Kei Kanai

 4,2 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Kei Kanai

Cover des Buches No Love in this Business (ISBN: 9783770458301)

No Love in this Business

 (6)
Erschienen am 05.09.2019

Neue Rezensionen zu Kei Kanai

Neu
Cover des Buches No Love in this Business (ISBN: 9783770458301)Fraeulein_mellys avatar

Rezension zu "No Love in this Business" von Kei Kanai

Eine schöne Geschichte mit liebenswerten Charaktere
Fraeulein_mellyvor 2 Monaten

Der Zeichenstil ist sehr klar. Sowohl die Charaktere, als auch deren Kleidung sowie die Hintergründe sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Zudem verfügen sie über eine große Range an Mimik.

Zudem ist der Erzählstil sehr schön. Durch die Rückblenden, war es leicht, sich ein umfassendes Bild zu den Protagonisten zu machen. Allerdings war das Ende etwas Knall auf Fall, dafür, dass sonst vorher alles so ausgedehnt wurde.

Man gibt der (Vor-)Geschichte einfach sehr viel Raum und dem Ende leider so wenig. Da die Geschichte in Japan allerdings bereits fortgesetzt wurde, ist das tatsächlich meckern auf hohem Niveau.

Alles in allem mag ich diese doch recht entspannte Story wirklich sehr und bin gespannt, ob es auch in Deutschland bald weitergeht.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches No Love in this Business (ISBN: 9783770458301)PirateHeartBoyss avatar

Rezension zu "No Love in this Business" von Kei Kanai

Irgendwie anders als erwartet, aber dennoch unterhaltsam...
PirateHeartBoysvor 4 Monaten

"No Love in this Business" handelt von dem jungen, aufstrebenden Pop-Stars Yori und seiner augenscheinlich unerwiderten Liebe zu seinem Ex-Manager Haruto, der ihn einst für die fiktive Boygroup-Band D.Bug entdeckt und gewonnen hat. Seither ist Yori der Star der vierköpfigen Gruppe und zudem der  älteste und der Leadsänger. Auf die Außenwelt wirkt er erwachsen und stoisch. Doch in Wirklichkeit ist er noch recht kindlich und hin und wieder unvernünftig, was sich immer dann zeigt, wenn er bei Haruto zu Hause ist. Denn obwohl der nicht mehr sein Manager ist, geht Yori immer noch bei ihm ein und aus - und zeigt nur ihm sein wahres Gesicht, was wiederum nach wie vor den Beschützerinstinkt Harutos hervorruft. 

Doch es ist nicht nur seine ehemalige Rolle als Manager der Band, die Haruto eine schützende Hand über Yori halten lässt. Auch in ihm haben längst ganz andere Gefühle für den jungen Star die Oberhand gewonnen, die er jedoch als schädlich für Yoris Karriere ansieht, weshalb er ihn von sich weißen will.

Die Geschichte hätte deutlich tiefgründiger erzählt werden können. Es mangelte mir persönlich an Hintergrundinformationen über die Charaktere, sodass ihre Gefühle recht oberflächlich und 0-8-15 daher kamen. Auch wie sich ihre Liebe entwickelt, erschien mir recht abrupt und plump.

Trotzdem gefiel mir die Idee sehr gut und ich habe leichte, angenehme Unterhaltung in diesem Manga gefunden. Wobei mich der jugendliche Zeichenstil mal wieder gestört hat - ich hätte mir gewünscht, die Charaktere, allen voran Yori, erschienen mir visuell fiel zu jung, was für mich immer ein Manko ist. Trotzdem fand ich zumindest Haruto sehr sympathisch. Und auch mit Yoris teils sehr infantiler Art möchte ich nicht zu hart ins Gericht gehen, da es zur Story passt.

Ganz besonders positiv ist in diesem Manga jedoch die Optik insgesamt hervorzuheben. Weniger wegen des Zeichenstils an sich (da gibt es meiner Meinung nach noch bessere), als wegen dem unglaublichen Detailgrad. Angefangen bei Mimik, Kleidung und Körperpartien bis hin zu den Hintergründen hat Kei Kanai unglaublich viel Liebe in die Details gesteckt. So gibt es einige Panels, an denen man auch mal länger hängen bleibt, um die Hintergründe und Nebencharaktere genauer anzuschauen.

Ein Manga, der zwar nicht lange nachwirkt, aber zumindest gut unterhält und dabei optisch viel hermacht. 


Story: ★★★☆☆  

Spannung: ★★★☆☆ 

Charaktere: ★★★★☆  

Optik: ★★★★★

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches No Love in this Business (ISBN: 9783770458301)Cat_Lewiss avatar

Rezension zu "No Love in this Business" von Kei Kanai

Wunderbar geeignet für BL-Einsteiger und Liebhaber ♥
Cat_Lewisvor einem Jahr

Inhalt:
Yori Kashii ist der Leadsänger der erfolgreichen Boygroup D-Bug und erledigt seinen Job stets perfekt. Doch hinter dem selbstbewussten, makelosen Frauenschwarm versteckt sich ein einfühlsamer junger Mann, der immer wieder Zuflucht in der Wohnung seines ehemaligen Managers Haruto Mikura sucht. Schon länger schwärmt er heimlich für den attraktiven Workaholic und hat auch immer wieder das Gefühl, dass seine Gefühle nicht nur einseitig sind. Doch so einfach ist das Leben nicht – und schon gar nicht das Popstar-Business.

Fazit:
„No Love in this Business“ ist ein Einzelband von Kei Kanai und ist im Boys Love-Genre angesiedelt.
Bei Yori handelt es sich um einen jungen, sehr offenen, sympathischen Protagonisten, der mit Leib und Seele liebt und lebt. Sein Job ist ihm wichtig – ebenso wie Haruto Mikura. Der hingegen ist eher verschlossen und auf seinen Job fixiert. Seine Gefühle zuzulassen und zu offenbaren, fällt ihm schwer. Der Grundbaustein einer nicht ganz neuen, aber doch sehr unterhaltsamen Geschichte.
Besonders gut gefallen hat mir, dass die beiden so ziemlich ohne große Bedenken, dass es sich bei ihrem Love Interest um einen Mann handelt, an die Sache herangehen und dabei völlig auf sich und ihre Gefühle fokussiert sind.  So entsteht eine wirklich süße Geschichte, die nicht zu oberflächlich ist, aber auch das Umfeld der Charaktere nicht ganz außen vor lässt. Auch sind es nicht die körperlichen Begierden, die im Vordergrund stehen (und wie man es meist von den One Shots gewohnt ist), sondern die emotionalen Ebenen und das macht diesen Manga für mich so lesens- und liebenswert.
„No Love in this Business“ eignet sich wunderbar für BL-Einsteiger als auch für Liebhaber, die es nicht ganz so spritzig haben wollen 😉
Von mir gibt es deshalb eine absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks