Kelsey Macke

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Kelsey Macke

Damsel Distressed

Damsel Distressed

 (2)
Erschienen am 14.10.2014

Neue Rezensionen zu Kelsey Macke

Neu
Deenglas avatar

Rezension zu "Damsel Distressed" von Kelsey Macke

Die dicke Stiefschwester auf der Suche nach dem Glück
Deenglavor 4 Jahren

Kurzmeinung

Endlich mal eine sympathische Protagonistin, die wirklich nicht perfekt ist. Liebenswert umgesetzt, gute Unterhaltung - mir hat es gefallen.

Inhalt

Imogen - genannt Gen - ist klein, wiegt über 200 Pfund und leidet unter schweren Depressionen, seitdem ihre Mutter vor sechs Jahren bei einem Autounfall starb. Zudem leidet sie unter social anxiety. Veränderungen sind für sie sehr schlimm. Es war schon nicht leicht für sie, als ihr Vater Evelyn geheiratet hat. Doch nun soll auch noch deren Tochter Carmella bei ihnen einziehen. Und Carmella ist in jeder Hinsicht perfekt: wunderschön und gertenschlank. Außerdem ist sie gemein.

Gut, dass Gens bester Freund immer zu ihr hält und sie als Mitglied der Theatergruppe, hinter den Kulissen, ein wenig Ablenkung hat. Doch dann bekommt sie wieder eine Attacke und alles verschlimmert sich.

Meine ausführlichere Meinung

Ich weiß Gott sei Dank nicht, wie es sich anfühlt, psychisch krank zu sein, aber dank Imogen kann ich es nun besser nachvollziehen. Laut eigener Aussage hat die Autorin nämlich selbst unter diesen Symptomen gelitten. Für mich war dies eindeutig die große Stärke des Buches - das einem bewusst wird, wie für andere, was nur Kleinigkeiten zu sein scheinen, großen Einfluss auf Imogen haben und wie schwer es für sie ist, ständig gegen ihre Krankheit anzukämpfen.

Es ist also definitiv keine leichte Lektüre, Selbstverletzung ist ein Thema. Dies sollte man sich vor dem Lesen bewusst sein.

Zudem wurde versucht, das Buch multimedial aufzuziehen. Es gibt zwischendrin immer wieder ganzseitige Illustrationen in schwarzweiß, in denen ein QR-Code zu finden ist. Scannt man diesen, kann man den offiziellen Soundtrack "Imogen Unlocked" der Band Wedding Day Rain hören. Nette Idee, beim eBook allerdings etwas schwierig. Hier hätte ich mir gewünscht, dass Direktlinks zu den Songs vorhanden sind, nicht nur QR-Codes. Die Zeichnungen fand ich auch nicht so passend und haben mich eher irritiert bzw. aus dem Lesefluss immer wieder herausgerissen. 

Der Schreibstil ist flüssig und ganz angenehm. Die Figuren fand ich teilweise etwas klischeehaft gezeichnet bzw. hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht. Gerade was Evelyn, Imogens Stiefmutter, ihren Vater und Stiefschwester Carmella angeht. Nett fand ich dafür die Theatergruppe. Grant fand ich ganz süß, allerdings war er mir persönlich zu zuckersüß und perfekt.

Fazit

Ein Buch, dessen Hauptfigur Imogen wirklich Eindruck bei mir hinterlassen hat und dank dem ich nun ein wenig besser nachvollziehen kann, welche Belastung psychische Krankheiten für den Betroffenen sein können. Insbesondere, wie enttäuscht sie von sich selbst sind, wenn sie Rückfälle erleiden. Das Thema Freundschaft spielt ebenfalls eine große Rolle - lesenswert. Die Märchenanspielungen sind eine nette Idee, jedoch recht dezent.



Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks