Keigo Higashino

 4,2 Sterne bei 461 Bewertungen
Autor von Verdächtige Geliebte, Böse Absichten und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Keigo Higashino

Keigo Higashino wurde 1958 in Osaka, Japan, geboren. Nach dem Ingenieurs-Studium begann er als Kapitän einer Bogenschützenmannschaft mit dem Schreiben von Kriminalromanen. Viele seiner Bücher wurden für Kino und Fernsehen verfilmt und mit Preisen ausgezeichnet. Sein größter Erfolg war „Verdächtige Geliebte“, das sich in Japan mehr als zwei Millionen Mal verkauft hat. Der Autor lebt zurückgezogen in Tokio.

Alle Bücher von Keigo Higashino

Cover des Buches Verdächtige Geliebte (ISBN: 9783492303552)

Verdächtige Geliebte

 (105)
Erschienen am 14.07.2014
Cover des Buches Böse Absichten (ISBN: 9783492308755)

Böse Absichten

 (97)
Erschienen am 01.03.2017
Cover des Buches Heilige Mörderin (ISBN: 9783492301633)

Heilige Mörderin

 (65)
Erschienen am 10.08.2015
Cover des Buches Unter der Mitternachtssonne (ISBN: 9783608503487)

Unter der Mitternachtssonne

 (59)
Erschienen am 10.03.2018
Cover des Buches Kleine Wunder um Mitternacht (ISBN: 9783809027102)

Kleine Wunder um Mitternacht

 (45)
Erschienen am 13.04.2021
Cover des Buches Ich habe ihn getötet (ISBN: 9783492310574)

Ich habe ihn getötet

 (36)
Erschienen am 02.11.2017
Cover des Buches Heads (ISBN: 9783551781048)

Heads

 (12)
Erschienen am 01.06.2007
Cover des Buches Unschuldige Täter (ISBN: 9783608504132)

Unschuldige Täter

 (9)
Erschienen am 14.03.2020

Neue Rezensionen zu Keigo Higashino

Cover des Buches Kleine Wunder um Mitternacht (ISBN: 9783809027102)Tintenklexs avatar

Rezension zu "Kleine Wunder um Mitternacht" von Keigo Higashino

Beeindruckend
Tintenklexvor einem Tag

"Kleine Wunder um Mitternacht" steigt sofort in die Geschichte ein, was mir sehr gut gefallen hat, da ich keine Freundin von langgezogenen Anfängen bin. Wie die Protagonisten weiß man beim Lesen anfangs nicht so genau, was da eigentlich auf einen zukommt - auf die bestmögliche Weise - aber nach und nach entfalten sich all diese Geschichten und die einzelnene Fäden verflechten sich zu einem wunderbaren Gesamtbild. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an den Flügelschlag eines Schmetterlings, der die Leben einiger Menschen gehörig durcheinander wirbelt. Inspirierend, meisterlich erzählt und ein Buch, das man gern weitergibt und empfiehlt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kleine Wunder um Mitternacht (ISBN: 9783809027102)xbuchmagiexs avatar

Rezension zu "Kleine Wunder um Mitternacht" von Keigo Higashino

Ein Wohlfühlbuch
xbuchmagiexvor 5 Tagen

Egal wie schlimm heute alles ist, morgen wird es besser sein. ~ Namiya Gemischtwaren

Eine absolut fantastische Geschichte, die mich nicht nur zum Nachdenken gebracht, sondern auch sehr berührt hat. 

Wir begleiten hier die drei Kleinkriminellen Atsuya, Shota und Kohei. Diese haben kein Geld, keine Schulbildung und auch keine Beziehungen. Die drei begehen einen Einbruch und verstecken sich auf der Flucht in einem seit  Jahren geschlossenen und runtergekommenen Gemischtwarenladen. Als plötzlich jemand einen Brief durch den Rollladenbriefschlitz wirft, sind die drei neugierig und lesen den Brief. In dem Brief wird um einen Ratschlag zu einem Problem gebeten und so beschließen die drei demjenigen zu helfen und auf den Brief zu antworten. Und so beginnt für die drei eine sehr mysteriöse Nacht...

Diese Geschichte wird aus der Sicht von verschiedenen Protagonisten erzählt und man erfährt nach und nach wie die Schicksale der einzelnen Charaktere miteinander verknüpft sind.
Dabei ist der Schreibstil einfach nur toll. Die Seiten fliegen nur so dahin. Besonders die Wortwahl der Diebe hat mir sehr gefallen. Es passt einfach sehr gut zu der Erzählung und zu den Charakteren. Von Anfang bis Ende war ich sehr angetan von den ganzen Ereignissen und der einzelnen Lebensabschnitten.

Für mich war es ein absolutes Wohlfühlbuch und daher gibt es von mir auch eine klare Leseempfehlung. 


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Kleine Wunder um Mitternacht (ISBN: 9783809027102)Nils avatar

Rezension zu "Kleine Wunder um Mitternacht" von Keigo Higashino

Wie „chicken soup for the soul“ auf japanische Art
Nilvor 22 Tagen

Immer wieder zieht mich die leise und feine Erzählkunst der Japaner:innen an und ich freue mich auch dieses Mal wieder eine wunderbare Entdeckung gemacht zu haben mit Keigo Higashino. Der Autor, der wohl für seine Krimis vielfach ausgezeichnet und weltweit bekannt geworden ist, legt mit „Kleine Wunder um Mitternacht“ eher eine märchenhafte schöne Erzählung vor als ein spannungsgeladenes Buch! Aber es lohnt sich, ist man gewillt in diese Geschichte einzutauchen.

Da sind sie nun die drei Gauner, die nach ihrem gedrehten Ding in dem verlassenen Gemischtwarenladen sitzen und eigentlich nur darauf warten wieder aus der Versenkung auftauchen zu dürfen. Aber was ist das? Plötzlich flattert ein Brief durch den Schlitz, den die 3 öffnen um dann ein handfestes Problem zu lösen, denn ignorieren lässt es sich nicht – so düster sind die Kleinkriminellen nun auch wieder nicht. Eine Frau sucht eigentlich Rat bei dem verstorbenen Besitzer des Ladens. Die Geschichte kommt ins Rollen.

Durch Zeitsprünge, durch perspektivische Wechsel und allerlei anderer Kniffe erfahren wir auch was es mit dem Laden auf sich hatte, um was es der Frau genau geht und wie die drei Halunken damit umgehen.

Eine in der Tat märchenhafte, leise nette Geschichte, die ans Herz geht. Und sehr ruhig und mit viel Bedacht erzählt wird. Mich hat sie überzeugt und ich erhoffe dem Buch noch so einige Leser:innen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein Mord, der sein Leben bestimmt! 

In Osaka wird ein Mann tot aufgefunden – ermordet. Der Detektiv Sagasaki nimmt den Fall an. Doch was er zu diesem Zeitpunkt nicht weiß: Die Arbeit an dem Fall deckt ein Netz aus Intrigen und Verdächtigen auf, das Sagasaki die nächsten 20 Jahre nicht mehr loslassen wird ... 

Bewerbt euch jetzt für die Buchverlosung zu "Unter der Mitternachtssonne" von Keigo Higashino und begebt euch im fernen Japan auf Mördersuche. 

Und übrigens: Unter allen Gewinnern, die eine Rezension veröffentlichen, werden zusätzlich exklusive Pakete mit weiteren Büchern des Autors verlost. 

Mehr zum Buch
Ein zwanzig Jahre alter Mord. Eine Verkettung unlösbarer Rätsel. Ein Detektiv, der entschlossen ist, das dunkle Geheimnis zu entschlüsseln. 
Osaka, 1973: Der Pfandleiher Kirihara wird ermordet in einem verlassenen Gebäude aufgefunden. Der unerschütterliche Detektiv Sasagaki nimmt sich des Falls an, der von nun an sein Leben bestimmt. Schnell findet er heraus: Ryo, der wortkarge Sohn des Opfers, und Yukiho, die hübsche Tochter der Hauptverdächtigen, sind in das Rätsel um den Toten verwickelt. Beinahe zwanzig Jahre lang versucht Sasagaki mit zunehmender Verzweiflung, den Mord aufzuklären, in dessen Netz sich Täter, Opfer und Polizei verfangen haben. Bis über alle Grenzen hinaus, bis hin zur Obsession.

Hier findet ihr eine Leseprobe. 

Mehr zum Autor
Keigo Higashino, wurde 1958 in Osaka, Japan, geboren. Nach seinem Ingenieurs-Studium begann der Kapitän einer Bogenschützenmannschaft Kriminalromane zu schreiben. Viele seiner Kriminalromane wurden für Kino und Fernsehen adaptiert und mit Preisen ausgezeichnet. Sein größter Erfolg war »Verdächtige Geliebte«, das sich in seiner Heimat mehr als zwei Millionen Mal verkauft hat. Er lebt zurückgezogen in Tokio.

In dieser Buchverlosung können 
50 interessierte Leser ein Exemplar von "Unter der Mitternachtssonne" gewinnen. 

Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 25.03.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   

Der Detektiv Sagasaki beschäftigt sich 20 Jahre mit einem Fall. Bei welcher Tätigkeit könnt ihr die Zeit total vergessen und unermüdlich weiterarbeiten? 

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Erfolg! 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
406 BeiträgeVerlosung beendet

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Verdächtige Geliebte" von Keigo Higashino zu lesen. 

Wir beginnen am  01.06.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
45 BeiträgeVerlosung beendet
Habt ihr Lust auf einen außergewöhnlichen Kriminalroman mit mehr überraschenden Wendungen als eine Tokioter Autobahn? Dann lasst euch das raffinierte Katz- und Maus-Spiel in »Böse Absichten« von Keigo Higashino nicht entgehen? Bewerbt euch für die Leserunde und mit ein wenig Glück seid ihr bald schon dabei!

Infos zum Buch:
Der gefeierte Bestsellerautor Kunihiko Hidaka wird in seinem Haus brutal ermordet, kurz bevor er nach Kanada auswandern will. Seine Ehefrau und sein erfolgloser Kollege Osamu Nonoguchi finden die Leiche, aber beide haben wasserfeste Alibis und kein Motiv. So scheint es zumindest.
Am Tatort erkennt Kommissar Kyochiro Kaga den besten Freund des Ermordeten wieder. Vor vielen Jahren unterrichteten er und Nonoguchi gemeinsam an einer öffentlichen Schule. Kaga ging in den Polizeidienst, während Nonoguchi den Lehrerberuf an den Nagel hängte, um sich mit mäßigem Erfolg dem Schreiben zu widmen. Im Laufe der Ermittlungen findet Kaga Hinweise, dass die Beziehung der beiden Schriftsteller alles andere als freundschaftlich war. Doch die eigentliche Frage ist nicht wer oder wie, sondern warum. Wenn Kaga kein Motiv für den Mord nachweisen kann, wird die Wahrheit nie ans Licht kommen.

Kurzinfo zum Autor:
Keigo Higashino, wurde 1958 in Osaka, Japan, geboren. Nach seinem Ingenieurs-Studium begann er Kriminalromane zu schreiben. Viele seiner Kriminalromane wurden für Kino und Fernsehen adaptiert und mit Preisen ausgezeichnet. Sein größter Erfolg war »Verdächtige Geliebte«, das sich in seiner Heimat mehr als zwei Millionen Mal verkauft hat. Er lebt zurückgezogen in Tokio.

>> HIER GEHT ES ZUR LESEPROBE

Bewerben könnt ihr euch bis zum 1. Juni 2015. Dafür müsst ihr uns nur verraten, welches euer absolutes Lieblingsbuch vom Klett-Cotta Verlag ist. Die Gewinner werden dann am 2. Juni bekanntgegeben.
198 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Keigo Higashino im Netz:

Community-Statistik

in 482 Bibliotheken

von 208 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks