Ken Geiger

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von @NATGEO.

Alle Bücher von Ken Geiger

Ken Geiger@NATGEO
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
@NATGEO
@NATGEO
 (2)
Erschienen am 21.02.2018

Neue Rezensionen zu Ken Geiger

Neu
sabatayn76s avatar

Rezension zu "@NATGEO" von Ken Geiger

‚Ich glaube daran, dass Fotografien die Welt verändern können.‘ (Seite 21, Ken Geiger)
sabatayn76vor 7 Monaten

Im Jahre 2012 richtete National Geographic den Instagram-Account @NATGEO ein, der zu einer der wichtigsten Plattformen für National Geographic-Fotografen wurde.

Nach einem Vorwort von Kevin Systrom (Geschäftsführer und Mitbegründer von Instagram), Cory Richards (Fotograf bei National Geographic, für den der @NATGEO-Account initial eingerichtet wurde) und Ken Geiger (ehemaliger stellvertretender Leiter für Fotografie bei National Geographic) werden im Bildband ‚@NATGEO‘ die besten Bilder aus dieser umfangreichen Sammlung vorgestellt. Darunter befinden sich Bilder von Städten und Landschaften, Menschen und Tieren, Architektur und Streetart, Umweltkatastrophen etc.

Die spektakulären Fotografien werden von knappen Legenden begleitet, in denen der Fotograf mit seinem Instagram-Namen und wenige Informationen zum Motiv erwähnt werden. Bisweilen sind auch etwas längere Texte bzw. Kommentare von Instagram-Usern abgedruckt, doch der Fokus liegt stets auf den großformatigen Fotos mit umwerfenden Motiven, die zudem auf versierte Weise fotografisch eingefangen wurden.

Manchmal wurden sich ähnelnde Motive auf einer Doppelseite gegenübergestellt, wobei die Motive eigentlich nichts miteinander gemein haben, sich aber durch ähnliche Formen, einen ähnlichen Bildaufbau oder ähnliche Farben ausweisen, z.B. der Regentunnel im englischen Sheffield (Seite 118) und der aus einem Korallenstock herausschauende Hechtschleimfisch (Seite 119).

Mir hat das Betrachten der Fotografien viel Freude bereitet, und manchmal musste ich tatsächlich über besonders skurrile Motive lachen, bisweilen hat mich der Bildband aber auch nachdenklich gemacht, z.B. wenn man sieht, was der Homo sapiens in den Gewässern der Erde anrichtet.

Ich kann diesen wunderbaren Bildband jedem ans Herz legen, der sich für Fotografie und für unseren Planeten interessiert.

Kommentieren0
2
Teilen
M

Rezension zu "@NATGEO" von Ken Geiger

Das vielfältige Abbild der Gegenwart
michael_lehmann-papevor 7 Monaten

Das vielfältige Abbild der Gegenwart

„Seid Ihr bei Instagram“?

Diese Frage, 2012 von Cory Richards in der Redaktion gestellt, löste aus, was Richards einen „Flächenbrand“ nennt und was in der Folge zu einer der größten Fotografie-Gemeinschaften auf Instagram führte. Mit Folgen. Wie im Buch bestens ins Bild gerückt zu sehen (und zu bestaunen) ist.

„Nach meinem Eindruck entsteht bei @natgeo aus isolierten Momentaufnahmen gemeinsames Erleben“.

Aber auch selbst wenn man das im Einzelnen nicht so unterstreichen würde und die Vielfalt der fotografischen Momentaufnahmen nicht als verbundenes Ganzes sondern je für sich betrachtet, am Ende ergibt sich doch ein Abbild der Gegenwart, ein Gesamtbild aus Millionen von Puzzleteilen, von denen der vorliegende Bildband eine reichhaltige und prägnante Auswahl vor Augen führt.

Bis hin zur „Festtorte“ zum „One Billion Likes“ Ereignis.

Grob einsortiert unter die Begriffe „Wanderlust“, „Kurioses“, „Schönheit“ und „Abenteuer“ folgen Bild um Bild aus faszinierenden Höhlen, rasend schnellen Ritten zu Pferd, ein ganz besonders gekleideter Spendensammler in Manhattan, ein Leopard, gut getarnt, Einblicke, traditionelle Lebensweisen, moderne Momentaufnahmen, aber auch Orte, an denen die Zeit stehen geblieben zu sei scheint. Und das alles aus allen Winkeln der Welt, nebeneinander vereint alte und neue Welt, Moderne und Tradition.

Wie die gestochen scharfe Aufnahme vom „Aquajet-Jackpack“ im Hafen von Miami direkt neben kopfunter meditierenden Shaolin Mönchen im Fluss jahrhundertealter Traditionen und Übungen.

Sauber geordnete Gegenstände, perfekt ausgerichtet neben einem chaotischen Stuhlhaufen, Fotografien von Tieren und Landschaften in Nahaufnahme und Panorama, Tierpfleger neben Tierpräparator, die hohe Vielfalt dessen, was an den verschiedenen Orten der Welt als „schön“ empfunden wird, und, und, und.

Ein reichhaltiges Werk, dass einer schier unerschöpflichen Anzahl an „Material“ bestens ausgewählt die Welt in all der Vielfalt zeigt, die existiert und den Betrachter immer wieder zu überraschen versteht.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks