Ken-ichi Tachibana

 4.5 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Terra Formars 04, Terra Formars 03 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Ken-ichi Tachibana

Sortieren:
Buchformat:
Terra Formars 02

Terra Formars 02

 (4)
Erschienen am 10.11.2014
Terra Formars 01

Terra Formars 01

 (4)
Erschienen am 10.11.2014
Terra Formars 03

Terra Formars 03

 (4)
Erschienen am 12.01.2015
Terra Formars 04

Terra Formars 04

 (4)
Erschienen am 09.03.2015
Terra Formars 05

Terra Formars 05

 (3)
Erschienen am 11.05.2015
Terra Formars 07

Terra Formars 07

 (2)
Erschienen am 14.09.2015
Terra Formars 06

Terra Formars 06

 (1)
Erschienen am 13.07.2015
Terra Formars Starter Pack

Terra Formars Starter Pack

 (1)
Erschienen am 15.03.2018

Neue Rezensionen zu Ken-ichi Tachibana

Neu
Zsadistas avatar

Rezension zu "Terra Formars 04" von Ken-ichi Tachibana

Rezension zu "Terra Formars 4 - Vierte Mission"
Zsadistavor einem Jahr

Die in alle Winde verstreuten Truppen versuchen sich gegenseitig wieder zu finden. Das ist keine leichte Mission. Alle werden von Kakerlaken angegriffen.

Doch es scheinen nicht nur die Kakerlaken gegen die Truppen zu sein. Es scheint, dass von den eigenen Leuten übergelaufen sind.

Dazu kommt, dass die Marsbewohner mutiert sind. Doch auch nicht nur sie sind stärker. Die neuen Anführer der Truppen haben auch ganz besondere Eigenschaften mitgebracht.

„Terra Formars 04“ ist der vierte Band der Serie um die Menschen und Kakerlaken aus der Feder der Autoren Ken-ichi Tachibana und Yu Sasuga.

Wie bei den anderen Bänden gefällt mir der Zeichenstil sehr gut. Die Story an sich, naja, Menschen, Kakerlaken und gegenseitiges Abschlachten. Sehr viel Tiefe hat die Geschichte an sich nicht, braucht sie aber auch nicht.

Es geht hier einfach um massenhaft herumfliegende Körperteile, zermatschte Kakerlaken und Menschen, die zu halben Insekten werden. Ein bisschen erinnert mich das ganze an die Massenschlachten von „Starship Troopers“.

Eigentlich brauche ich hier auch nicht mehr zu erwähnen. Mir gefallen die Mangas, die fast komplett ohne Liebesgedöhnse auskommen sehr gut. Der fünfte Teil liegt auch schon zum Lesen bereit. In diesem Sinne, heraus mit der Fliegenklatsche extrem, es geht auf Kakerlaken Jagd!

Kommentieren0
6
Teilen
Zsadistas avatar

Rezension zu "Terra Formars 03" von Ken-ichi Tachibana

Rezension zu "Terra Formars 3 - Dritte Mission"
Zsadistavor einem Jahr

Und wieder ist eine Mission auf dem Weg zum Mars. Mittlerweile hat sich auf der Erde ein tödlicher Virus verbreitet, der vom Mars zu kommen scheint. Also geht es wieder auf Kakerlaken Jagd. Diesmal soll allerdings nicht willenlos abgeschlachtet werden, sondern mehrere Exemplare gefangen und auf die Erde gebracht werden.

Leider hat das mit dem „nicht willenlos abschlachten“ keiner den Kakerlaken vorher gesagt. Und so ist auch in diesem Band wieder sinnloses Abschlachten angesagt. Diesmal mit der Besatzung der Annex 01.

„Terra Formars 03“ ist kurz und bündig der dritte Band der Serie um die Menschen und Kakerlaken aus der Feder der Autoren Ken-ichi Tachibana und Yu Sasuga.

Wie bei den anderen Bänden gefällt mir der Zeichenstil sehr gut. Die Story an sich, naja, Menschen, Kakerlaken und gegenseitiges Abschlachten. Sehr viel Tiefe hat die Geschichte an sich nicht, braucht sie aber auch nicht.

Es geht hier einfach um massenhaft herumfliegende Körperteile, zermatschte Kakerlaken und Menschen, die zu halben Insekten werden. Ein bisschen erinnert mich das ganze an die Massenschlachten von „Starship Troopers“.

Eigentlich brauche ich hier auch nicht mehr zu erwähnen. Mir gefallen die Mangas, die fast komplett ohne Liebesgedöhnse auskommen sehr gut. Der vierte Teil liegt auch schon zum Lesen bereit. In diesem Sinne, heraus mit der Fliegenklatsche extrem, es geht auf Kakerlaken Jagd!

Kommentieren0
4
Teilen
Zsadistas avatar

Rezension zu "Terra Formars 02" von Ken-ichi Tachibana

Rezension zu "Terra Formars 2 - Zweite Mission"
Zsadistavor einem Jahr

Mittlerweile sind 20 Jahre nach dem letzten Vorfall auf dem Mars vergangen. Die Menschen werden in Unkenntnis der eigentlichen Ereignisse gehalten.

Nun ist es an der Zeit, wieder eine Mission auf den Mars zu senden. Denn mit den letzten Überlebenden ist ein Virus mit auf die Erde gelangt. Dieses droht nun die Menschheit zu vernichten.

„Terra Formars 02“ ist der zweite Teil der Terra Forma Reihe aus der Feder des Autors Ken-ichi Tachibana.

Auch hier bei dem Band erwähne ich wieder gerne das tolle Cover. Es ist einfach gehalten, zieht mich allerdings trotzdem in den Bann.

Zum Manga gab es hier auch wieder diese kleine Character Card dazu.

Die Zeichnungen sind wie gewohnt genial. Die Figuren sehr gut heraus gearbeitet. Die Story fährt im Grunde zwar einen neuen Strang auf, dieser ist allerdings sehr spannend. Interessant wird es, wie dieses Virus auf die Erde gekommen ist und was jetzt für Nachfahren auf der Erde entstanden sind.

Mir gefällt es auch sehr gut, dass die Figuren aus der ganzen Welt kommen und sich nicht auf ein Land beschränken. Das macht die Story sehr realistisch, zumindest in der Zusammenarbeit der Länder. Ich hoffe doch, dass ich niemals einer Riesenkakerlake begegnen werde. Wobei das Jahr 2619 auch sehr unrealistisch für mein Überleben sein dürfte.

Mir hat der zweite Teil sehr gut gefallen und die Story hat mit einem Cliffhanger geendet, dass ich jetzt unbedingt den dritten Teil haben muss.

Ich kann die Serie bis jetzt wirklich weiter empfehlen.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks