Ken Akamatsu My Santa Forever

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „My Santa Forever“ von Ken Akamatsu

Der deprimierte Oberschüler Santa wird am Weihnachtsabend von einer scheinbar durchgeknallten Grundschülerin angesprochen, die von sich behauptet, der Weihnachtsmann zu sein. Obwohl Santa beteuert, er hasse Weihnachten , lässt sie nicht locker. Am Ende verbringen sie den Abend zusammen und sie macht ihm einiges klar.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "My Santa Forever" von Ken Akamatsu

    My Santa Forever
    Phantasai

    Phantasai

    20. November 2011 um 19:27

    Der Junge Santa sitz an Heiligabend und noch dazu seinem Geburtstag ganz alleine draußen in der Stadt, als ihm plötzlich ein Mädchen über den Weg läuft und behauptet Santa Claus zu sein. Santa glaubt ihr natürlich kein Wort. Doch Sansta Claus bzw. Mai versucht ihn mit allen Mitteln zu überzeugen. Leider kann sie nichts weiter als Sardinen herbei zaubern. Doch ihr gelingt es, dass Santa sie mit zu sich nach Hause nimmt. Dort erfährt sie, warum Santa Weihnachten, seinen Namen und alles drum herum hasst. Tief bewegt will Mai ihm mit ihrem Glück helfen. Gelingt es ihr? Mal ein Manga im Hardcover und die letzten Seiten sind auch noch farbig. Ken erzählt hier auf wenigen Seiten ein kleines Weihnachtswunder und erinnert uns, worum es an Weihnachten wirklich geht. Leider kam der Zauber nicht so wirklich bei mir an. Dennoch ist es ein schön gestalteter Manga für 10 Minuten zwischendurch.

    Mehr