Kendall Kulper

 3,3 Sterne bei 182 Bewertungen

Lebenslauf von Kendall Kulper

Kendall Kulper wuchs im Norden New Jerseys auf. Sie arbeitete einige Jahre als Journalistin, schrieb aber immer auch an eigenen Texten. Schließlich beschloss sie, sich voll und ganz dem Schreiben zu widmen. Am meisten beschäftigen sie die Momente, in denen Menschen sich entscheiden müssen: Wer bist du wirklich, wofür stehst du ein – und wer willst du sein? Kendall Kulper lebt mit ihrem Mann und einem Hund in Chicago.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kendall Kulper

Cover des Buches Salt & Storm. Für ewige Zeiten (ISBN: 9783733500108)

Salt & Storm. Für ewige Zeiten

 (167)
Erschienen am 22.03.2016
Cover des Buches Salt & Storm (ISBN: 9780316404518)

Salt & Storm

 (0)
Erschienen am 23.09.2014

Neue Rezensionen zu Kendall Kulper

Cover des Buches Salt & Storm. Für ewige Zeiten (ISBN: 9783839840764)
MartinaBookaholics avatar

Rezension zu "Salt & Storm. Für ewige Zeiten" von Kendall Kulper

Ich hasse es
MartinaBookaholicvor einem Jahr

Ich hasse das Buch und dennoch, und dennoch muss ich es würdigen. Für mich war gerade nicht der perfekte Zeitpunkt es zu hören, da es sehr trist und hoffnungslos war, die ganze Zeit über. Aber es hatte was, diese Geschichte über die Meerhexen in Zeiten der Walfänger. Man konnte diese Welt spüren, riechen, lieben und fürchten. Der Schreibstil fast schon poetisch, beschreibt er immer dieses Gefühl, direkt am salzigen Meer zu sein.

Und dann dieses Ende, das mir Tränen in die Augen getrieben hat, gab mir noch den Rest. Also ja, ich hasse es so sehr wie ich das Ende von Titanic hasse, das aber erst der Grund dafür ist, warum Titanic einen nie loslässt (egal wie oft man ihn gesehen hat)

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Salt & Storm. Für ewige Zeiten (ISBN: 9783733500108)
LissiBs avatar

Rezension zu "Salt & Storm. Für ewige Zeiten" von Kendall Kulper

Salzig, rau und traurig schön
LissiBvor einem Jahr

Salt & Storm habe ich in einer Second Hand Buchhandlung gefunden und es war wirklich ein Glücksgriff! Oft lohnt es sich, abseits der groß gehypten Bücher auf den üblichen Blogger-Kanälen auch einfach mal nach einem Buch zu greifen, dass keine 5 Sterne in den Foren erlangt, sondern dessen Klappentext einen einfach angesprochen hat. 

Nachdem ich auf den ersten Seiten noch dachte "ohje, wo führt das hin?", hat mich spätestens ab der Begegnung zwischen Protagonistin Avery und dem geheimnisvollen Tane die Begeisterung gepackt und ich konnte das Buch kaum weglegen. Salt & Storm ist ein wirklich gutes Beispiel dafür, dass man nicht immer eine super freundliche, sympathische Protagonistin braucht, um eine Geschichte zu lieben. Im Gegenteil: Mir hat hier besonders gut gefallen, wie kratzbürstig und eigensinnig die Protagonistin war. Es hat einfach zur Geschichte gepasst. Umso mehr mochte ich Tane. Er war der Ruhepol in der Story. Eben Averys Fels in der Brandung! Die raue Atmosphäre des kleinen Küstenorts und auch die Erbarmungslosigkeit des tiefen Ozeans wurde wirklich richtig klasse beschrieben und ich konnte mich richtig auf der kleinen Insel Prince Island sehen. Die zum Schauplatz passende Art der Inselbewohner hat für mich die Story abgerundet. Eine wirklich herzzerreißende Liebesgeschichte, die zeigt: Man kann seinem Schicksal leider nicht immer entgehen, aber man kann am Ende das Beste aus dem machen, was man kriegen kann. Und vor allem: "Es gibt nichts zu bereuen, Avery. Niemals bereuen."

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Salt & Storm. Für ewige Zeiten (ISBN: 9783733500108)
Viiivians avatar

Rezension zu "Salt & Storm. Für ewige Zeiten" von Kendall Kulper

Sehr spannend leider keine Fortsetzung
Viiivianvor 3 Jahren

Ich habe das Buch bei einer Booktuberin gesehen und musste es haben. Also bestellte ich es. Der Klappentext klang vielversprechend und irgend wie machte er mich neugierig. 

Es geht um Avery – die bei ihrer Großmutter aufwächst und beide eine Art Hexe sind. Aery ist die Jpngste und letzte ihrer Linie der Roe Frauen, die eine besondere Gabe haben und mächtige Zauber bewirken. Jeder von ihnen hat eine andere Gabe. Avery kann Träume deuten. Avery will das Erbe antreten, Doch dann wird Avery von ihrer Mutter abgeholt und muss muss bei ihr wohnen. Avery gefällt es nicht. Averys Mutter hingegen hat Macht über Sie und will Avery nicht los werden. 

Avery will weg – doch sie kann nicht. Sie begegnet einem Mann, der ihr hilft den Zauber ihrer Mutter zu befreien. Doch wird Avery die Gabe behalten oder wird sie sich verlieben? 

Die Idee dahinter finde ich super und ich liebe gewöhnlich Hexengeschichte. Das Buchcover ist sehr nett gestaltet. Anfangs fand ich es schön, doch jetzt nicht mehr. Leider wird die Geschichte nicht fortgesetzt, denn man weiß nicht wie es weiter geht. Es war wirklich spannend und der rote Faden ging immer durch das Buch. Sprachlich hätte ich es gut gefunden, wenn es ein wenig flüssig gewesen wäre. Ich hatte manchmal Schwierigkeiten es zu lesen. Ich hätte mir ich gewünscht, das da mehr „Hexen“ drin waren. Ich weiß, das man als und immer eine „Hexe“ sich vorstellt, mit Zauberkräften und so, aber das fand ich ein bisschen zu wenig. Die Menschen waren von Avery ja total begeistert und das mit dem Träumen, das es immer nur um tot geht , fand ich dermaßen schlecht. Nicht jeder Traum sagt „Tod, tod, tod“ Das war ein bisschen too much. 

Aber alles in allem ein sehr spannender Roman.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein Roman so gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss und so mächtig wie ein Talisman.


»Die Liebe wird dein größter Schmerz sein.«

Mit "Salt & Storm - Für ewige Zeiten" hat die US-amerikanische Autorin Kendall Kuper einen wunderbaren und fantastischen Jugendroman geschrieben. Sie erzählt darin eine mitreißende Geschichte über Macht, Magie, Liebe und Schmerz, die einen ganz tief in die Handlung einsaugt und nicht mehr loslässt.

Mehr zum Inhalt:

Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben.

>> Leseprobe

Habt ihr Lust, diesen emotionalen Roman voller Fantasie als Testleser zu entdecken? Möchtet ihr herausfinden, welche schicksalhafte Entscheidung Avery trifft? Dann bewerbt euch* jetzt für eins von 20 Testleseexemplaren von "Salt & Storm - Für ewige Zeiten" aus dem FISCHER Sauerländer Verlag!

Beantwortet folgende Frage bis zum 3. September 2014 und nutzt eure Chance!

Glaubt ihr an das Schicksal?

###YOUTUBE-ID=miRpl1DFJlI###


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen Teilnahme am Austausch in dieser Leserunde nach Erhalt des Buches, beteiligt euch in allen Leseabschnitten und verfasst zum Abschluss eine Rezension!

559 BeiträgeVerlosung beendet
serii042s avatar
Letzter Beitrag von  serii042vor 8 Jahren
hi. vorweg: es tut mir undendlich viel leid, dass meine rezension soo spät kommt. Wirklich, ein fettes sorry an alle, die sich viel früher die Zeit und Kraft dafür genommen haben; ich stehe in eurer Schuld.. So zeitlich unorganisiert wie ich bin, haben die Endprüfungen auch nichts an der Lage verbessert v.v Jedenfalls: 'tschuldigung zudem wird das meine erste Rezension hier auf lb und meine Dritte überaupt^^ also, Erbarmen ist mehr als lieb ;D *** Zum Inhalt habe ich nichts Weltbewegenderes mehr zu ergänzen. Zu erwähnen wäre aber, dass die Geschichte mich (wie es von einem “starken” Buch zu erwarten ist) in eine komplett neue und ungewohne Welt hineingezogen hat. Das Leben auf der Insel generell, aber auch die Tätigkeit und die -vielleicht etwas altmodische- Lebensweise der Bewohner haben eine derart faszinierende Bildlichkeit im Kopf verursacht. Sich nicht mitreißen zu lassen, ist quasi unmöglich. Die metaphorische Sprache und die angenehme Melodie zwischen den Zeilen verstärken dies nur. Ich bin aber eher ein Fan von happy ends, sodass zu viele Spannungen und tragische Enden einen für mich bei der Buchwahl unausweislichen Minuspunkt darstellen. Beides ist aber in Salt & Storm mehr oder weniger beinhaltet. Zusätzlich ist es mir ausgesprochen schwergefallen, mit der Protagonisin zu sympathisieren. Ihre Launenhafigkeit und für mich nicht immer nachvollziehbare Vorgehensweise erschwerten dies nur. Alles in Allem ist es ein dennoch gut gelungenes Buch! Vorallem die Sprache und Bildlichkeit muss herzlich gelobt werden, finde ich. Ich musste mich nich selten zwingen, weiterzulesen, aber es lohnt sich letztenendes trotzdem. Salt & Storm steht zwar nich auf meinen Top 20, aber hat sich dennoch einen festen Platz in den vorderen Reihen in meinem Bücherregal verdient :)

Community-Statistik

in 381 Bibliotheken

von 97 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks