchen in einem anderen Gewand
Monika_Graslvor 2 Jahren

Eine besondere Adaption und zum Teil auch eine gewisse Neuinterpretation der grimmischen Märchen bekommt man mit diesem Manga serviert. Dabei sind in Band 1 fünf Geschichten enthalten, welche unterschiedlicher von ihrem Aufbau nicht sein könnten.




Es fängt an mit Rotkäppchen. Doch anders als in der altbekannten Version ist hier der kleine Wolf auf der Suche nach der Antwort darauf, wie man eigentlich ein richtiger Wolf wird. Natürlich ist er gleich mal hin und weg von Rotkäppchen und so entsteht eine Geschichte, die einen ganz anderen Ausgang findet als im Märchen. Auch einen schöneren, denn immerhin zeigt es, dass man nicht immer nur nach dem optischen gehen sollte.




In Rapunzel geht es in einem ähnlichen Tonfall weiter. Nur das hier auch sehr viel gesungen wird. Zudem überrascht Rapunzel rein optisch und hier kann man tatsächlich von einer vollkommenen Neuinterpretation der Story sprechen.




Hänsel und Gretel stoßen da mit dem eigentlichen Storyverlauf in ein ähnliches Horn. Insbesondere, da Hänsel sehr viel wert auf sein Aussehen und die Vitaminzufuhr legt. Der Gute übertreibt es dabei manchmal ein wenig, was der Geschichte ein wenig von ihrem Witz nimmt. Aber immerhin die Hexe überrascht in ihrem Verhalten sehr maßgeblich.




Die 12 Jäger sind eine echte Liebesgeschichte, welche eigentlich recht schnell erzählt ist. Durch die vielen Jagden bekommt die Handlung eine gewisse Länge, was ihr durchaus nicht schadet. Immerhin ist der Prinz ein ziemlicher Hingucker.




Die 2 Brüder sind die längste Story in der Sammlung und auf 2 Teile aufgeteilt. Dabei geht es nicht nur um einen Drachen, der erlegt werden soll. Sondern eigentlich auch viel mehr um die Rivalität zwischen Brüdern und wie weit diese zum Teil sogar gehen kann.




Fazit: Fünf verschiedene Grimm Märchen. Mal bekanntere und mal weniger bekannte. Die Geschichten sind gut zusammengestellt und die Charaktere sehr deutlich ausgearbeitet. Was man merkt ist eine gewisse Ähnlichkeit bei den Jungen aus Hänsel und Gretel und den 2 Brüdern. Da hätte ich mir doch etwas mehr Abwechslung in der Ausarbeitung gewunschen. Dafür war der kleine Wolf schon wieder deutlich anders dargestellt.

Cover des Buches Grimms Manga 01 (ISBN: 9783865803955)
Schuggas avatar

Rezension zu "Grimms Manga 01" von Kei Ishiyama

Lustige Märcheninterpretationen, stilistisch nicht ganz so schön
Schuggavor 4 Jahren

Eine liebevolle kleine Sammlung besonderer Märchenadaptionen von der Mangaka Kei Ishiyama. Insgesamt sind es hier fünf Märchen, welche neu interpretiert wurden. So wird Hänsel aus dem Märchen „Hänsel und Gretel“ auf eine etwas andere Art vernascht, der böse Wolf bei Rotkäppchen ist gar nicht so böse und bei Rapunzel erlebt man einen Rollentausch.

Im Vergleich zum zweiten Band sind die Mangas hier teilweise etwas unübersichtlich, oftmals fällt die Mangaka in die vereinfachte Form und bei einigen Panels ist nicht richtig zu erkennen, was es darstellen soll. Auch inhaltlich wirken die Geschichten manchmal etwas übereilt. Daher hat mir diese Sammlung leider längst nicht so gut gefallen wie Grimms Manga 2, schade.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 147 Bibliotheken

auf 7 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks