Ken Bruen , Reed Farrel Coleman Tower

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tower“ von Ken Bruen

Nick und Todd sind ein Leben lang beste Kumpels, seit sie zusammen in North Brooklyn, im Schatten der Twin Towers, aufwuchsen. Und fast genauso lange verdienen sie sich ihren Lebensunterhalt mit kleinkriminellen Jobs. Bis sie in der Hierarchie eines Drogenrings, mit Geschäften von New York über Boston bis in die Hinterhöfe mexikanischer Grenzstädte, aufsteigen und das große Geld wittern. Sie geraten ins Visier des FBI, das alles daran setzt, die beiden gegeneinander auszuspielen. Bald misstraut jeder jedem, und es beginnt ein kaltblütiger Kampf ums Überleben. Ken Bruen und Reed Farrel Coleman ist eine spannungsreiche und raffinierte Geschichte gelungen: eine Story, zweifach und parallel erzählt jeweils aus der Perspektive eines der beiden Freunde – überraschende Wendungen, kunstvolle Spiegelungen und packende Erzähldichte. Ein faszinierender Kriminalroman aus einem düsteren New York am Vorabend des 11. September 2001.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Stunde des Wolfs

Konnte mich leider nicht überzeugen

Amber144

Der Zerberus-Schlüssel

Kurzweilig, spannend, geeignet für umfangreich Nachrecherchen von Narwalzahn bis China-Kaiser.

LitteraeArtesque

Origin

Enttäuschender 5. Band. Das war weder ein Roman noch ein Thriller, sondern ein wissenschaftliches Buch mit gelegentlichen ialogen. Schade :(

Ladyoftherings

Flugangst 7A

Aktuell und unterhaltsam, aber auch überspitzt und konstruiert

Ayleen256

The Ending

Intellekt gefragt, philosophisch angehaucht, interessant, ließ aber Fragen offen

MeiLingArt

Die Prater-Morde

Obdachlosenmorde und Drogenhandel am Wiener Prater!

baerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tower" von Ken Bruen

    Tower

    Duffy

    31. December 2012 um 17:45

    Dass Ken Bruen ganz hervorragend mit einem zweiten Schreiber kann, hat er bei seiner Kooperation mit Jason Starr, aus der gleich drei Romane kamen, bewiesen. Diesmal also mit dem Amerikaner Reed Farrel Coleman und die Freunde des schwarzen Thrillers werden nicht enttäuscht. Es ist die Geschichte von Nick und Todd, die sich schon in frühester Jugend der Kleinkriminalität widmen. Sie geraten in die nächsthöchste Abteilung und arbeiten fortan für einen Drogenring, dem es auf den einen Mord nicht ankommt. Allerdings nehmen die beiden Freunde verschiedene Wege, was ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt. Jeder der beiden Autoren übernimmt einen Freundespart und erzählt die Geschichte aus dessen Blickwinkel. Eine schöne Idee, sich der Geschichte so zu nähern, auch wenn der Leser vielleicht ein paar Bedenken haben könnte. Doch die sind unbegründet, denn die beiden schaffen es, die Geschichte so zu erzählen, als wären es zwei Romane. Auch diese Zusammenarbeit geht wieder auf, herausgekommen ist ein schnelles, hartes und actiongeladenes Buch, was man bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legen kann. Geil!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks