Kelly McCullough Der Zorn der Klinge

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zorn der Klinge“ von Kelly McCullough

Der Assassine Aral gehörte zu den besten Kämpfern
der Göttin Namara. Doch seitdem ihr Orden
vernichtet wurde, sucht er Trost im Alkohol. Und so
starrt Aral wieder einmal auf den Boden eines Whiskeyglases,
als eine alte Freundin und Geliebte auftaucht:
die schöne Maylien Dan Marchon. Sie ist die Nichte
des grausamen Königs Thauvik, dessen Vorgänger und
Halbbruder Aral vor Jahren tötete. Nun hat Thauvik
einen Verbündeten Arals in den Kerker werfen lassen: für
Aral Grund genug, wieder zur Klinge zu greifen ...

Schwacher vierter Teil

— Brivulet

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

Kell und Lila sind mega tolle Charaktere! Freue mich schon auf den 2. Band, kann den Hype aber nicht ganz nachvollziehen.

KleineNeNi

Das Erbe der Macht - Schattenchronik 4 - Allmacht

Absolut fesselnd! Mir ist die Luft weggeblieben.

Hermione27

Palace of Glass - Die Wächterin

Tolle Welt, spannende Handlung, aber nicht immer konnte die Geschichte mich ganz packen.

KleineNeNi

Das Verlangen des Jägers

Interessante Geschichte allerdings fehlte mir die meiste Zeit die Spannung.

funny1

Animant Crumbs Staubchronik

Traumhafte Geschichte, bei der man mitfühlen kann.

XeniaMorris

Die Grimm-Chroniken (Band 3)

Ab nun gibt es keine zurück mehr.Viele neue Infos ,aber auch neue Rästel und Fragen stehen an.

Moorteufel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwacher vierter Teil

    Der Zorn der Klinge

    Brivulet

    02. May 2016 um 17:02

    "Der Zorn der Klinge" ist der vierte Teil der Romansaga um den Assassinen Aral und seinen Schattenverbündeten Triss. Die drei vorhergehenden Bände habe ich verschlungen, leider ist der vierte Teil der schwächste. Immer noch finde ich die Kombination aus Auftragsmörder und Dämonenverbündeten sehr gut dargestellt. Auch wird der Lebensweg von Aral gut weitergezeichnet: Der Verlust seiner Göttin tritt etwas in den Hintergrund, auch seine Abhängigkeit vom Alkohol. Seine Persönlichkeit geht gestärkt aus den vorangegangenen Abenteuern hervor. Warum dann nur drei Sterne? Weil dieses Mal die Handlung für mich nicht mehr nachvollziehbar war, und vor allem der Schluss in keinster Weise überzeugt. Schade! Ob ich den fünften Teil kaufen werde weiß ich noch nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks