Kei Ishiyama Grimms Manga 01

(56)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(26)
(14)
(10)
(6)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grimms Manga 01“ von Kei Ishiyama

Grimms Märchen beflügeln immer wieder die Fantasie verschiedener Künstler. So auch die der in Deutschland lebenden japanischen Mangazeichnerin Keiko Ishiyama, die hier ganz besondere Varianten von 5 Märchen der Gebrüder Grimm vorgelegt hat. In bezaubernden Bildern erzählt sie die Geschichten von Rotkäppchen, Rapunzel, Hänsel und Gretel, Die 2 Brüder (in 2 Teilen) und Die 12 Jäger neu. In Rotkäppchen sehen wir, dass liebe Mädchen nicht notwendigerweise im Magen eines Wolfes enden müssen und dieser getötet werden muss, vorausgesetzt, es keimen da gewisse Gefühle zwischen den beiden auf. Rapunzel liest sich wie ein romantisches Musical, das auch eine Überraschung bereithält. Hänsel und Gretel sind hier zwei überlebenstüchtige Kinder, wobei Hänsel ein gut aussehender kleiner Narzist ist, der mit seinem hübschen Gesicht eine adlige Dame becirct, die sich zu ihrer persönlichen Erbauung ein Häuschen aus köstlichen Süßigkeiten gebaut hat. Die 2 Brüder erzählt ein spannendes Abenteuer, in dem Drachen besiegt, eine Prinzessin gerettet und eine Intrige bekämpft werden müssen. Die 12 Jäger schließlich ist eine Geschichte, in der ein junger König und eine Prinzessin gegen verschiedene Hindernisse um ihre wahre Liebe kämpfen müssen. Jede dieser Märchenvariation hat ihren eigenen Charme und besticht mal durch Humor, mal durch Gefühlsvielfalt – immer aber durch erfrischende Originalität.

Wunderschöne Kurzgeschichten der Grimmsmärchen als Manga Version

— chellytheglubsch
chellytheglubsch

Grimms Märchen mal anders! Süßer Zeichenstil und schön umgesetzt.

— Distel93
Distel93

märchenhaft und erfrischend

— Arianes-Fantasy-Buecher
Arianes-Fantasy-Buecher

Wunderbare Zeichnungen, wunderbare Märchenadaptionen

— Yoyomaus
Yoyomaus

Ganz in Ordnung und lustig, aber doch nicht so toll wie ich gedacht hätte. Man kann es gut lesen, muss man aber auch nicht.

— FairyOfBooks
FairyOfBooks

Als Märchenfanatikerin liebe ich diese Adaption :) Märchen einmal ganz anders erzählt!

— Zyprim
Zyprim

Märchen, wie wir sie kennen, werden zum Leben erweckt und durch zauberhafte Zeichnungen modernisiert.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grimms Manga 01

    Grimms Manga 01
    Arianes-Fantasy-Buecher

    Arianes-Fantasy-Buecher

    07. May 2017 um 11:36

    Kurzbeschreibung: Grimms Manga erzählt die Geschichten beliebter Märchen neu. Hierbei geht es um die Märchen von Rotkäppchen, Rapunzel, Hänsel und Gretel, die zwei Brüder und die 12 Jäger. Ich könnte zu jedem Manga eine Kurzbeschreibung verfassen, da die Geschichten jedoch sehr kurz sind, möchte ich euch nicht spoilern und lasse es daher.  Story/Zeichenstil: Die einzelnen Story's der Märchen sind erfrischen, neu und sehr kreativ. Bis auf die Geschichte der zwei Brüder, gefallen mir alle ausgesprochen gut und haben einen hohen und humorvollen Unterhaltungswert.  Immer wieder sind kleine, süße Überraschungen in den Geschichten versteckt, so unterhält sich der kleine Wolf beispielsweise gepflegt mit den sieben Geißlein.  Das ganze wird dann durch den märchenhaften und süßen Zeichenstil unterstrichen und bildet somit ein stimmiges Gesamtkonzept. Meine Meinung: Die neue und humorvolle Manga-Adaption zu Grimms Märchen gefällt mir sehr gut. Besonders die Geschichte von Rotkäppchen ist einfach Zucker und hat mich mehrfach zum schmunzeln und schmelzen gebracht.  Alles in allem ist die Umsetzung sehr gut gelungen, auch wenn mir persönlich die Geschichte der zwei Brüder nicht so gut gefallen hat. Trotzdem gebe ich hier, vor Allem den Märchenbegeisterten Manga-Lesern eine klare Leseempfehlung und 9,2 von 10 Punkten.

    Mehr
  • Wunderbare Zeichnungen, wunderbare Märchenadaptionen

    Grimms Manga 01
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    Was, wenn der Wolf das Rotkäppchen gar nicht fressen möchte, sondern sich unsterblich in sie verliebt?Was, wenn Hänsel ein eitler Knabe ist und die olle Hexe gar keine Kinder essen will?Was, wenn Rapunzel kein Mädchen, sondern ein Junge ist?Dann hat ein Mangaka die Märchen der Gebrüder Grimm neu interpretiert und das ganze in einen Manga voller Kurzgeschichten gepackt, die sich allesamt wirklich sehen lassen können.Der Manga begeistert nicht nur durch eine Neuinterpretation klassischer Märchen, sondern auch durch seine wunderbaren Zeichnungen, an denen man sich nicht satt sehen kann. Neben den klassischen Märchenfiguren, die standardgemäß zu ihren Märchen gehören, hat der Mangaka überall versteckte BonBons eingebaut. So unterhält sich der kleine Wolf zum Beispiel mit den sieben Geißlein und versteht sich mit ihnen außerordentlich gut, der gestiefelte Kater fungiert als Berater des neuen Königs und die Bremer Stadtmusikanten laufen als betagte Rentner durch ein Dorf. Wer den Manga aufmerksam liest und eine Weile bei den Zeichnungen verweilt wird noch mehr Parallelen zu anderen Märchen finden.Die Geschichte von Rotkäppchen und dem Wolf hat mich besonders begeistert. Die Adaption ist so niedlich, dass man schon fast einen Zuckerschock bekommen könnte. So soll der kleine Wolf eine Jungfrau fressen, wenn er denn ein echter Wolf werden will. Doch als er sich dem Dorf nähert und die Menschen dort beobachten möchte, trifft er auf Rotkäppchen, für die er sofort Feuer und Flamme ist. Doch wie soll er sich ihr nähern, hat er doch einen Schwanz, scharfe Krallen und Ohren? Auch die Geschichte von Hänsel und Gretel gefiel mir sehr gut. Die beiden leben in einer armen Familie und die Stiefmutter überredet den Vater die beiden im Wald auszusetzen, da Hänsel sowieso nur damit beschäftigt ist, sein Spiegelbild zu betrachten. Als die beiden Geschwister zum Hexenhäuschen kommen, treffen sie auf eine Frau, die Hänsels schönes Gesicht sehr zu schätzen weiß. Sie nimmt sie mit in ihr Schloss, wo Hänsel in Saus und Braus lebt, während Gretel schwer schuften muss - immer mit dem Hintergedanken, dass die Frau Hänsel bestimmt bald essen will. Doch tut sie das wirklich?Empfehlen möchte ich den Manga all denen, die die Geschichten von Grimm und Mangas lieben. Die Mischung ist genial und die Umsetzung der Geschichten so wunderbar. Von mir gibt es für dieses schöne Werk 5 von 5 Sternen.

    Mehr
    • 2
  • Grimms Märchen

    Grimms Manga 01
    Astridlo

    Astridlo

    06. January 2016 um 15:30

    Dieser Manga ist für zwischendurch optimal. Es sind grimms Märchen in der kursfassung und mal etwas anders als sonst, aber genau richtig. Es ist der erste teil. Ich finde es ist auch gut für jüngere leser die gerade mit Mangas anfangen geeignet. Da die märchen kurz und knapp und nicht brutal sind.

  • Es war einmal – anders

    Grimms Manga 01
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. December 2013 um 23:03

    Was wäre wenn... sich der Wolf in Rotkäppchen verliebt? Rapunzel in Wirklichkeit ein Mann ist und Hänsel durch seinen unglaublichen Charme reich wird? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich zwei abgeschlossene Manga-Bände. Der Japaner Kei Ishiyama verarbeitet den alten Märchenstoff der Gebrüder Grimm grundlegend neu, wobei die Atmosphäre erhalten bleibt. Die einzelnen Charaktere werden nicht so oberflächlich und klischeehaft behandelt, wie es in den Märchen der Fall ist. Überall sind kleine Anekdoten aus der Märchenwelt eingestreut und die Charaktere sind liebevoll umgesetzt, sodass man als Leser unweigerlich in das Reich der Fantasie taucht. GRIMMS MANGA hatte in Deutschland sogar einen solchen Erfolg, dass hiesige Zeichner sich zu einem dritten Band zusammensetzten und nach Ishiyamas Art und Humor weitere Märchen interpretierten. Letztendlich ist GRIMMS MANGA eine Reihe, welche den Leser auf ein neues Terrain entführt und trotzdem Sicherheit durch Bekanntes bietet. Märchen, wie wir sie kennen, werden zum Leben erweckt und durch zauberhafte Zeichnungen modernisiert. Ramona

    Mehr
  • Die Grimm Klassiker mal anders

    Grimms Manga 01
    Phantasai

    Phantasai

    29. September 2013 um 18:13

    Kei Ishiyama erzählt hier von der beliebtesten Märchen der Gebrüder Grimm im ganz neuen Stil. Rotkäppchen: Hier ist der Wolf ein kleiner Bursche, der nicht auf seinen Vater hört. Dieser sagt nämlich, dass er eine Jungfrau fressen muss um ein wahrer Wolf zu werden. Doch er will sie lieber heiraten. Rapunzel: Rapunzel im turm ist mal kein Mädchen sondern ein schöner Jüngling. Doch auch hier siegt ganz klassisch die Liebe über die alte Hexe Hänsel und Gretel: Die beiden werden ganz klassisch fortgeschickt. Doch lässt sich hier Hänsel von der wunderschönen Hexe mit ihrem Reichtum blenden. Die zwölf Jäger: Ein mir unbekanntest Märchen. Doch ich glaube nicht, dass es im Original einen weiblichen Jäger gab. Die zwei Brüder: Auch dieses Märchen ist mir unbekannt und kann daher nicht sagen, was sich verändert hat. Im Gegensatz zum Sonderband, fand ich diesen Teil eher langweilig. Rapunzel gefiel mir hier noch am besten, da es mal etwas völlig anderes war. Den Zeichenstil finde ich echt süß und auch die sprachliche Gestaltung konnte heir überzeugen.

    Mehr
  • Rezension zu "Grimms Manga 01" von Kei Ishiyama

    Grimms Manga 01
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. March 2012 um 16:42

    Inhalt: Grimms Märchen einmal ganz anders! Bei Kei Ishiyama purzeln altbekannte Figuren lustig aus ihrer Rolle: Hier haben Rotkäppchen und der Wolf gute Chancen, ein Liebespaar zu werden, Rapunzel präsentiert sich einmal "umgekehrt" und Hänsel ist ein kleiner, lebenstüchtiger Narzisst, der von seiner Schwester Gretel abgöttisch geliebt wird. Auch "Die zwölf Jäger" und "Die zwei Brüder" zeigen sich in einer neuen Lesart. Romantik, Komik und Charme garantiert - eine zauberhafte Märchenstunde der besonderen Art....

    Mehr
  • Rezension zu "Grimms Manga 01" von Kei Ishiyama

    Grimms Manga 01
    Satariel

    Satariel

    02. September 2009 um 07:03

    Alte Märchen unglaublich eindrucksvoll und mitfühlend in Szene gesetzt! Die wundervollen Zeichnungen unterstreichen die Melancholy und die Gefühle der kleinen Geschichten und treiben einem die Tränen in die Augen. Herzzerreißend.

  • Rezension zu "Grimms Manga 01" von Kei Ishiyama

    Grimms Manga 01
    jujumaus

    jujumaus

    03. August 2009 um 19:25

    SUPER !!!

  • Rezension zu "Grimms Manga 01" von Kei Ishiyama

    Grimms Manga 01
    Raven

    Raven

    11. September 2007 um 13:18

    Einmal ganz anders werden Grimms Märchen als Manga dargestellt. So kann es z.B. passieren das Rotkäppchen und der böse Wolf gute Chancen haben ein Liebespaar zu werden. Rapunzel ist hier des männlichen Geschlechts und Hänsel ein Narzisst, der von seiner Schwester über alles geliebt wird. Eine ganz zauberhafte Märchenstunde der besonderen Art! Hier ist Lesespaß garantiert! Ich selbst wollte den Manga gar nicht mehr aus der Hand legen und habe ihn regelrecht verschlungen. Einfach total lustig, mit Charme, Romantik und einem ganz neuen Lesegefühl. Wer Grimms Märchen mag und zudem auch noch ein Mangaleser ist, der wird hier auf seine vollen Kosten kommen! Ein besonderes Bonus ist der ständige Anstieg des eigenen Gute-Laune-Faktors. Man liegt fast vor lachen auf dem Boden. Einfach total erfrischend und herzerwärmend.

    Mehr