Keiji Nakazawa

(71)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(51)
(12)
(8)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Barfuß durch Hiroshima

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tag danach

Bei diesen Partnern bestellen:

Kinder des Krieges

Bei diesen Partnern bestellen:

Kooplui des doods / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Barefoot Gen 9

Bei diesen Partnern bestellen:

Barefoot Gen 10

Bei diesen Partnern bestellen:

Barefoot Gen

Bei diesen Partnern bestellen:

Barefoot Gen

Bei diesen Partnern bestellen:

Barefoot Gen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Top Manga

    Kinder des Krieges
    AnnabethAphrodiete97

    AnnabethAphrodiete97

    28. March 2016 um 12:23 Rezension zu "Kinder des Krieges" von Keiji Nakazawa

    Dieser Manga ist erschreckend ehrlich, wunder schön, eine tolle Geschichte über einen Jungen der abenteuer erlebt und Traurieg weil er so viel leid sieht auf seienr reise. Diese Emotionen zu vereinen vielen dem zeichner garantiert nicht schwer den diese 4 Bände erzählen sein Lebensweg als junge nach dem abwurf der Atombombe. und iwe makaba es klingt es gibt auch echt lustige stellen doch die meisten sind rührend, traurieg und einfach nur grausam. Doch wer sich für Geschichte interessiert sollte diese Gelebte geschichte lesen den ...

    Mehr
  • Rezension zu "Barfuß durch Hiroshima" von Keiji Nakazawa

    Barfuß durch Hiroshima
    HelmuthSantler

    HelmuthSantler

    19. February 2013 um 16:04 Rezension zu "Barfuß durch Hiroshima" von Keiji Nakazawa

    Schmelzendes Fleisch, brennendes Fleisch, verkohltes Fleisch – und mitten drin zwischen rauchenden Trümmern, schreienden Menschen, zwischen Angst, Hunger, Schmerzen und Verzweiflung, zwischen Wahnsinn und Tod, Tod, Tod der kleine Gen, ein Überlebender. Wir schreiben den 6. August 1945: Der Tag, an dem die Sonne auf Hiroshima fiel. Manga, das japanische Wort für Comic, bedeutet in etwa „ungezügeltes Bild“. Und drastisch sind sie, die Zeichnungen von Keiji Nakazawa, mit denen er sein Überleben der atomaren Hölle als Sechsjähriger ...

    Mehr
  • Rezension zu "Barfuß durch Hiroshima" von Keiji Nakazawa

    Barfuß durch Hiroshima
    keksikeks

    keksikeks

    14. August 2012 um 15:39 Rezension zu "Barfuß durch Hiroshima" von Keiji Nakazawa

    Der 6. August 1945 bleibt für die Menschen in Hiroshima unvergessen. Sie ahnten nicht, dass sie ab diesem Tag die Hölle auf Erden erleben würden. Keiji Nakazawa verarbeitet in diesen beiden Graphic Novels Erlebnisse und Eindrücke dieses Tages von ihm selbst und Freunden. In "Kinder des Krieges" wird der Alltag von Familie Nakaoka gegen Ende des Krieges erzählt. Hauptfigur ist der sechsjährige Gen. Sein Bruder Akira wird aufs scheinbar sichere Land geschickt. Dort leidet er unter der Kriegspropaganda der japanischen Regierung. Ihr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kinder des Krieges" von Keiji Nakazawa

    Kinder des Krieges
    Rainbow

    Rainbow

    22. June 2012 um 00:53 Rezension zu "Kinder des Krieges" von Keiji Nakazawa

    “Heute wird ein toller Tag”, verkündet der 6-jährige Gen, als er am 6. August 1945 aus dem Fenster sieht – trotz des Hungers und der Armut, mit der seine Familie zu kämpfen hat; trotz der Schläge und Verachtung, die ihnen entgegen gebracht wird, weil ihr Vater laut gegen den Krieg schimpft, der seine Kinder hungern lässt, Nachbarn gegeneinander aufbringt und Japans Soldaten in den Tod schickt. Als um 8.45 Uhr die Bombe auf Hiroshima fällt, wird alles anders. In der vierbändigen autobiographisch geprägten Manga-Reihe „Barfuß durch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Barfuß durch Hiroshima" von Keiji Nakazawa

    Barfuß durch Hiroshima
    danielf

    danielf

    16. June 2012 um 15:53 Rezension zu "Barfuß durch Hiroshima" von Keiji Nakazawa

    Selten ein Buch gelesen das mich so nachhaltig beeindruckt hat. Mirist auch durchaus bewusst das es ein Manga ist,deswegen war es auch so bewegend.

  • Rezension zu "Kinder des Krieges" von Keiji Nakazawa

    Kinder des Krieges
    erdbeerliebe.

    erdbeerliebe.

    07. June 2012 um 13:43 Rezension zu "Kinder des Krieges" von Keiji Nakazawa

    Ein beeindruckendes und erschreckendes Manga - schonungslos (und ehrlich) wird hier die Geschichte der Familie um den jungen Gen erzählt, der in Hiroshima kurz vor dem Abwurf der Atombombe lebt. Die korrupte Regierung Japans, die Einstellung der Bewohner zum Krieg, zum Kaiser und zueinander selbst und das Leben eines kleinen Jungens in dieser Zeit wird hervorragend, amüsant und nicht immer geschönt erzählt - das Manga stellt dabei wunderbar dar, dass das Leben nicht nur Schattenseiten hat, aber viele. Es ist der erste Teil von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kinder des Krieges" von Keiji Nakazawa

    Kinder des Krieges
    Dubhe

    Dubhe

    27. May 2012 um 23:31 Rezension zu "Kinder des Krieges" von Keiji Nakazawa

    In diesem Graphic Novel geht es um Hiroshima vor dem schrecklichen Atomkrieg. Normalerweise sind Menschen von friedlicher Natur, doch der Krieg kann jeden verändern und so erkennt man oft seine Liebsten nicht wieder. Dieses Buch erzählt die Geschichte einer ärmeren Familie, die in dem historischen Hiroshima lebt. Der Vater ist gegen den Krieg, da dieser sie hungern lässt und nur Unglück bringt. Doch jeder andere ist vor Heimatliebe blind und vertraut darauf, zu gewinnen. So ist der Vater ein Verräter und wird festgenommen, die ...

    Mehr
  • Hallo, ich suche Romanempfehlungen, die sich mit einem Leben nach ...

    Franco_Supino

    Franco_Supino

    Hallo, ich suche Romanempfehlungen, die sich mit einem Leben nach einer weltweiten Katastrophe beschäftigen, ähnlich wie P.K.Dick - Nach der Bombe oder C. McCarthy - Die Straße. Danke Harry

    • 11