Kelly McKain Ponyhof Liliengrün - Finja und Flöckchen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ponyhof Liliengrün - Finja und Flöckchen“ von Kelly McKain

Welches Mädchen wünscht sich nicht ein eigenes Pony? Eigentlich jedes! Auf dem Ponyhof Liliengrün wird dieser Wunsch erfüllt! Eine Woche lang können die Freundinnen nach Herzenslust reiten, striegeln, Stall ausmisten - und natürlich ihr Lieblingspony streicheln! Als Finja erfährt, dass sie das Pony Flöckchen reiten darf, ist sie überglücklich. Weil Flöckchen schlimme Erfahrungen hinter sich hat, will Finja besonders vorsichtig mit dem kleinen Pony umgehen. Doch ist sie die richtige Reiterin für Flöckchen?

Aufregung auf dem Ponyhof, diesmal werden die Pferde gerettet!

— AnneMayaJannika
AnneMayaJannika

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Flöckchen geht es wieder gut.

    Ponyhof Liliengrün - Finja und Flöckchen
    AnneMayaJannika

    AnneMayaJannika

    19. May 2016 um 14:55

    Das Cover / Bilder:Ein Mädchen springt mit ihrem Pony über einen Baumstamm.Zum Buch:Wieder eine Woche auf dem Ponyhof Liliengrün. Diesmal ist Finja zu Gast bei Millie und ihren Eltern. Finja darf ein Pony reiten, was vernachlässigt wurde und auf einem speziellen Hof wieder aufgepäppelt wurde, bevor es nach Liliengrün kam. Sie hat ein wenig Angst, das sie dem Tier weh tut, wenn sie es zu starkt lenkt, aber Flöckchen macht es Spaß schnell zu reiten und auch Anweisungen zu befolgen. Als die Mädchen dem Hilfshof einen Besuch abstatten, sind sie traurig, wie Menschen Tiere so behandeln und vernachlässigen können.Meine Meinung:Das Thema Tiermißhandlung steht in diesem Band im Vordergrund. Finja zeigt, wie man sich für Tiere einsetzen kann und das man achtsam mit Mensch und Tier umgehen muss.Am Ende werden diesmal keine Reiterspiele gemacht, sondern ein Mitmachtag, an dem Geld gesammelt wird für neue Pferdedecken und Finja ist stolz zu sagen, das es ihre Idee war und alle Mädchen (neuen Freundinnen) mitgemacht haben. Da kann man sich doch gar nicht mehr von "seinem" neuen Pony trennen.

    Mehr