Kelly Moran

 4,3 Sterne bei 3.077 Bewertungen

Lebenslauf von Kelly Moran

Berührende Liebesgeschichten: Die amerikanische Autorin Kelly Moran wurde in den Südstaaten geboren. Ihre "Redwood Love"- Reihe war ein großer Erfolg in den Staaten und hat auch in Deutschland eine große Leserschaft begeistert. Sie landete mit den Büchern nicht nur auf der Must Read & 10 Best Reads lists von dem USA TODAY's Lifestyle blog, sondern überzeugte auch die Kritiker. Die Ideen zu ihren Büchern kommen ihr überall. Alles was in ihrem Umfeld passiert inspiriert sie zu einem neuen Werk. Wenn sie nicht an einem neuen Roman schreibt, schläft sie gerne, trinkt Kaffee und isst gerne Schokolade. Kelly Moran lebt mit ihren drei Söhnen in Wisconsin.

Neue Bücher

Cover des Buches Kissing in the Rain (ISBN: 9783499006067)

Kissing in the Rain

 (87)
Neu erschienen am 18.05.2021 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.
Cover des Buches Kissing in the Rain (ISBN: B08NH7KBB3)

Kissing in the Rain

Neu erschienen am 18.05.2021 als E-Book bei Rowohlt E-Book.
Cover des Buches When you look at me (ISBN: 9783499006074)

When you look at me

Erscheint am 17.08.2021 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.
Cover des Buches Kissing in the Rain (ISBN: 9783732455010)

Kissing in the Rain

 (29)
Neu erschienen am 18.05.2021 als Hörbuch bei Argon Digital.

Alle Bücher von Kelly Moran

Cover des Buches Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick (ISBN: 9783499275388)

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

 (1.050)
Erschienen am 19.09.2018
Cover des Buches Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss (ISBN: 9783499275395)

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss

 (617)
Erschienen am 19.09.2018
Cover des Buches Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht (ISBN: 9783499275401)

Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht

 (460)
Erschienen am 23.10.2018
Cover des Buches Wildflower Summer – In deinen Armen (ISBN: 9783499276200)

Wildflower Summer – In deinen Armen

 (202)
Erschienen am 19.05.2020
Cover des Buches Wildflower Summer – In diesem Moment (ISBN: 9783499276217)

Wildflower Summer – In diesem Moment

 (114)
Erschienen am 21.07.2020
Cover des Buches Kissing in the Rain (ISBN: 9783499006067)

Kissing in the Rain

 (87)
Erschienen am 18.05.2021

Neue Rezensionen zu Kelly Moran

Cover des Buches Kissing in the Rain (ISBN: 9783732455010)L

Rezension zu "Kissing in the Rain" von Kelly Moran

Eine schrecklich (gar nicht nette) Familie
Ladyoftheringsvor 14 Stunden

Puh, ich muss mich gerade zu einer Rezension durchringen, weil ich die vielen positiven Meinungen irgendwie nicht nachvollziehen kann. Die Idee ist nicht neu und die Umsetzung habe ich schon oft besser erlebt. Das ständige Hin und Her hat mich fast wahnsinnig gemacht und die Familie....es war einfach nur abgrundtief böse, was hier stellenweise vom Stapel gelassen wurde, und hat mir teilweise im Herzen weh getan. Einzig die kleine Nichte hat mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht. Eine spleenige Familie, ja gerne. Eine boshafte Familie, nein danke. Jeder wollte die Protagonistin verändern oder, wie sie meinten, verbessern. Selten hätte ich gern so oft dem einen oder anderen Charakter den Kopf gewaschen. Und dann noch der Schluss, der statt mit einem Epilog, der das schnelle und überstürzte Ende abrundet, mit Rezepten aufwartet. Das war leider nichts für mich :-(

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kissing in the Rain (ISBN: 9783499006067)Hope23506s avatar

Rezension zu "Kissing in the Rain" von Kelly Moran

Eine perfekte Geschichte
Hope23506vor 2 Tagen



  • INHALT:
    Camryn hat ein Problem. In einer Woche ist die Hochzeit ihrer Schwester und sie wird ihre ganze grosse und verrückte Familie wiedersehen und sie weiss jetzt schon, es dreht sich alles wieder um ihr Leben. Warum sie noch nicht verheiratet ist, warum sie keinen Mann an sich binden kann und so weiter. Da kommg ihr der Vorschlag ihrer Schwester gerade recht. Sie solle einfach jemanden bitten, ihren Freund zu spielen. Camryn lässt sich darauf ein und kann nur hoffen, dass man ihr glauben wird, wenn sie mit dem gutaussehenden und charmanten Troy auftaucht. Dann küsst er sie vor allen anderen und plötzlich ist alles anders als geplant.
    MEINE MEINUNG:
    Gleich mal vorweg, das Buch ist der Hammer, ich liebe es und es war von Anfang his Ende eine sehr runde Storie, die ich nicht aus den Händen legen konnte. Ja, den Inhalt hat man genauso so svhon ofter gelesen, aber ich liebe solche Konstellationen und hier wurde es von Kelly Moran, deren Bücher ich sowiso unheimlich gern mag, so wunderbar umgesetzt. Die Darstellung der Protagonistin Camryn war einfach so gut, so symphatisch und auch so authentisch. Ich habe die und ihre Probleme sehr geliebt und mitfühlen können. Das ganze Buch war einfach so erfrischend ehrlich, so mitreissend und so humorvoll. Die Geschichte, die sich zwischen Camryn und Troy entspinnt hat mein Herz gerührt. Ich habe so mit ihnen mitgefiebert und es war da ständig dieses Kribbeln zwischen ihnen, was mir unheimlich gut gefallen hat und auch nie zuviel oder zuwenig war. Es war genau die richtige Mischung, um ein fantastisches Buch zu werden. Für die Geschichte muss man sich Zeit nehmen, denn man kann das Buch nicht zuschlagen und später weiterlesen, man kann es einfach nicht, bis man es ausgelesen hat. Ich möchte mehr von diesen Geschichten von Kelly Moran.
    FAZIT:
  • Gar nicht lange überlegen. Das Buch ist einfach grandios und muss gelesen werden. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Kissing in the Rain (ISBN: 9783499006067)Booksandmore18s avatar

Rezension zu "Kissing in the Rain" von Kelly Moran

Noch nie von einer solch schrecklichen Familie gelesen.
Booksandmore18vor 3 Tagen

Ein wunderschönes Buch, das aber leider nur mit seinem tollen Cover punkten konnte. Für mich persönlich hat leider einfach zu viel nicht gepasst, sodass ich mich in der Geschichte wirklich unwohl gefühlt habe. Dies ist eine schlechte Grundvoraussetzung, die auch durch ein ganz schönes Ende nicht mehr verändert werden konnte.


Die Geschichte von Camryn und Troy hat sich unglaublich vielversprechend angehört, konnte diese Erwartungen aber nicht halten. Ich war am Ende wirklich enttäuscht von dem Ergebnis und konnte fast nicht glauben, dass dies die gleiche Autorin der geliebten Redwood Reihe sein soll. Obwohl ich die Bücher selbst nicht gelesen habe, wurde mir von so vielen Leuten gesagt, dass das ihre absoluten Wohlfühlbücher sind. Von Kissing in the Rain kann ich leider nur das Gegenteil behaupten, denn besonders das konstruierte Umfeld hat ein ganz unwohles Gefühl in mir ausgelöst. Ich hoffe sehr, dass dies bei Redwood nicht auch so ist und mich die Reihe dennoch überzeugen wird.

Jetzt möchte ich aber konkret zu den Gründen kommen, warum ich das Buch nicht geniessen konnte. Hauptsächlich lag dies nämlich an der Familie der Protagonistin. Um dies verständlich zu machen, möchte ich hier anmerken, dass die Familie ein Hauptthema des Buches war. Denn die Hochzeit von Camryns Schwester bringt die ganze Bande an einem Fleck zusammen und gerade die zwischenmenschlichen Beziehungen brachten viel Konfliktpotenzial mit sich. Das Umfeld, das hier so erschaffen wurde, war allerdings alles andere als idyllisch oder zum Wohlfühlen. Denn die Familie war einfach fürchterlich. Jedes (beinahe jedes zumindest) Familienmitglied hat die Messlatte an Unfreundlichkeit und Gemeinheit noch höher gesetzt. Gerade die Kommentare, die gegen Camryn gerichtet waren, haben mich wirklich schockiert zurückgelassen. Bemerkungen in die Richtung: "Du bist zu fett, du musst abnehmen bis zur Hochzeit" von der eigenen Oma haben mich fast an die Decke gehen lassen. Damit habe ich aber auch persönlich ein grosses Problem, weil dies auch ein ganz wunder Punkt bei mir ist. Szenen wie diese waren aber keineswegs eine Ausnahme. Immer wieder wurden solche gemeinen Aussagen angebracht und immer hatten sie nur Camryn als Ziel. Ich konnte nicht verstehen, warum das so gemacht wurde, denn dadurch fühlte ich mich sehr unwohl in der Geschichte und wurde mit der Zeit immer wütender beim Lesen. Besonders schlimm fand ich auch, dass weder Camryn noch irgendwer anders Partei für sie ergriffen hat. Alle inklusive ihr selber haben zugehört und die Klappe gehalten, was mich menschlich einfach enttäuscht hat. 

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden Protagonisten fand ich dabei eigentlich ganz gelungen. Besonders die grosse Entwicklung, die Camryn durchgemacht hat, fand ich toll zu begleiten. Auch Troy war immer verständnisvoll und unterstützend. Er hat ihr sehr geholfen, immer wieder über ihren Schatten zu springen und neue Dinge auszuprobieren. Ihn kann ich nur loben und fand auch Cam eigentlich ganz in Ordnung. Die Reise zu sich selbst wurde schön dargestellt und realistisch beschrieben. Am Ende war ich auch ganz begeistert von Camryn und ihrem neuen Selbstvertrauen.

Die Spannung während des Lesens hat mir manchmal etwas gefehlt. Es war schön zu erleben aber die Gefühle haben sich leider in die falsche Richtung entwickelt. Dadurch ist für mich die Liebesgeschichte fast untergegangen. Deswegen und besonders wegen der schrecklichen Familie von Cam bekommt das Buch dennoch nur 3 Sterne von mir.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks