Keigo Higashino Heads

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heads“ von Keigo Higashino

Junichi Naruse war ein besonnener, fröhlicher junger Mann, frisch verliebt, künstlerisch begabt, optimistisch in die Zukunft mit seiner Freundin planend. Doch nach einer Gehirntransplantation ist er wie ausgewechselt. Hysterisch und aggressiv reagiert er auf seine Umwelt, fühlt sich bedroht, hintergangen, kann niemandem mehr trauen. Wie konnte es dazu kommen? Wie ist es möglich, seinen Charakter so extrem zu verändern?! Auf welche Weise können die Charakterzüge des Spenders der implantierten Hirnhälfte Einfluss nehmen? Junichi lässt nicht locker, lässt sich nicht aufhalten bei der Suche nach der Wahrheit... Letzte Runde für HEADS - das nervenzerfetzende Finale...!

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen