Kelly Oram

 4.7 Sterne bei 200 Bewertungen
Autor von Cinder & Ella, The Avery Shaw Experiment und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Cinder & Ella

 (190)
Neu erschienen am 28.09.2018 als Taschenbuch bei ONE.

Cinder & Ella

Neu erschienen am 28.09.2018 als E-Book bei Bastei Entertainment.

Alle Bücher von Kelly Oram

Sortieren:
Buchformat:
Cinder & Ella

Cinder & Ella

 (190)
Erschienen am 28.09.2018
Cinder & Ella

Cinder & Ella

 (0)
Erschienen am 28.09.2018
The Avery Shaw Experiment

The Avery Shaw Experiment

 (3)
Erschienen am 02.05.2013
Cinder & Ella

Cinder & Ella

 (2)
Erschienen am 01.10.2014
V Is for Virgin

V Is for Virgin

 (1)
Erschienen am 05.02.2014
More Than Jamie Baker (Jamie Baker #2)

More Than Jamie Baker (Jamie Baker #2)

 (1)
Erschienen am 13.10.2013
Being Jamie Baker

Being Jamie Baker

 (1)
Erschienen am 01.06.2010
Serial Hottie

Serial Hottie

 (1)
Erschienen am 05.06.2012

Neue Rezensionen zu Kelly Oram

Neu
bienesbuechers avatar

Rezension zu "Cinder & Ella" von Kelly Oram

Ein moderne Märchen, so herzergreifend erzählt
bienesbuechervor 4 Tagen

Bei dem Titel liegt es schon sehr nahe, dass hier einige Parallelen zu Cinderella zu finden sind. Aber diese sind so perfekt in das Buch eingearbeitet, dass ich zu keinem Zeitpunkt an einen schlechten Abklatsch denken musste. Im Gegenteil. Dieses Buch hat mich mehr als begeistert.

 

Cinder und Ella sind Online Freunde. Aber eigentlich sind sie viel mehr. Sie sind beste Freunde, ohne sich je gesehen zu haben. Und jeder für sich hat Gefühle entwickelt, aber traut sich nicht, dem anderen sein wahres Gesicht zu zeigen.

 

Ella hatte einen Autounfall und muss sich nun mit ihren Brandverletzungen in der Familie ihres Vaters zurecht finden. Hier kamen natürlich die bösen Stiefschwestern vor. Das, was die beiden über und zu Ella sagten, hat richtig gesessen. Da hat es mir doch immer wieder die Sprache verschlagen, denn ich glaube nicht, dass solche Situationen nur im Märchen bzw. in einem Buch passieren.

 

Cinder hatte gedacht, dass Ella nicht mehr lebe, da sie sich so lange nicht mehr gemeldet hatte. Da fällt er aus allen Wolken, als sie ihm plötzlich wieder schreibt. Was Ella nicht weiß, Cinder ist ein angesagter Schauspieler und Mädchenschwarm. An ihm fand ich toll, dass er als so normal dargestellt wurde. Es gab kein hochnäsiges Getue, keine Starallüren,… und er erfüllte einfach mal nicht die typischen Klischees.

 

Ich mochte so sehr, wie Ella immer wieder ihre Grenzen überschreitet, sich weiterentwickelt und immer mutiger wird. Dazu haben Freunde, die ich auch sofort in Herz geschlossen hatte, gut beigetragen.

 

Sprachlich hat mich das Buch umgehauen. Ich war sofort in der Geschichte und wollte einfach nicht aufhören zu lesen. Wie Cinder mit Ella umgeht, ist durch die wechselnde Erzählperspektive perfekt mitzuerleben. Ich durfte Cinder auf seinem Weg begleiten und war bei Ellas Entwicklung dabei. So machte es beide Charaktere noch greifbarer.

 

Fazit: Wahnsinn. Selten konnte mich ein Buch so begeistern. Diese Geschichte wird noch lange im Gedächtnis bleiben.

Absolute Leseempfehlung!

 

5 von 5 Bienchen

Kommentieren0
2
Teilen
Ariane-AYNIALBs avatar

Rezension zu "Cinder & Ella" von Kelly Oram

Cinder & Ella
Ariane-AYNIALBvor 6 Tagen

Der Klappentext:


Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella ist schon eine halbe Ewigkeit heimlich in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.


Die Charaktere:


Ella - hat eine richtig schlimme Zeit hinter sich und versucht durch all den Schmerz, der Trauer und dem verlorenen Leben sich zurück zu kämpfen. Dies ist wirklich nicht immer leicht und verlangt ihr alle Kraft ab. Gut, dass zumindest ihr Chat-Freund Cinder noch an ihrer Seite ist.

Cinder - ein heißer BadBoy Schauspieler und der Traum vieler Frauen. Wer hätte also gedacht, dass soviel Tiefe in ihm steckt.

Meine Meinung:

Das Cover ist sehr schlicht und schön gehalten. Mir gefällt es sehr gut, auch wenn es nicht wirklich zum Buch passt.


Zu allererst - dieses Buch ist wirklich nicht authentisch. Einige Szenen können natürlich durchaus im realen Leben passieren, aber das Gebilde eines bekannten Schauspielers erschwert die ganze Situation etwas.
Mich persönlich hat es nicht gestört - ich mein Einhörner, Elfen und Vampire sind auch nicht real - also was Solls.

Ella ist ein wirklich Gänsehaut bescherender Charakter. Mir ging sie total unter die Haut, da ich ihre Emotionen, Gedanken und Gefühle sehr gut greifbar fand und mich sehr in die Protagonisten einfühlen konnte.

Cinder ist für mich so eine art zweiseitiges Blatt - ich liebe den Chat-Freund und verachte anfangs den Schauspieler Brian. Während Cinder einfühlsam ist und sich wirklich Sorgen um Ella und seine Mitmenschen macht, ist Brian irgendwie ein typischer Snob und kleiner Feigling. Zum Glück bessert Brian sich sehr im Laufe des Buches.

Die Beziehung zwischen Ella und ihrem Vater ist wirklich zauberhaft geschrieben. Mir gefällt die Entwicklung und die Darstellung der Gefühle beider Charaktere. Ebenso toll ist die Beziehung zu ihren Freunden und der "netten" Stiefschwester.

Manchmal habe ich mich trotzdem gefragt, wie Erwachsene oder auch Jugendliche so widerlich sein können. Gerade Jennifer hätte ich persönlich auch verabscheut - sie meint es zwar gut, ist aber unglaublich unsensibel und auf das Optische fixiert.

Schlussendlich gehört dieses Buch eindeutig in meine Top 20 Jahreshighlights 2018 und verdient die 5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen
Line1984s avatar

Rezension zu "Cinder & Ella" von Kelly Oram

Ganz großes Kino!
Line1984vor 6 Tagen


"Cinder & Ella" ist ein Buch welches märchenhafter kaum sein könnte. Das Cover an sich ist ziemlich schlicht und dennoch finde ich es wunderschön. Der Klappentext lässt schon vermuten worum es sich hier dreht und da dieser mich überzeugte freute ich mich unheimlich auf dieses Buch.



Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig zu lesen. Zudem ist ihr Stil detailliert und bildhaft.

Ich habe dieses Buch verschlungen, ich habe es inhaliert und doch bekam ich nicht genug.



Ella hat ein perfektes Leben sie könnte kaum glücklicher sein, bis ein tragischer Unfall alles verändert. Nicht nur das sie zu ihren Vater und seiner neuen Familie ziehen muss, nein hat von dem Unfall Narben behalten die ihr das Leben alles andere als erleichtern.

Cinder ist ein angesagter Schauspieler und der Mädchenschwarm schlechthin. Ella lernt er online kennen da er ihren Blog folgt.



Der Autorin gelingt mit diesem Buch etwas einmaliges, sie hat ein Märchen geschrieben und es geschickt mit der Modernen Zeit verknüpft.

Sicherlich ist das ganze märchenhaft und einfach zu schön um wahr zu sein, doch sie bringt auch ernste Themen zur Sprache wie etwa Mobbing.

Dieses Thema hat sie einfühlsam geschildert dennoch geht das ganze ans Herz und ich musste mehrere Male schlucken.



Dieses Buch ist etwas ganz besonderes das man einfach nie mehr vergessen mag. Auch nach dem lesen kreisen meine Gedanken ständig um diese Story.

Es bewegt und berührt, es lässt mich nicht mehr los.

Ich hatte zwar einige Erwartungen doch diese wurden bei weitem übertroffen. Bitte mehr davon.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.







Fazit:


Mit "Cinder & Ella" gelingt der Autorin eine bewegendes, emotionales und gleichzeitig auch wundervolles Buch welches mich nicht mehr los gelassen hat. Ganz großes Kino. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 435 Bibliotheken

auf 168 Wunschlisten

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks