Keigo Higashino

(258)

Lovelybooks Bewertung

  • 262 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 102 Rezensionen
(112)
(99)
(41)
(6)
(0)

Lebenslauf von Keigo Higashino

Keigo Higashino wurde 1958 in Osaka, Japan, geboren. Nach dem Ingenieurs-Studium begann er als Kapitän einer Bogenschützenmannschaft mit dem Schreiben von Kriminalromanen. Viele seiner Bücher wurden für Kino und Fernsehen verfilmt und mit Preisen ausgezeichnet. Sein größter Erfolg war „Verdächtige Geliebte“, das sich in Japan mehr als zwei Millionen Mal verkauft hat. Der Autor lebt zurückgezogen in Tokio.

Bekannteste Bücher

Ich habe ihn getötet

Bei diesen Partnern bestellen:

Böse Absichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich habe ihn getötet

Bei diesen Partnern bestellen:

Heilige Mörderin

Bei diesen Partnern bestellen:

Verdächtige Geliebte

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord am See

Bei diesen Partnern bestellen:

Heads

Bei diesen Partnern bestellen:

Heads

Bei diesen Partnern bestellen:

Masquerade Eve

Bei diesen Partnern bestellen:

Journey Under the Midnight Sun

Bei diesen Partnern bestellen:

Afrekening in midzomer / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

La salvación de una santa

Bei diesen Partnern bestellen:

La devoción del sospechoso X

Bei diesen Partnern bestellen:

Malice

Bei diesen Partnern bestellen:

The Devotion Of Suspect X

Bei diesen Partnern bestellen:

Salvation of a Saint

Bei diesen Partnern bestellen:

The Devotion of Suspect X

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessanter Japan-Krimi

    Heilige Mörderin

    vanessabln

    18. July 2017 um 09:31 Rezension zu "Heilige Mörderin" von Keigo Higashino

    Dies war mein erster Japan-Krimi und er war gut zu lesen, auf jeden Fall anders als andere Krimis. Ich weiß nicht, ob dies am Herkunftsland liegt, weil ich (noch) keinen Vergleich habe. Die Namen sind natürlich anfangs ungewohnt, aber ich kam bald gut zurecht und die Geschichte/Personen blieben übersichtlich. Der Schreibstil ist ziemlich nüchtern (auch die Personen) und einfach (leider fehlt hier und da ein Wort, manchmal ist eins zu viel, u.ä., wofür natürlich der Autor nichts kann), dafür kann man das Buch schnell auslesen. Es ...

    Mehr
    • 2
  • Kommt erst mit der Zeit in die Fahrt

    The Devotion Of Suspect X

    histeriker

    18. June 2017 um 10:00 Rezension zu "The Devotion Of Suspect X" von Keigo Higashino

    Inhalt:Frau Hanaoko lebt mit ihrer Tochter alleine in einem Appartment. Ihr Exmann taucht immer wieder auf und will Geld von ihr. Als er ermordet aufgefunden wird, ist sie natürlich die Verdächtige.Bewertung:Ein ungewöhnlicher Krimi: man weiß von Anfang an, wer die Tat begannen hat und verfolgt ein Teil der Ermittlungen. Trotzdem ist es faszinierend, dass es eine Wendung gibt, die man gar nicht vorhersehen konnte und das Ende überrascht einen noch.Der Schreibstil war unafgeregt und für einen Krimi eher bedächtig. Die japanischen ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2384
  • Schlagabtausch zweier Superhirne

    Verdächtige Geliebte

    Yolande

    17. June 2017 um 20:19 Rezension zu "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino

    Keigo Higashino wurde 1958 in Osaka, Japan geboren. Nach seinem Ingenieurs-Studium begann der Kapitän einer Bogenschützenmannschaft Kriminalromane zu schreiben. Für seine Romane erhielt er zahlreiche Preise.(Klappentext)Inhalt (Klappentext): Wer die Mörderin ist, steht von Anfang an fest; Yasuko hat ihren gewalttätigen Exmann getötet. Doch dann bietet ihr verliebter Nachbar Ishigami an, ihr ein Alibi zu verschaffen.Womit das Mathe-Genie allerdings nicht rechnet, ist der ebenso brillante Gegenspieler, den die Polizei auf ihn ...

    Mehr
  • "Was ist schwieriger: ein unlösbares Problem zu schaffen oder es zu lösen?“

    Verdächtige Geliebte

    Insider2199

    17. June 2017 um 17:40 Rezension zu "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino

    "Was ist schwieriger: ein unlösbares Problem zu schaffen oder es zu lösen?" Der 1958 in Osaka, Japan geborene Autor und Kapitän einer Bogenschützen-Mannschaft begann nach seinem Ingenieurs-Studium Kriminalromane zu schreiben. Für seine mittlerweile neun Romane erhielt er zahlreiche Preise. Einige von ihnen standen jahrelang an der Spitze der Bestsellerlisten und wurden auch verfilmt. Der vorliegende Roman wurde zu Recht für den Edgar Allan Poe-Preis prämiert und ist mein erstes Buch des Autors. Zum Inhalt (Klappentext): Wer die ...

    Mehr
    • 4
  • Verdächtige Geliebte

    Verdächtige Geliebte

    BeaSwissgirl

    12. June 2017 um 22:29 Rezension zu "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino

    Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)Nach " Geständnisse", welches mich sehr begeisterte, bin ich beim stöbern japanischer Krimis über dieses Buch hier gestolpert.Allerdings habe ich es dann in der ungekürzten Hörbuchvariante gehört, weshalb ich zuerst auf den Sprecher eingehen werde.Olaf Baden liest ruhig, recht unauffällig und emotionslos, was zwar zum Stil der Story passt, für mich dennoch auch etwas gewöhnungsbedürftig war.Der Schreibstil ist also, wie anscheinend üblich bei japanischen Schriftstellern, sehr ...

    Mehr
  • Duell der Genies!

    Verdächtige Geliebte

    Pippo121

    12. June 2017 um 20:17 Rezension zu "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino

    Dramatische Ereignisse führen dazu, dass Yasuko ihren Ex-Ehemann tötet. Ihre Tochter hilft ihr mehr oder weniger aktiv bei der Tat und daher steht für die Mutter schnell fest, dass sie unmöglich die Polizei einschalten kann. Schließlich erhält sie Hilfe von unerwarteter Seite: Ihr Nachbar, seinerseits ein Genie auf dem Gebiet der Mathematik, verhilft ihr zu einem möglich perfekten Alibi und fingiert den Tathergang so, dass Yasuko schuldlos davonkommen sollte. Wird diese Verschleierungstaktik aufgehen oder kommt die Polizei doch ...

    Mehr
    • 5
  • Leserunde zu "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino

    Verdächtige Geliebte

    Insider2199

    zu Buchtitel "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino

    Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino zu lesen. Wir beginnen am  01.06.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür.  Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen!  Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen ...

    Mehr
    • 46
  • Toller Ansatz, Umsetzung mittelmäßig

    Verdächtige Geliebte

    Wolly

    09. June 2017 um 00:17 Rezension zu "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino

    Higashino geht mit Verdächtige Geliebte einen ungewöhnlichen Weg. Im Gegensatz zum klassischen Rätselraten über den Täter, ist dieser in diesem Kriminalroman von Beginn an bekannt. Der Leser weiß sofort das Yasuko getötet hat und sieht, wie es soweit kommen konnte. Nun gilt es für sie ein möglichst geschicktes Alibi zu finden, das die Polizei von ihrer Unschuld überzeugt. Zur Hilfe kommt ihr dabei Ishigami, ein Nachbar der schon lange heimlich ein Auge auf sie geworfen hat. Als genialer Mathematiker hat Ishigami schnell einen ...

    Mehr
  • Wer war es?

    Ich habe ihn getötet

    walli007

    17. May 2017 um 17:11 Rezension zu "Ich habe ihn getötet" von Keigo Higashino

    Kurz vor ihrer Hochzeit treffen sich Bräutigam, Braut und einige Freunde. Makoto ist ein bekannter Drehbuchautor und seine Verlobte Miwako hat einige Lyrikbände veröffentlicht, wobei ihr Glanz den Makotos überstrahlt. Allerdings hält Miwakos Bruder nicht viel von der Beziehung. Außer Miwako scheint niemand so richtig traurig zu sein als Makoto auf dem Weg zum Altar zusammenbricht und stirbt. Kurz nach dem tragischen Ereignis wird auch eine ehemalige Freundin des Autors tot aufgefunden. Was kann zu den beiden Todesfällen geführt ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks