Keith Ridgway Normalzeit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Normalzeit“ von Keith Ridgway

Ungewöhnliche Geschichten von ebenso skurrilen wie normalen Menschen, aus einem Irland fern der Postkartenidylle. Der irische Autor Keith Ridgway erzählt von Menschen, die sich alles andere als zielstrebig durch ihren Alltag bewegen, die den Irrungen und Wirrungen der Liebe erliegen, denen Wollust oder religiöse und andere Obsessionen den Sinn vernebeln: eine Frau, die sich von einem bodenständigen Pfarrer ihre religiösen Visionen nicht ausreden läßt, ein männliches Liebespaar, bei dem sich die Sprache als Hindernis erweist, ein Vater, der beinahe sein Kind umbringt, ohne es eigentlich zu bemerken, ein mysteriöser Fremder, der in der Szene der jungen und hippen Dubliner für Angst und Schrecken sorgt.

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Indiana Jones oder Welt der Wunder? Auf jeden Fall ein außergewöhnliches Buch!

Lieblingsleseplatz

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen