THE SUMMONING

von Kelley Armstrong 
4,2 Sterne bei24 Bewertungen
THE SUMMONING
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "THE SUMMONING"

The first book in the Darkest Powers trilogy - a brand new series by bestselling author Kelley Armstrong.

All Chloe Saunders wants is a life like any normal teenager - the chance to get through school, make friends, and maybe meet a boy. But when she starts seeing ghosts, she knows that life will never be normal again.

Soon ghosts are everywhere, demanding her attention. When Chloe finally breaks down, she's admitted to a group home for disturbed kids. At first Lyle House seems okay, but as she gets to know the other patients - charming Simon and his ominous, unsmiling brother Derek; obnoxious Tori; and Rae, who has a 'thing' for fire - Chloe begins to realise that something strange and sinister binds them all together, and it isn't your usual 'problem kid' behaviour.

And they're about to discover that Lyle House is not your usual group home, either . . .

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781841497105
Sprache:Englisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:Little, Brown Book Group
Erscheinungsdatum:03.07.2008

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lonechastesouls avatar
    Lonechastesoulvor 3 Jahren
    You'll want the sequel ASAP.

    In summary, The Summoning is a freakishly entrancing read with a brilliant plot, menacing setting, and intriguing character. I'm excited to see how it all ends.

    "The Summoning" tells a story of Chloe, a 15-year old girl who suddenly finds herself capable of seeing ghosts. Only, of course, nobody believes her and she is quickly sent to a boarding house for disturbed kids for psychological evaluation. It turns out however, that the house and its inhabitants are not quite what they seem to be.

    While this book was definitely a page turner, I was a little disappointed in it. I felt that the narration dragged quite a bit in the middle of this novel and the build-up to the climax of the story was too long with almost no payoff. This book definitely read as a part of a trilogy: it had a lot of loose ends and didn't really attempt to give a closure, even a temporary one.

    I will continue reading this series because I am rather curious to see where the story goes and how the characters develop. All in all, I enjoyed it.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Lenys avatar
    Lenyvor 4 Jahren
    Klasse

    Chloe Saunders ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Bis sie eines Tages in ihrer Schule einen Geist sieht. Als sie dies dann ihren Lehrern und im Krankenhaus erzählt, wird bei ihr Schizophrenie diagnostiziert. Deswegen kommt sie ins Lyle Haus. Ein Ort für geistesgestörte Teenager. Doch je mehr Zeit sie in diesem Heim verbringt, desto öfter glaubt sie, dass sie und ihre Mitbewohner doch nicht so verrückt sind. Gemeinsam suchen sie nach Antworten.

    Das Buch ist sehr gut. Chloe ist ein super Charakter. Sie ist liebenswürd, nett, loyal und irgendwie total unschuldig. Aber sie kann auch richtig badass sein. Sie liebt Filme und ständig werden Vergleiche zwischen Filmen und der Realität gezogen. Es ist echt alles sehr witzig und Chloe hat einfach einen wunderschönen Humor. Auch die anderen Charaktere sind super interessant. Ich bin mir zwar noch nicht sicher wem ich vertraue, aber ich lass es einfach mal auf mich zu kommen. Simon finde ich wirklich nett. Derek finde ich echt mysteriös und sehr interessant. Auch die Geschichte ist total spannend. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil von Kelley Armstrong ist auch echt cool. Die Geschichte ist wirklich neu und ganz anders, als ich erwartet habe. Es ist echt schön wie alles beschrieben und erklärt wird und ich bin gespannt auf die nächsten Bücher.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MartinaBookaholics avatar
    MartinaBookaholicvor 8 Jahren
    Rezension zu "THE SUMMONING" von Kelley Armstrong

    Handlung:
    Die 15-jährige Chloe Saunders war immer schon anders. Nicht nur das sie ihre Mutter als Kleinkind verloren hat und sie immer ein Nachzügler war, schlägt die Pubertät bei ihr nicht nur mit Hormonen ein, sondern sie zieht plötzlich Geister.
    .
    Meine Gedanken zum Buch:
    Dies ist eines der wenigen Büchern, welches mich von der ersten Seite an begeistert und mir ‘Lust auf mehr’ gemacht hat. Es beginnt mit einer Szene aus Chloes Kindheit, in der sich mir vor Angst alle Haare aufgestellt haben und von da an, war ich in der Geschichte gefesselt und wollte nur noch mehr!
    Besonders hat mir gefallen, dass nicht vorsehbar war und es immer wieder Twists gegeben hat, es geheimnisvoll und gespenstisch von der ersten bis zur letzten Seite war und man sich nie gelangweilt hat. Ganz im Gegenteil – man konnte gar nicht schnell genug lesen. Für mich war dieses Buch mit seinen, sowie die gebeutelten und die schnell lieb gewordenen, Charakteren, eine wunderschöne und freudige Überraschung. Die Schreibweise von Armstrong ist eingängig und schnell lesbar und sie versteht sich darauf einen interessanten Spannungsbogen aufzubauen und jede Begebenheit zu etwas besonders zu machen.
    .
    Cover: Ist schön, aber einfach gestaltet ohne viel von der Story zu verrate (was mich nur neugierig gemacht hat).
    .
    Fazit: Dieses Buch ist für mich die positive Überraschung des letzten halben Jahres, da ich nur durch Zufall darauf gestoßen bin und es mich einfach nur begeistert hat.
    .
    .
    The Book wasn't bad, but it wasn't really good. It was spooky and in some parts I really got scared and there I couldn't say it was realistic - 'cause I doubt a 15-year old girl can handle such situations. Though the plot was good, but in my opinion the author could have got more of it. The book was a little too short, there could have happened much more to keep the tension going. Although I kept reading and I will also read the other books of the series, hope it'll get more tension.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    blonde_bibliophiles avatar
    blonde_bibliophilevor 2 Jahren
    Maidies avatar
    Maidievor 3 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    magos avatar
    magovor 5 Jahren
    Alfiriels avatar
    Alfirielvor 5 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks