Kelly Brogan , Kristin Loberg Die Wahrheit über weibliche Depression

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wahrheit über weibliche Depression“ von Kelly Brogan

Das erste Depressionsbuch für Frauen. Die Ärztin und Psychiaterin Kelly Brogan hat eine wissenschaftlich fundierte, radikal neue Methode entwickelt, weibliche Depressionen nicht mit Medikamenten, sondern mit einer Veränderung des Lebensstils und Ernährungsumstellung zu heilen. Kelly Brogan stellt zum ersten Mal den Körper in den Mittelpunkt, wenn es um die Heilung von Depressionen geht. Diese gehen nicht vom Kopf aus, sondern von Entzündungen im Darm, erhöhtem Blutzucker oder anderen, auch hormonell bedingten Störungen im Körper, die Einflüsse auf das Gehirn und die Stimmung haben, die meisten davon ausgelöst durch den modernen Lebensstil, falsche Ernährung oder Umweltgifte. Mithilfe neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie Erfahrungen aus ihrer Praxis stellt Kelly Brogan in diesem Buch ein ganzheitliches Konzept für Frauen vor, sich ohne Medikamente von Depression zu befreien.

Ein interessantes Buch und empfehlenswert für alle Frauen - ob nun depressiv oder nicht - die ein gesundes Leben führen möchten

— SteffiWausL
SteffiWausL

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurze Rezension zu "Die Wahrheit über weibliche Depressionen"

    Die Wahrheit über weibliche Depression
    SteffiWausL

    SteffiWausL

    05. February 2017 um 16:33

    Im ersten Teil des Buches geht es um die Depression als Krankheit, und dass sie laut der Autorin eben nicht im Kopf entsteht. Körperliche Ursachen, wie z.B. Entzündungen im Darm können hierbei eine grosse Rolle spielen. Diese Entzündungen werden vielfach durch falsche Ernährung verursacht.  Die Autorin zitiert zudem sehr viele Studien, die beweisen sollen, dass Antidepressiva nicht helfen, sondern die Symptome eher noch verschlimmern. Im zweiten Teil gibt sie konkrete Ernährungstipps und einen 30 Tage Plan für die "Entgiftung" des Körpers vor. Der mutet zunächst sehr streng an, findet sich aber momentan in sehr vielen Ernährungstrend wieder. Auf Gluten, Milchprodukte und Industriezucker sollte man beispielsweise komplett verzichten. Sogar Rezepte finden sich am Ende des Buches. Ich habe dieses Buch für meine depressive Stiefmutter aus der Bücherei ausgeliehen. Sie gab es mir sehr schnell wieder, weil ihr die Ernährungsumstellung zu streng erschien. Ich habe dann interessehalber mal reingeschaut und dann begeistert zu lesen angefangen. Obwohl ich mich nicht als depressiv bezeichnen würde, gab es doch immer mal wieder Phasen der Erschöpfung, schlechten Schlaf, Verdauung, etc. in meinem Leben. Nahrungsmittelunverträglichkeiten wurden auch schon bei mir festgestellt. Deshalb war es sehr interessant, über dieses Zusammenspiel von Körper und Geist zu lesen.  Und der ganzheitliche Ansatz, den die Autorin vorschlägt, ist sicher für viele Frauen eine gute Sache!

    Mehr