Kelda Ardere Das Erbe der Krylows - Moira 2

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(6)
(8)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Erbe der Krylows - Moira 2“ von Kelda Ardere

Nachdem Moiras Eltern unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen sind, wird sie in ein Kinderheim in Berlin gesteckt. Dort harrt sie als sture Einzelgängerin aus und schwört den Tod ihrer Eltern um jeden Preis aufzuklären und zu rächen. Allerdings geraten ihre Pläne ins Wanken, als sie entdeckt, dass sie eine außergewöhnliche Gabe hat. Ohne es zu ahnen, schwebt sie in höchster Gefahr, denn sie ist nicht die Einzige, die diese Entdeckung macht. Moira wird von zwei seltsamen Fremden aus dem Heim geholt und muss ein gefährliches Erbe antreten. Nicht nur ihr eigenes Leben und das ihrer Beschützer, sondern auch die Zukunft von Millionen Menschen scheinen plötzlich in ihren Händen zu liegen. Doch das ist nur der Anfang. Von der Sache mit dem Stück Käse am Bein mal ganz abgesehen!

leider hinter meinen Erwartungen, da zu geringer Fantasyteil

— Anneja
Anneja

Dramatische und actionreichen Fortsetzung, aber auch mit sehr traurigen Szenen. Gefiel mir aber dennoch etwas besser wie der Vorgänger!

— Annabo
Annabo

" VORSICHT " ! Zu Risiken und Nebenwirkungen , fragen Sie .....? Diese Buchserie macht süchtig ;o)

— heidi_59
heidi_59

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

WOW - Eine fantastische Reise

stellette_reads

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

Das Frostmädchen

Hat mich leider nicht überzeugen können.

fin_fish

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Jagd nach der Gabe geht weiter

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    Anneja

    Anneja

    22. June 2017 um 13:44

    Nachdem ich euch Band 1 von "Das Erbe der Krylows" vorgestellt habe, möchte ich dies nun auch mit seinem Nachfolger tun. Die Geschichte schließt direkt an seinen Vorgänger an, so das man mühelos wieder in die Story findet. Diesmal werde ich keine Zusammenfassung schreiben, da ich sonst zuviel verraten würde. Und ich möchte ja schließlich niemand die Spannung wegnehmen.Die Charaktere haben sich zum Vorgänger kaum geändert. De einzigen neuen Charaktere, sind Mitglieder der sogenannten "Gruppe", die Moira und die ganze Familie Krylow jagen.Moira war mir in diesem Teil leider weniger sympatisch, da sie stellenweise einfach zu übertrieben dargestellt wurde. Es gab Momente an denen sie sich wie ein kleines Kind benahm, obwohl man dies nicht von ihr gewöhnt war. Ihren Humor hatte sie zum Glück nicht verloren, was das Lesen zu einem sehr vergnüglichen Umstand machte. Ayden und Ryan, haben beide ihre großen Augenblicke im Buch, bei denen man teils traurig und teils amüsiert dem Geschehen folgte. Gerade Ayden konnte einen diesmal sehr auf die Palme bringen. In der Familie selbst passiert auch sehr viel, was ich ausgesprochen erfrischend fand. Besonders toll fand ich es, etwas über Leyla zu erfahren, die bisher sehr im Hintergrund des Ganzen stand. Im Buch erfahren wir endlich etwas über "die Gruppe" und lernen sogar ein Mitglieder jener kennen. Diese sind zwar nicht gerade sympatisch, aber das sollen Feinde ja auch nicht sein. Sie passten jedoch wunderbar in die Geschichte und ließen einen immer wieder über ihre Macht staunen. Die Schreibweise war wieder ein Traum. Man fand ohne große Probleme in die Geschichte und der leichte Schreibstil, tat sein übriges dazu. Es wird nicht jeder kleine Gegenstand beschrieben, sondern nur wirklich wichtige Sachen, die man dann aber auch förmlich vor sich sehen kann. Auch den Umgang mit Emotionen, beherrscht Frau Ardere sehr gut und schafft es die verschiedensten davon, gekonnt in das Buch einzusetzen. Diesmal fehlte leider etwas die Spannung und ich hatte das Gefühl das die Geschichte in die Länge gezogen wird. Leider waren auch diesmal wieder die Kapitel viel zu lang, was teilweise sehr ermüdete. Besonders ärgerlich war der sehr geringe Fantasyteil. Was ich im ersten Teil noch hingenommen hatte, war nun sehr enttäuschend. Moira´s Gabe wurde viel zu selten in die Story eingebaut. Teilweise fragte ich mich sogar, ob sie jene überhaupt noch besitzt. Auch hätte ich mich gefreut, wenn man mehr Erkenntnisse zu dieser Gabe preis gegeben hätte. Denn das Moira die einzige auf der ganzen Welt ist, die diese Gabe hat, war mir dann doch etwas zu langweilig. Hier wäre es spannend gewesen, wenn sich herausgestellt hätte, das es noch mehr Personen bzw. Familien gibt, deren Frauen diese Macht besäßen. So erleben wir weiterhin nur ihre Flucht, was irgendwann auch an Spannung verlor.Das Cover wirkte diesmal um einiges düsterer, was gerade zum Ende der Geschichte sehr gut passte. Das es wieder gezeichnet war, machte es dabei um so schöner. Teilweise erinnerte es mich an " Ghost in the Shell". Würde es das Cover als Poster geben, würde ich es mir wahrscheinlich holen, weil es einfach etwas besonderes hat.Leider hat dieser Teil nicht so ganz meine Erwartungen erfüllt. Die ewige Flucht und der geringe Teil an Fantasy-Elementen, nahm leider einen großen Teil der Spannung weg. Der am Anfang des Buches gezeigte Familienbaum, hätte besser ans Ende gepasst, da er bereits zuviel von der Geschichte preisgibt. Das Buch ist sowohl für Teenager als auch für Erwachsene geeignet, da es für jede Altersgruppe etwas gibt, was sie interessiert. Auch wenn der Teil blutiger ist, so übertreibt er es nicht mit Gewalt und ist daher auch für das jüngere Publikum geeignet. Ein leider etwas enttäuschender Teil, von dem ich einfach mehr erwartet habe.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Erbe der Krylows (3)" von Kelda Ardere

    Das Erbe der Krylows (3)
    Kelda

    Kelda

    Hallo zusammen!Die Krylows kommen dieses Mal mit all ihren abenteuerlichen Herausforderungen und magischen Geheimnissen im Pack! Es gibt zwei signierte Buchpakete, jeweils bestehend aus Teil 1, 2 & 3 im Taschenbuchformat zu gewinnen!Springt bis nächsten Freitag, den 23. September 2016 in den Lostopf um mit Moira, Lita und den Krylows in ein fantastisches Abenteuer zu starten!Teilnahmebedingungen sind baldiges Lesen nach dem Gewinn, das Verfassen von Rezensionen auf den üblichen Plattformen und hoffentlich ganz viel Spaß beim Lesen ;-) .Mehr Infos zu den Büchern könnt ihr auch hier bei Lovelybooks finden. Ich freue mich auf eure Teilnahme, viel Glück!Cheers, Kelda

    Mehr
    • 22
  • Leserunde zu "Das Erbe der Krylows 2" von Kelda Ardere

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    Kelda

    Kelda

    Hey Lovelybooks-LeserInnen! OMG! Ich möchte Euch alle ganz herzlich zur Leserunde zu "Das Erbe der Krylows - Moira" Band 2 einladen! Es geht nahtlos weiter! Die unglaublich übercoolen Teilnehmer der Leserunde zum ersten Band haben lauthals nach baldigem Beginn der Runde zu Band 2 gerufen und dem Willen beuge ich mich doch gerne ;-). Ich platze schon vor Spannung und freue mich wahnsinnig auf eine großartige Leserunde mit Euch allen und auf Euer Feedback! Band 2! ---> Band1? In dieser Leserunde werden wir den zweiten Band lesen und besprechen. Bitte beachten: man muss Band 1 gelesen haben um der Geschichte im zweiten Band folgen zu können. Voll die Parallelität?! Yup. Die Leserunde zum ersten Band läuft noch. Der geneigte Leser könnte sich also für ein Freiexemplar in Runde 2 bewerben und gleichzeitig noch bei Runde 1 einsteigen. Wer also noch ganz neu einsteigen möchte: immer sehr gerne! Ihr seid alle herzlichst willkommen! Worum geht's? Nachdem Moiras Eltern unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen sind, wird sie in ein Kinderheim in Berlin gesteckt. Dort harrt sie als sture Einzelgängerin aus und schwört den Tod ihrer Eltern um jeden Preis aufzuklären und zu rächen. Allerdings geraten ihre Pläne ins Wanken, als sie entdeckt, dass sie eine außergewöhnliche Gabe hat. Ohne es zu ahnen, schwebt sie in höchster Gefahr, denn sie ist nicht die Einzige, die diese Entdeckung macht. Moira wird von zwei seltsamen Fremden aus dem Heim geholt und muss ein gefährliches Erbe antreten. Nicht nur ihr eigenes Leben und das ihrer Beschützer, sondern auch die Zukunft von Millionen Menschen scheinen plötzlich in ihren Händen zu liegen. Doch das ist nur der Anfang. Von der Sache mit dem Stück Käse am Bein mal ganz abgesehen! Wie denn? Was denn? Bin ich hier etwa Zielgruppe? In der Leserunde zu Band 1 sind äußerst hilfreiche, offene und konstruktiv kritische Rezensionen entstanden. Wer also nicht so recht weiß ob diese Runde etwas für sie oder ihn ist, bitte einfach in besagte Rezensionen reinlesen. Gibt's wieder was? Jaaa! Verlost werden 20 Ebooks von "Das Erbe der Krylows - Moira" Band II. Die Ebooks sind im mobipocket, epub und pdf Format verfügbar. Der Verlag wird das Ebook im Losfeeglücksfall dann direkt via Email an Euch schicken. Bis wann denn? Für die Freiexemplare könnt Ihr Euch bis einschließlich Sonntag, 26. Januar 2014 bewerben. Echo ... choo ... cho ... ooo ... oo ... o? Royale Pflichten binden mich derzeit noch ganztags und halten mich vom Autorenleben ab. Deshalb kann ich meinen gesalbten Senf weiterhin erst am Abend beisteuern ;-))). Echo auf Fragen und sonstiges gibt es also mit leichter Verzögerung. Auf Los geht's los! Los!!!!!! ;-) Eure Kelda

    Mehr
    • 271
  • Buchverlosung zu "Das Erbe der Krylows - Moira 1" von Kelda Ardere

    Das Erbe der Krylows - Moira 1
    Kelda

    Kelda

    Hey Lovelybooks-LeserInnen!Es geht weiteeeeeer!Anlässlich des sehr baldigen Erscheinens von Teil 3 habe ich mich spontan dazu entschlossen drei Buchpakete, jeweils Teil 1 & Teil 2 als Taschenbuch, zu verlosen. Für mich?Wenn dies hier ganz gut in deinen Ohren klingt dann könnte es etwas für dich sein. Nachdem Moiras Eltern unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen sind, wird sie in ein Kinderheim in Berlin gesteckt. Dort harrt sie als sture Einzelgängerin aus und schwört den Tod ihrer Eltern um jeden Preis aufzuklären und zu rächen.Allerdings geraten ihre Pläne ins Wanken, als sie entdeckt, dass sie eine außergewöhnliche Gabe hat. Ohne es zu ahnen, schwebt sie in höchster Gefahr, denn sie ist nicht die Einzige, die diese Entdeckung macht. Moira wird von zwei seltsamen Fremden aus dem Heim geholt und muss ein gefährliches Erbe antreten. Nicht nur ihr eigenes Leben und das ihrer Beschützer, sondern auch die Zukunft von Millionen Menschen scheinen plötzlich in ihren Händen zu liegen. Doch das ist nur der Anfang. Von der Sache mit dem Stück Käse am Bein mal ganz abgesehen!Ansonsten einfach die bereits dazu stattgefundenen Leserunden checken, da finden sich Meinungen und Infos in Hülle und Fülle.Und nun?Wenn du eins der Buchpakete gewinnen möchtest, spring einfach bis diesen Freitag, 1. April 2016 bis 18:00 Uhr in den Lostopf. Ich werde Freitagabend dann die Losfee auf die TeilnehmerInnen los lassen, euch bescheid geben und die Bücher gleich am Samstag verschicken.Wir machen hier einen auf zwanglos.Natürlich freue ich mich immer über Renzensionen und fände es sehr cool wenn ihr euch Zeit dafür nehmt. Wenn du aber keine Lust hast eine Rezension zu schreiben - auch fein. Auf Los geht's los!Los!!! ;-)

    Mehr
    • 54
    Kelda

    Kelda

    17. April 2016 um 11:58
  • Eine spannende Fortsetzung mit unerwartetem Ende

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. March 2014 um 10:08

    Das Buch „Das Erbe der Krylows Moira Band 2“ ist der zweite Band der etwas anderen Fantasy-Reihe der Autorin Kelda Ardere. Inhalt: Nachdem Moiras Eltern unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen sind, wird sie in ein Kinderheim in Berlin gesteckt. Dort harrt sie als sture Einzelgängerin aus und schwört den Tod ihrer Eltern um jeden Preis aufzuklären und zu rächen. Allerdings geraten ihre Pläne ins Wanken, als sie entdeckt, dass sie eine außergewöhnliche Gabe hat. Ohne es zu ahnen, schwebt sie in höchster Gefahr, denn sie ist nicht die Einzige, die diese Entdeckung macht. Moira wird von zwei seltsamen Fremden aus dem Heim geholt und muss ein gefährliches Erbe antreten. Nicht nur ihr eigenes Leben und das ihrer Beschützer, sondern auch die Zukunft von Millionen Menschen scheinen plötzlich in ihren Händen zu liegen. Doch das ist nur der Anfang. Von der Sache mit dem Stück Käse am Bein mal ganz abgesehen! Meine Meinung: Moira entwickelt ihre Gabe mit Hilfe ihrer Freunde und Lehrer immer weiter und wird auch selber reifer. Auch wenn ihre lockere, etwas bissige Art erhalten bleibt, so kommen auch reifere und verantwortungsvollere Seiten an ihr im Laufe des Buches zum Vorschein. Der Humor, der auch schon in Band 1 für das eine oder anderen Lächeln gesorgt hat, hat auch dieses Mal nicht gefehlt. Die Geschichte knüpft nahtlos an den ersten Teil an und geht spannend weiter. Einerseits ist da die Liebesgeschichte zwischen Ayden und Moira, die anfangs noch sehr mitreißend ist, und andererseits die Geschehnisse um Moira, Rudi und Raphael. Insgesamt ist alles temporeich erzählt und auch mit den einen oder auch anderen Wendungen. Das einzige, was mir etwas bitter aufgestoßen ist, dass die Liebesgeschichte für meinen Geschmack zu schnell von dem verliebt sein zu unbändiger und echter Liebe gewechselt ist. Ansonsten konnte mich die Geschichte wieder einmal fesseln und hat im Gegensatz zu dem ersten Band keine Längen. Auch wenn, wie im ersten Band, das Ende unerwartet früh und abrupt erscheint, so ist die Geschichte an sich stimmig und macht Lust auf eine Fortsetzung. Denn viele Fragezeichen sind zwar geklärt worden, aber es gibt noch einiges unbeantwortetes und geheimnisvolles. Fazit: Eine wirklich spannende Fortsetzung, die wieder mit einer sympathischen Protagonistin und Humor punktet.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung von Teil 1

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    marielu

    marielu

    20. February 2014 um 12:51

    Moira und Ayden kommen sich näher, doch ihr Glück wird durch ein Missverständnis getrübt, bevor es zu einer Aussprache kommt wird Moira von der mysteriösen Gruppe entführt und nach Deutschland gebracht. Ihr ehemaliger Freund aus dem Heim Rudi hat sich geändert und die Seiten gewechselt und ist nun ein grausamer Handlanger vom Anführer der Gruppe Raphael. Moira muss sich grausamen Tests und Versuchen unterziehen und ist ganz auf sich alleine gestellt. Nach einer missglückten Flucht gelingt es ihrer neuen Familie sie zu finden und zu befreien. Endlich kann sie Ayden wieder in die Arme schließen, was nicht ohne Folgen bleibt. Doch sie haben Raphael unterschätzt. Mit einem gelungenen Schachzug gelingt es ihm die Behörden zu überzeugen das von Moira eine Gefahr ausgeht und die Stadt in der sie sich versteckt halten wird abgeriegelt und unter Quarantäne gestellt. Wird es ihnen sich zu befreien? Das Buch schließt nahtlos an Teil 1 an und überzeugt weiterhin mit einer gewissen Spannung. Moira benimmt sich eben mal ganz erwachsen und dann auch wieder wie ein naives Kind. Eben ein Teenager. Wer selbst in dem Alter ist, bzw. Töchter in dem Alter hat, kann dies nachvollziehen. Allerdings bleiben ein paar Fragen offen und das Ende ist nicht so wie man es sich erhofft, trotzdem gilt auch hier wieder Lesevergnügen pur. Die Autorin Kelda Aldere überzeugt mit ihrem Schreibstil und man sollte sie nicht aus den Augen lassen. Fazit: Gelungene Fortsetzung von Teil 1 mit Suchtgefahr.

    Mehr
  • Das Erbe der Krylows Moira 2

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    Solengelen

    Solengelen

    17. February 2014 um 15:03

    Der zweite Teil um Moira schließt sich lückenlos an den ersten Teil an. Moira, die Hauptperson, hat eine neue Familie und gewöhnt sich nach und nach an ihre Gabe. Sie wird von einem alten "Freund" hintergangen und muss furchtbares erleiden. Gelingt ihr die Flucht, kommt sie zurück zu ihrer Familie? Können alle ein neues sicheres Zuhause finden oder....? Mehr möchte ich über den Inhalt nicht erzählen. Wie schon im ersten Teil, ist auch hier der Schreibstil modern und leicht. Ich habe noch mehr mit gefiebert, mit gelitten, bis das Buch leider ein unerwartetes Ende gefunden hat. Ein Ende, dass aber auch auf einen weiteren Teil hoffen lässt. Auch hier gilt meine Empfehlung wieder allen fantasiebegeisterten Lesern, unabhängig vom Alter. Allerdings sollte man den ersten Teil gelesen haben.

    Mehr
  • Moira 2 – weiter geht’s…

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    QueenSize

    QueenSize

    15. February 2014 um 17:53

    Die Geschichte setzt nahtlos an Band 1: Das Erbe der Krylows – Moira 1 an. Wer dieses Buch noch nicht kennt, sollte es besser vorher lesen um die Zusammenhänge zu verstehen. Moira hat sich mittlerweile an ihre Gabe und ihre neue Familie gewöhnt. Sie trainiert weiter und wird immer besser darin, mit der blauen Energie umzugehen. Doch alles das bewahrt sie nicht davor entführt zu werden und in die Fänge des größenwahnsinnigen Raphaels zu gelangen. Was Moira jetzt erleben muss ist der wahre Horror: sie wird gefangen gehalten und an ihr werden diverse Experimente durchgeführt. Doch Moira gibt nicht auf! Nach erfolgreichem Fluchtversuch und erneuter Gefangennahme gelingt es ihrer Familie, sie aus den Fängen des Gegners zu befreien. Was folgt, ist eine Flucht sondergleichen. Wie schon beim ersten Teil dieser Geschichte hat es die Autorin Kelda Ardere wieder geschafft, mich so in die Story zu entführen, dass ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen! War in Teil 1 noch eine gewisse Leichtigkeit zu verspüren, so hat dieser zweite Teil doch deutlich mehr Tiefgang. Wenn auch hier wieder die Schlagfertigkeit Moiras zu erahnen ist, so wird sie durch die Wendungen der Geschichte und das Auftauchen des – für mich mit negativen Gefühlen besetzten – Gegenparts aufgeweicht. Das Ende ist ziemlich krass – lässt aber auf einen dritten Teil hoffen. Auch hier wieder: 4 Sterne

    Mehr
  • Die Spannung geht weiter

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    nodi

    nodi

    13. February 2014 um 07:55

    Nahtlos geht Band 2 „Das Erbe der Krylows“ mit Moira und ihren Freunden weiter. Moira trainiert weiterhin ihre Gabe, die sie aber nicht vor ihrer Entführung durch Raphael bewahren kann. In ihrer Gefangenschaft, in der sie nun auf sich alleine gestellt ist, erlebt Moira die Hölle, mehr möchte ich aber nicht verraten. Wie auch Band 1 lässt sich auch Band 2 sehr leicht und flüssig lesen. Man fühlt auch hier wieder richtig mit den Protagonisten mit, nur entwickeln sich einige anders als ich es mir vorgestellt hatte. Das Buch ist für mich noch spannender als der erste Band, da viel mehr „passiert“, doch an manchen Stellen waren mir die Handlungen zu grausam und brutal. Am Ende ging mir auch alles irgendwie zu schnell und überstürzt. Hier hätte ich mir ein nicht so schnelles Ende gewünscht, leider war es auch anders als ich es erwartet hatte und hoffe nun auf eine Fortsetzung.

    Mehr
  • Das Erbe der Krylows-es geht weiter

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    09. February 2014 um 15:45

    nahtlos weiter geht es mit dem Leben Moiras.Inzwischen hat sie gelernt mit ihrer  Gabe besser  umzugehen.Da taucht ihr alter Freund Rudi auf und entführt sie,gerade jetzt  wo Mo und Aydan sich endlich näher kommen. Mo´s Familie begibt sich auf die Suche nach ihr,man leidet mit Mo und hofft für sie das es gelingt sie aus den Fängen dieser Irren zu befreien. Moira wird  in einem Labor von dem fiesen Raphael gefangen  gehalten ,der sie  widerlichen Tests unterzieht um seinen Größenwahn zu befriedigen. Moira und  Aydan verbringen viel Zeit miteinander und es kommt wie es kommen muss ,die nächste Trägerin der Gabe  tritt auf den Plan.Doch wird es gelingen sie zu schützen und wenn ja um welchen Preis? Man ist sehr schnell wieder im Geschehen  drin,doch das Ende ist überraschend und   nun ja nicht  ganz so schön wie man erwartet,muss man sich doch leider von vielen lieb gewonnenen Figuren verabschieden. Es bleiben noch viele Fragen offen sodass man auf einen weiteren Teil hoffen darf .

    Mehr
  • Moira's Erbe

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    heidi_59

    heidi_59

    08. February 2014 um 10:59

    -= Klappentext:-= Nachdem Moiras Eltern unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen sind, wird sie in ein Kinderheim in Berlin gesteckt. Dort harrt sie als sture Einzelgängerin aus und schwört den Tod ihrer Eltern um jeden Preis aufzuklären und zu rächen. Allerdings geraten ihre Pläne ins Wanken, als sie entdeckt, dass sie eine außergewöhnliche Gabe hat. Ohne es zu ahnen, schwebt sie in höchster Gefahr, denn sie ist nicht die Einzige, die diese Entdeckung macht. Moira wird von zwei seltsamen Fremden aus dem Heim geholt und muss ein gefährliches Erbe antreten. Nicht nur ihr eigenes Leben und das ihrer Beschützer, sondern auch die Zukunft von Millionen Menschen scheinen plötzlich in ihren Händen zu liegen. Doch das ist nur der Anfang. Von der Sache mit dem Stück Käse am Bein mal ganz abgesehen! -=Leseeindrücke:-= Das Abenteuer von Moira geht so spannend weiter , wie es in Band 1 aufgehört hat .Moira perfektioniert die Anwendung ihrer Gabe immer mehr , und genießt ihre neue Familie . Mo' s ehemaliger Freund Rudi , entführt sie und bringt sie außer Landes . Für die Familie und ihre Freunde beginnt die verzweifelte Suche nach Moira . Wird es ihnen gelingen , Moira aus den Klauen ,von Raphael Mörder - Truppen zu befreien ? -=Fazit:-= Mit jeder Menge Spannung , viel Humor , einer Prise Liebe und einem Hauch von Melancholie hat der Roman alles was ein gutes Buch braucht ! Wer den 1. Band von. "Das Erbe der Krylows " gelesen hat , ist sowieso schon mit dem " Moira Virus " infiziert , und muss die Fortsetzung von Band 2 lesen ! Ich hoffe , dass sich die die Schriftstellerin , Kelda Adere , dazu hinreißen lässt , noch einen 3. abschließenden Band über "Das Erbe der Krylows ". zu schreiben ! heidi_59

    Mehr
  • Damit habe ich nicht gerechnet.....

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    07. February 2014 um 11:42

    Es handelt sich hier um den zweiten Teil um Moira und das Erbe der Krylows. Band 1 besticht durch eine sehr toughe und schlagfertige Protagonistin, die mich sehr oft durch ihre Handlungen zum Lächeln oder Lachen gebracht hat. Spannend war der erste Band zu lesen und ein wahrer Pageturner. Der Witz und die Schlagfertigkeit Moiras fehlten mir im zweiten Band sehr und ich haben mich teilweise in der Mitte des Buches etwas gelangweilt. Dafür überschlugen sich die Ereignisse am Anfang und am Ende! Zudem war Moira in Band 2 stellenweise einfach nervig und verhütungstechnisch einfach dumm- sorry! Ich habe insgesamt nach Band 1 nicht damit gerechnet, welch Grausamkeit und welchem Gemetzel ich mich in Band 2 stellen muss und war/bin damit immer noch überfordert und von dem Ende wie vor den Kopf geschlagen. Das Ende habe ich immer noch nicht "verdaut"! Insgesamt liest sich das Buch von der Sprache her wirklich gut, leider fehlen insgesamt eine Menge Kommata, die mich des Öfteren meinen Lesefluss haben verlieren lassen. Auch wurden leider viele das/dass Fehler gemacht, was ich sehr problematisch finde, da das Buch dadurch "unfertig" wirkt. Die Autorin hat beide Leserunden sehr aktiv begleitet, was ich sehr gut finde und ist wirklich sehr sympathisch. :-) Ich für meinen Teil hoffe, dass es noch einen dritten Band geben wird.

    Mehr
  • Mos Geschichte geht weiter

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    Sonjalein1985

    Sonjalein1985

    06. February 2014 um 20:08

    Inhalt: Mos Training zeigt Früchte. Sie kann inzwischen besser mit ihrer Gabe umgehen. Allerdings spitzt sich die Lage mit Ayden immer mehr zu und dann wird Mo auch noch verschleppt und zum Versuchskaninchen gemacht. Wird sie entkommen und die, die sie liebt vor den Verfolgern beschützen können?   Meinung: Die Geschichte beginnt direkt dort, wo der erste Teil aufgehört hat. Der Leser erfährt wie es mit Mo, ihrer Gabe und ihrer neuen Familie weitergeht. Neben den Charakteren, die man schon aus dem Vorgänger kennt, kommt noch ein neuer fieser Gegenspieler hinzu. Raphael ist unheimlich und leicht wahnsinnig und somit der perfekte Bösewicht. Wie der erste Teil besticht auch dieser durch Mos große Klappe und den guten Schreibstil der Autorin. Auch die Liebesgeschichte zwischen Mo und Ayden wird weiter erzählt. Nur hat dieses Buch deutlich mehr Action als das erste und Mo muss sehr viel mehr durchmachen. Allerdings endet es sehr plötzlich. Ich würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen, da ich mittlerweile ein großer Fan dieser Story und auch der Autorin bin.   Fazit: Das Buch ist für Fans des Vorgängers unbedingt empfehlenswert.

    Mehr
  • Insgesamt war ich doch sehr enttäuscht

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    Letanna

    Letanna

    06. February 2014 um 18:45

    Moira erholt sich erst einmal von ihren Verletzungen, bevor sie weiter ihre Gaben trainieren kann. Langsam kommen sie und Ayden sich näher, aber ihr Glück währt nicht lange, denn Moira wird von ihren Feinden entführt. Die Situation eskaliert und es kommt zum entscheidenden Kampf. Die Handlung des 2. Teils schließt nahtlos an den 1. Teil an. Wir erfahren wie es mit Moira und ihren Beschützern weiter geht. Neben den bekannten Charakteren gibt es einen Neuzugang, Raphael. Dieser gehört zur "anderen" Seite und lässt Moira entführen. Während dieser Zeit muss Moira einiges miterleben, sie wird gefoltert und man führt Versuche an ihr durch. Diesen Abschnitt fand ich ziemlich brutal. Insgesamt ist dieser Teil etwas brutaler und blutiger, womit ich gar nicht gerechnet habe. Zwischen Moira und Ayden vertiefen sich die Gefühle. Bereits im ersten Teil hat man ja gemerkt, dass Moira sehr viel für Ayden empfindet. Ich muss gestehen, dass ich das Verhalten der beiden manchmal etwas verantwortungslos fand. Es gibt auch ein Wiedersehen mit Rudi, von dem ich wirklich sehr enttäuscht war. So habe ich mir das nicht vorgestellt und die Charakterentwicklung, die die Autorin hier vorgenommen hat, hat mir überhaupt nicht zugesagt. Aber am meisten war ich vom Ende enttäuscht. Hier gibt es ein ganz schönes Gemetzel uns so drastische Veränderungen, das sich gar nicht weiß was ich dazu sagen soll. 

    Mehr
  • Es ging spannend weiter

    Das Erbe der Krylows - Moira 2
    seraphina

    seraphina

    06. February 2014 um 12:39

    Nachdem Moiras Eltern unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen sind, wird sie in ein Kinderheim in Berlin gesteckt. Dort harrt sie als sture Einzelgängerin aus und schwört den Tod ihrer Eltern um jeden Preis aufzuklären und zu rächen. Allerdings geraten ihre Pläne ins Wanken, als sie entdeckt, dass sie eine außergewöhnliche Gabe hat. Ohne es zu ahnen, schwebt sie in höchster Gefahr, denn sie ist nicht die Einzige, die diese Entdeckung macht. Moira wird von zwei seltsamen Fremden aus dem Heim geholt und muss ein gefährliches Erbe antreten. Nicht nur ihr eigenes Leben und das ihrer Beschützer, sondern auch die Zukunft von Millionen Menschen scheinen plötzlich in ihren Händen zu liegen. Doch das ist nur der Anfang. Von der Sache mit dem Stück Käse am Bein mal ganz abgesehen!   Mein Fazit: Die Geschichte um Moira ging ziemlich spannend weiter und es hat mir auch weiterhin total klasse gefallen mit Moira unterwegs zu sein. In einigen Kapiteln habe ich mit Moira ziemlich viel mitgefiebert und gehofft das alles wieder gut wird. Ich weiß leider immer noch nicht so wirklich wo der Fantasyanteil in diesem Buch ist oder ich definiere den Bergiff Fantasy einfach anders. Ich würde dieses Buch daher eher in die Mystery/Science fiction  Sparte stecken.  Das Ende der Geschichte hat mir leider nicht so wirklich gefallen, da es doch sehr offen und abrupt geendet hat. Ich hoffe doch das es noch einen weiteren Teil geben wird da es noch viele offene Fragen gibt!  Das Buch bekommt von mir nur 4 Sterne da mir der  Fantasyanteil fehlt und wegen des offenen, abrupten Endens der Geschichte. Ich empfehle das Buch auf jedenfall weiter, denn wer den 1. Teil gelesen hat sollte sich auch nicht den 2. Teil entgehen lassen. Es geht immerhin sehr spannend weiter.  

    Mehr
  • weitere