Kelly Creagh; Oblivion: A Nevermore Book by Kelly Creagh (2015-07-28)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oblivion: A Nevermore Book by Kelly Creagh (2015-07-28)“ von Kelly Creagh;

Fazit: Toller Abschlussband!!!

— Saruna

Nach dem zerstörenden Ende des zweiten Teils war dieses Buch genau das, was ich brauchte. Es tut nicht weniger weh,aber es ist befriedigend.

— LiehsaH
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fazit: Toller Abschlussband!!!

    Oblivion: A Nevermore Book by Kelly Creagh (2015-07-28)

    Saruna

    28. March 2018 um 19:26

    Inhalt Finaler Band der Nevermore Reihe. Wird es Isobel gelingen Varen aus seinem Alptraum und Liliths Fängen zu befreien?   Persönliche Meinung Erstmal: ich liebe den Schreibstil!! Es kommt nicht oft vor, dass ich so lyrische und leicht poetisch angehauchte Bücher mag, aber hier passt es einfach hervorragend!   «“Not anymore, though," he said. "And I guess that's the one perk of loving a dead girl. She never changes.”»   Endlich wieder mehr Varen! Man war das eine Qual in Band zwei. Aber auch in Band drei zieht es sich. Wir sind praktisch nur noch in der Traumwelt, mit kurzen Szenen mit Danny und Gwen, die nach wie vor meine heimlichen Highlights waren! Aber auch Pin und Reynolds sind mit von der Partie und endlich auch Varens Eltern! Leider fehlte auch hier das Teenie und Schuldrama, dass ich in band eins so mochte. Wirklich schade, dass diese Traumsequenzen so im Vordergrund standen.   «“You were dropped as a child, weren't you?" Varen asked her. "Maybe once or twice," Gwen said, "but at least I wasn't raised by highly literate vampires who, every night just before bed, fed me a steady diet of dark sarcasm and gothic horror fiction." "Every morning before bed," Varen corrected. Stepping forward, he moved toward the headstone. "We slept during the day.”»   Es gab sehr viele Szenen die ich wirklich geliebt habe, aber genau so viele die sich einfach zogen und in denen nichts wirklich passierte. Auch der Finale Kampf ist lange. Und immer wen man denkt: so jetzt, dann kommt da noch was und noch was und alles was ich wollte, war Varen…und Varen.. und okay auch Varen und Isobel!   Die Autorin hat es auf jeden Fall wunderbar geschafft, die Gedichte und das Leben von Edgar Alan Poe mit einzubauen! Grosses Lob! Ich bin so happy, endlich das Finale gelesen zu haben. Auch wenn mich das nun mit einer leichten Depression zurücklässt. Immerhin hat mich diese Geschichte 6 Jahre begleitet.   «“I love you." Isobel said. Because even if the words could not stop what was coming, they were still her first and sole defense "I know," Varen surprised her by saying as he turned away. "That's why you're gone.”»   Wird es ein Happy End für Isobel und Varen geben? Tjaa….   Fazit: Toller Abschlussband!!!  

    Mehr
  • Ein gelungenes Ende für eine geniale Trilogie!

    Oblivion: A Nevermore Book by Kelly Creagh (2015-07-28)

    LiehsaH

    28. October 2017 um 12:57

    Auf dieses Buch habe ich eine Ewigkeit gewartet! Der Veröffentlichungstermin wurde ständig verschoben. Ich bin wahnsinnig erleichtert, dass es nicht noch länger gedauert hat.Das Allerbeste: Das Warten hat sich gelohnt! Das Buch ist eine Wucht! Der erste Teil war toll trotz ein paar Längen. Der zweite war auch spannend mit einem spannungsgeladenen Ende. Und der letzte Band? Spannung von Anfang bis Ende! Ich hab's fast nicht ausgehalten.Fangen wir mit dem unliebsamsten Aspekt an:  Dem Cover. Bei einer so tief gehenden, außergewöhnlichen Geschichte ein dermaßen lahmes 0815-Cover zu nehmen, ist ganz klar ein Fauxpas. Warum machen die Amerikaner das? Was unterscheidet ein Buch mit zwei Menschen Darauf von einem anderen mit ähnlichem Motiv? Inwiefern spiegelt das die Story wider? Ich wüsste so gern, wie die deutschen Cover zum zweiten und dritten Band ausgesehen hätten!Von der Story her ist die Geschichte der Wahnsinn! Schon der Anfang ist spannend, da das Ende von "Enshadowed" ein Schock war. Danach steigert sich das ständig. Es gibt sehr viel mehr Szenen mit Varen als im zweiten Band, vielleicht sogar mehr als im ersten. Mal denkt man, das mit Isobel und Varen renkt sich wieder ein, dann gibt es eine schreckliche Wendung... Wirklich ganz hervorragend geschrieben, man wird gut bei der Stange gehalten. Das Ende entspricht meinen Erwartungen.Isobel kommt wieder auf die Beine und zeigt, wie stark sie sein kann. Sie hat sich im Laufe der Geschichte zu einer tollen Figur entwickelt. Vom unterwürfigen Cheerleader zu einer selbstbewussten Frau, die für das kämpft, was ihr wichtig ist.Während Isobel sich positiv entwickelt, widerfährt Varen genau das Gegenteil. Aber der arme, heiße Junge war dafür prädestiniert. Er war einfach schon zu kaputt, als er Isobel traf. Ich liebe ihn (vielleicht gerade deswegen) sehr!Gwen spielt wieder eine entscheidende Rolle. Sie ist so eine tolle Freundin! Man merkt, wie viel ihr Isobel bedeutet, obwohl sie noch gar nicht lange befreundet sind.Reynolds taucht auch auf und verrät seine wahren Motive. Er ist echt ein polarisierender Charakter, ähnlich wie Snape bei Harry Potter. Aber ich mag ihn trotzdem.Everything felt vivid. Knife sharp - as potent and cutting as if she'd only just awoken from those moments that had almost been her last.eBook, 6%, Position 290Die englische Version war gut zu lesen. Natürlich wieder nicht total leicht, aber wenn man den zweiten Band gut verstehen konnte, wird man bei diesem hier keine Probleme haben. Irgendwann merke ich immer gar nicht mehr, dass ich auf Englisch lese. Das ist so ein tolles Gefühl! Mal abgesehen von Kelly Creaghs wundervollem Schreibstil, der sehr gut zu dieser mysteriös-romantischen Geschichte passt.Oh, und selbstverständlich wird der Großteil der Geschichte wieder aus Isobels Sicht erzählt. Kein Ich-Erzähler, selbst beim Prolog aus Edgar Allan Poes Sicht nicht. Fazit:  All-time favourite!Dieses Buch... Ich liebe es! Ein grandsioses Ende für die Trilogie, super spannend, passend zu den Charakteren. Erwartungen erfüllt! Jetzt warte ich gespannt auf Kelly Creaghs nächste Geschichte. So lange ergötze ich mich an der wundervollen Nevermore-Trilogie. <3 Die Reihe ist sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks