Ken Follett Die Löwen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Löwen“ von Ken Follett

Sie kennen sich aus gemeinsamen Tagen in Paris: die schöne, selbstbewußte Engländerin Jane, ihr französischer Mann Jean-Pierre und der Amerikaner Ellis. Zufällig begenen sie sich während des Afghanistankrieges im Hindukusch wieder - und verstricken sich in ein unsichtbares Netz aus Stammesfehden, Großmachtinteressen, Intrigen und persönlichen Leidenschaften.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Löwen" von Ken Follett

    Die Löwen
    Armillee

    Armillee

    23. September 2009 um 09:25

    Boar...was war das wieder für eine tolle Geschichte !! Ich bin nun wirklich nicht für Politik und / oder Afghanistan. Aber dieser Follett ist ein Meister in seinem Fach. Spannend sind seine Geschichten von Anfang an. (ich hab auch 'Die Leopardin' + 'Die Kinder von Eden' gehört). Und Ulrich Pleitgen ist mit seinem Vorlesen ein absoluter Profi. Er spricht die Passagen besser, als ich sie lesen würde...;o) Zur Geschichte: Es geht um Jane, Ellis, Jean-Pierre, CIA, Russland, Afghanistan, Terrorismus. Es geht um Liebe und Täuschung, um Gewalt und Freundschaft, um einfache Leute mit Herz und Courage und um die berechnenden Menschen, die nie wissen, wann Schluss ist. Erzählt wird mit viel Gefühl. Als Zuhörer kämpft und leidet man mit, besonders mit Jane. Und es geht um Männer und deren Ideale. Ohne sie würde es keine Kriege geben...(ausser evtl 'n Rosenkrieg) gg. Ein kleiner Tipp: zwischen den Hörbüchern, die von Herrn Pleitgen gelesen werden, sollte man eine längere Pause einlegen, da man sonst mit den Geschichten / Personen durcheinander bekommt.

    Mehr