Kelly Keaton

 4.1 Sterne bei 212 Bewertungen

Lebenslauf von Kelly Keaton

Die US-amerikanische Fantasy- und Jugendbuchautorin Kelly Keaton stammt aus der Stadt Raleigh im Bundesstaat North Carolina. Bevor sie sich mit ihrem Jugend-/Fantasydebüt "Darkness Becomes Her" und dem Folgeband "A Beautiful Evil" einen Namen machte, verfasste sie als Kelly Gay Erwachsenenromane und wurde für zahlreiche Literaturpreise nominiert. Die Liebhaberin von Mythologie, der Antike und Fantasy bezeichnet sich selbst als Bücherwurm und träumt von magischen Fähigkeiten. Im Januar 2013 erscheint "Darkness Becomes Her" endlich auch in deutscher Sprache unter dem Titel "Dein göttliches Herz entflammt" und ist gleichzeitig ihr erstes Werk, das in die deutsche Sprache übersetzt wird. Gemeinsam mit ihrer Familie, einer Deutschen Dogge und zwei Katzen lebt die Autorin in North Carolina.

Alle Bücher von Kelly Keaton

Sortieren:
Buchformat:
Dein göttliches Herz entflammt

Dein göttliches Herz entflammt

 (129)
Erschienen am 01.01.2013
Dein göttliches Herz versteinert

Dein göttliches Herz versteinert

 (72)
Erschienen am 01.08.2013
The Wicked Within

The Wicked Within

 (2)
Erschienen am 03.06.2014
Darkness Becomes Her

Darkness Becomes Her

 (1)
Erschienen am 03.01.2012
A Beautiful Evil

A Beautiful Evil

 (0)
Erschienen am 21.02.2012

Neue Rezensionen zu Kelly Keaton

Neu

Rezension zu "Dein göttliches Herz entflammt" von Kelly Keaton

Die Flamme loderte nicht bei mir auf... : /
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Titel: Dein göttliches Herz entflammt
Autor: Kelly Keaton
Reihe: Gods & Monsters #1
Verlag: Arena
Genre: Fantasy|Jugend
Seitenanzahl: 277


Klappentext:
Düster, sexy, cool: Der Mystery-Thriller, der in den USA für Aufsehen gesorgt hat! In einem zerfallenen, von übernatürlichen Wesen bevölkerten New Orleans begegnet die 17-jährige Ari der Liebe ihres Lebens. Und ihrer größten Feindin. in deren Brust das hasserfüllte Herz einer GÖTTIN schlägt.

Meine Meinung:
Düster ? Sexy ? Cool ?
Ich bin manchmal doch leicht fassungslos, wie dreist ein Buch angepriesen wird...klingt hart, aber so empfinde ich auf diese Beschreibung !!

Denn ich fand dieses Buch mega langweilig, undurchschaubar und einfach nur blöd.

Okay...es ist ja ganz interessant, was mit den Frauen in ihrer Familie mütterlicherseits geschieht, aber der Rest langweilte mich einfach nur.

Ich bin weder mit der Story, noch mit den Charas warm geworden und ich empfand sie einfach nur als blass.
Es ist auch schade um die Idee, denn Mythologie liebe ich....bloß leider haut es hier einfach nicht hin.

Mehr kann ich leider auch nicht sagen, denn ganz ehrlich ? Ich habe schon wieder so gut wie alles von dem Buch vergessen....nicht gerade positiv für das Buch...

Bewertung:
Konnte mich gar nicht begeistern...ein unnötiger Hype..
Von mir gibt es:

2 von 5 Sterne

Kommentieren0
146
Teilen
Katykates avatar

Rezension zu "Dein göttliches Herz entflammt" von Kelly Keaton

Dein göttliches Herz entflammt - Kelly Keaton
Katykatevor einem Jahr

Handlung & Umsetzung
Ich liebe eigentlich alles, was mit der griechischen Mythologie zu tun hat, und auch New Orleans finde ich unglaublich toll. Deshalb klang das Buch wie für mich geschaffen. Doch leider gab es zu viele Unstimmigkeiten. So hieß es zum Beispiel, dass die Menschen Angst vor New 2 haben und sich nicht in die Nähe des Walls trauen. Doch in New 2 angekommen wimmelt es nur so vor Touristen, die dort Mardi Gras feiern wollen. Das passt für mich einfach nicht zusammen.
Auch das erhoffte Flair, das New Orleans mit dem Mystischen und dem Voodoo an sich hat, konnte mich in diesem Buch nicht berühren. Es kam nicht so toll und mysteriös rüber, wie erhofft.
Die Annäherung der beiden Protagonisten ging mir dann leider auch viel zu schnell. Dieses Problem habe ich wirklich oft und erwähne es in so gut wie jeder Rezension, weil ich nicht der Typ für Liebe auf den ersten Blick bin, aber in diesem Fall war es schon besonders ungewöhnlich. Die Protagonisten kennen sich gerade mal einen Tag, streiten und zicken sich eigentlich nur an und im nächsten Moment küssen sie sich beinahe. Dadurch hatte es nicht diesen Zauber an sich, den eine Liebesgeschichte in einem Buch haben sollte.

Charaktere
Ari war mir eigentlich schnell sympathisch, doch als sie immer mehr mysteriöse Details über ihre Vergangenheit aufdeckt, ist ihr das beinahe gleichgültig, was für mich nicht nachvollziehbar ist. So schnippt ein Junge zum Beispiel einmal mit den Fingern, woraufhin ein Feuer entflammt. Er sagt, dass es nur ein Trick sei, und Ari denkt: Ja klar, nur irgendein Trick. Aber es war leichter, das zu glauben, als die Alternative. (Seite 53) Eine für mich völlig unverständliche Reaktion. Auch als sie erfährt, dass ein Fluch auf ihr liegt, denkt sie sich nur etwas wie: Ja, ist halt so. Pech gehabt. Für mich wirkte es so, als hätte es sich die Autorin leicht machen wollen. Denn ein Protagonist, der nichts hinterfragt, ist einfacher zu handhaben. Nur leider wirkt er auf mich auch sehr unrealistisch.

Schreibstil
Anfangs fand ich den Schreibstil noch völlig in Ordnung und ich konnte auch gut in die Geschichte finden, aber dann sind mir die Beschreibungen zu ausführlich geworden. Es wirkte fast so, als sollten die Seiten auf Biegen und Brechen gefüllt werden. Sie waren auch irgendwie viel zu umständlich geschrieben. Als Beispiel: Es wird beschrieben, dass die Treppe in einem Bogen verläuft. Im nächsten Satz wird dann ganz ausführlich und umständlich beschrieben, dass die Stufen sich fächerförmig ausbreiten. Meiner Meinung nach ist die zweite Beschreibung völlig unnötig, weil das eine logische Folgerung aus der Treppe, die in einem Bogen verläuft, ist. Wenn diese Beschreibung die einzige dieser Art gewesen wäre, hätte mich das gar nicht gestört, aber so etwas trat leider recht häufig auf.
Auch waren mir die Gedankengänge der Protagonistin oft nicht wirklich klar. Es geht um Äpfel und anschließend um Birnen, dann denkt sie aber plötzlich wieder etwas zu den Äpfeln, obwohl das überhaupt nichts mit den Birnen zu tun hat. Deshalb konnte ich oft nicht nachvollziehen, was genau die Protagonistin jetzt beschäftigt.


Fazit
Ich habe auf Seite 106 von 280 beschlossen, das Buch abzubrechen. Normalerweise tue ich das nicht, und auch diesmal würde mich interessieren, wie es weitergeht, aber der Schreibstil gefällt mir nicht und die Reaktionen der Protagonistin sind für mich so abwegig, dass ich nicht wirklich in einen Lesefluss komme und mich geradezu dazu zwingen muss, dieses Buch zu lesen. Dafür ist mir meine Lesezeit dann aber doch zu schade und ich widme mich lieber Büchern, die mich fesseln können.

Kommentieren0
2
Teilen
Buch_Versums avatar

Rezension zu "Dein göttliches Herz entflammt" von Kelly Keaton

man rätzelt und begeistert sich für Ari :)
Buch_Versumvor 3 Jahren

Die kleine hat Biss und einen interessanten Charakter,.
Auf der Suche nach Ihrer Mutter beginnt das Buch und wir fangen an zu rätzeln.
Dann die Reise nach New Orleans. Durch das Schicksal kommt Sie bei neuen Freunden an, die perfekt zu Ihr passen. Sofort wird Sebastian auf Sie aufmerksam und hilft Ihr.
Nach Ihrem Zusammenbruch kommen Sie sich näher, auch wenn Sie kurz unterbrochen wurden.
Dann die Reise zu Sebastians Oma und die Wahrheit über Sebastians wahres Wesen wird eröffnet.
Was für ein Schock für Ari. Dann scheint alles in die richtige Richtung und der Schlammasel beginnt. Ari wird entführt. In der Zelle überrascht Sie dann durch die Tricks und befreit sogar die anderen, darunter dann Sebastians Vater.
Dann wird durch den Rat heraus gestellt dass Ari so wichtig und mächstig ist. Sebastian traut seinen Augen nicht, ales er Sie in Daniels Armen sieht, wo Ari fast verführt wird. Es klärt sich schnell und der Krieg mit Athene fängt an. Spannend, unerwartete Wendung.
Dann der Friedhof und erst die Erkenntniss über Aris Herkunft und dann taucht wieder Athene auf und zeigt den Freunden Aris wahres Wesen.
1. bekommt man einen Schock weil man denkt dass Sie Sie weggestossen haben und dann überraschen Sie Sie mit ihrer Hilfe !
Leider endet es nicht ganz wie man es sich wünscht. Aris Freundin hilft ihr und wird von Athene entführt. Aris Vater sitzt in der Zelle.
Am Ende wird man neugierig auf Teil2 gemacht, wo Ari Rache schwört!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Stephie2309s avatar
Hallo,

ich verlose zur Zeit auf meinem Blog ein Exemplar von Dein göttliches Herz versteinert von Kelly Keaton.

Alles weitere erfahrt ihr dort: http://nobody-knows.eu    

Viel Glück!    

Stephie  

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 324 Bibliotheken

auf 98 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks