Kelly Doust

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 143 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 62 Rezensionen
(8)
(22)
(20)
(9)
(4)

Lebenslauf von Kelly Doust

Kelly Doust wurde in England geboren und arbeitete im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Buchveröffentlichungen sowohl in ihrem Heimatland, als auch in Hong Kong und Australien. Weiterhin schreibt sie für die Vogue und andere Frauenmagazine und lebt heute in Sydney mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter. Sie hat bereits zwei Selbstmach-Bücher auf deutsch veröffentlicht und nun erscheint im Mai 2017 ihr erster Roman: "Aimées geheimer Wunsch". Gegenwärtig schreibt sie an ihrem zweiten Roman, der nächstes Jahr erscheinen soll.

Bekannteste Bücher

Aimées geheimer Wunsch

Bei diesen Partnern bestellen:

Lieblingssachen selber machen

Bei diesen Partnern bestellen:

Kindersachen selber machen

Bei diesen Partnern bestellen:

Precious Things

Bei diesen Partnern bestellen:

A Life in Frocks

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Roman über große Verluste und Schicksale, traurig und emotional

    Aimées geheimer Wunsch
    IcePrincess

    IcePrincess

    18. September 2017 um 16:59 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    Zusammenfassung: Maggie lebt mit ihrem Mann Tim, ihrer kleinen Tochter Pearl und ihrer rebellischen Stieftochter Stella in London. Sie arbeitet in einem renommierten Auktionshaus und hat alles was sie sich wünscht. Doch eines Tages fällt ihr durch Zufall ein handgearbeiteter Kragen in die Hände. Als wäre ihr Leben nicht schon unruhig genug, beginnt sie wie besessen nach der Herkunft zu forschen. Als Maggie dann noch eine ehemalige Schauspielerin ausfindig machen kann, die sich sicher ist, einmal Besitzerin des Kragens gewesen zu ...

    Mehr
  • Ein Stoff mit Vergangenheit

    Aimées geheimer Wunsch
    kassandra1010

    kassandra1010

    17. September 2017 um 15:40 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    Für Maggie geht ein Traum in Erfüllung. Endlich hat ihr Chef ihr Potential erkannt und sie darf sogar in eine der morgendlichen Talkshows.Sie stellt dort ein wunderschönes Stückchen Stoff vor, welches mit kleinen Perlen ganz kunstvoll bestickt ist.Das sie daraufhin von einer lange vergessenen Geschichte eingeholt wird, wird Maggie erst klar, als ihr bisheriges Leben komplett auseinanderdriftet und sie sich scheinbar für einen Weg entscheiden muss.Während Maggie beruflich zu kämpfen hat, stauen sich in ihrem Heim ebenfalls die ...

    Mehr
  • Ein Kragen im Zeichen der Zeit

    Aimées geheimer Wunsch
    sheena01

    sheena01

    05. July 2017 um 12:47 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    Ausgangspunkt der Geschichte ist London, wo die Auktionatorin Maggie mit ihrer kleinen Familie lebt. Eines Tages stößt sie beim Sichten alter Gegenstände auf einen aufwendig bestickten Kragen, der sie fast magnetisch anzieht. Sie möchte unbedingt mehr über seine Geschichte herausfinden. Im Rückblick lernt man dessen Erzeugerin kennen, die Halbwaise Aimée aus der Normandie, welche den Kragen in mühevoller Kleinarbeit in vielen Stunden anlässlich ihrer eigenen Hochzeit gefertigt hat. Von hier aus gelangt der Kragen über Paris, ...

    Mehr
  • Jedes Warum hat sein Darum

    Aimées geheimer Wunsch
    monethi

    monethi

    03. July 2017 um 20:40 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    Ein Roman über die Suche nach dem Glück, das oft viel näher liegt, als man denkt. Maggie ist Auktionatorin und lebt mit ihrer Familie in London. Eines Tages "findet" sie  einen schönen Kragen und will alles darüber wissen: Wer hat sie gefertigt, und wie kam sie nach London? Die Geschichte des Kragens beginnt in der Normandie 1891, wo Aimée ihn als Schmuck für ihr Hochzeitskleid anfertigt. Er gelangt dann in die Hände der Pariser Trapezartistin Lexi, von dort an die Tänzerin Zephyr in Shanghai, und über Rom und Istanbul ...

    Mehr
  • Von Geheimen Wünschen und vorhersehbaren Geschehnissen

    Aimées geheimer Wunsch
    Chizuka

    Chizuka

    28. May 2017 um 01:25 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    Eines vorweg: Das Buch ist nicht komplett schlecht geschrieben. Die Autorin Kelly Doust hat eine wunderschöne Geschichte nur leider mit einigen Durststrecken und wenigen Überraschungen gefüllt. Der Schreibstil mag durchaus verlockend sein, doch viel Potenzial bei der Erzählung der Geschichte ist einfach verloren gegangen.Doch nun erst einmal zu der Handlung: Es beginnt mit Aimee, welche einen Kragen mit einem ganz besonderen Wunsch versieht. Über die Laufe der Jahre wechselt der Kragen von Besitzer zu Besitzer, wessen Geschichten ...

    Mehr
  • Es ist nicht alles Gold, was glänzt..

    Aimées geheimer Wunsch
    Aspasia

    Aspasia

    24. May 2017 um 13:18 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    Während die junge Aimée 1891 am Vorabend ihrer arrangierten Hochzeit mit einem wesentlich älteren Mann, den sie kaum kennt, an den letzten Stichen für ihren in mühseliger Kleinarbeit erstellten, aufwendig verzierten Schmuckkragen für ihr Hochzeitskleid stickt, und dabei sehnsuchtsvoll romantischen Gedanken nachhängt, sticht sie sich in den Finger, so dass ein Blutstropfen auf ihn fällt. Etwas vom Herzblut seiner Schöpferin ist somit für immer verbunden mit diesem wunderschönen Kleidungsstück. Der Kragen wandert im Laufe des ...

    Mehr
  • Ein Kragen reist durch die Zeiten

    Aimées geheimer Wunsch
    spozal89

    spozal89

    23. May 2017 um 13:36 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    Maggie ist Auktionatorin und lebt mit ihrer Familie in London. Eines Tages stößt sie auf einen aufwändig gearbeiteten Kragen und ist wie elektrisiert: Wer hat diese Kostbarkeit gefertigt, und wie kam sie nach London? Die Geschichte des Kragens beginnt in der Normandie 1891, wo Aimée ihn als Schmuck für ihr Hochzeitskleid anfertigt. Er gelangt dann in die Hände der Pariser Trapezartistin Lexi, von dort an die Tänzerin Zephyr in Shanghai, und über Rom und Istanbul schließlich nach London. Hinreißende Episoden, die das Lebensgefühl ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Haus der schwarzen Schwäne" von Jelle Behnert

    Das Haus der schwarzen Schwäne
    aufbauverlag

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Das Haus der schwarzen Schwäne" von Jelle Behnert

    Der Aufstand der Spitzenklöpplerinnen Tøndern 1693, ganz Europa ist verrückt nach Spitze. Doch bei der Herstellung der filigranen Stoffe werden Tausende von Mädchen in Fabriken ausgebeutet und unterdrückt. Falka ist eine von ihnen. Nach dem Tod ihres Vaters hat sie die Heimat verlassen, um in Tøndern ihren Lebensunterhalt durch Klöppeln zu verdienen. Aber anders als ihre Leidensgenossinnen fügen sich Falka und ihre Freundinnen nicht ihrem Schicksal, sondern wagen etwas nie Dagewesenes: Sie lehnen sich gegen die Herrschenden auf. ...

    Mehr
    • 312
    kalligraphin

    kalligraphin

    22. May 2017 um 12:53
  • Zwei Geschichten in einem Buch

    Aimées geheimer Wunsch
    ch_ro

    ch_ro

    20. May 2017 um 22:16 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    Ich fand das Buch "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust gut zu lesen. Die Geschichte um Aimée und Maggie waren verständlich und zum Schluss wusste man auch was das Geheimnis war. Mir waren die Kapitel die von Aimèe handelten etwas zu kurz gehalten - ich hätte gerne noch mehr von ihr erfahren. Im Gegenzug fand ich Maggies Kapitel etwas zu lang atmig. Wer Geschichten mag, die von früher und heute handeln und in einem Buch zusammen zu lesen sind, dem kann man dieses Buch empfehlen.

  • Nettes Konzept - astronomisch schlechte Umsetzung

    Aimées geheimer Wunsch
    SnowRoss

    SnowRoss

    20. May 2017 um 19:16 Rezension zu "Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust

    „Aimées geheimer Wunsch“ ist ein Paradebeispiel für Bücher, die vielleicht über ein interessantes Konzept verfügen, aber dieses Konzept nicht zufriedenstellend ausgeführt wurde.CharaktereDer Roman gibt uns Einblick in eine Reihe verschiedener Frauen, die irgendwann einmal im Besitz des in der Kurzbeschreibung erwähnten Kragens waren und die ich alle nicht leiden konnte.Da es aber doch recht viele waren, begrenze ich mich auf zwei dieser Frauen – Maggie und Aimée.Margaret „Maggie“ Walsh-Mason ist Eingestellte in einem ...

    Mehr
  • weitere