Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein Roman so gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss und so mächtig wie ein Talisman.


»Die Liebe wird dein größter Schmerz sein.«

Mit "Salt & Storm - Für ewige Zeiten" hat die US-amerikanische Autorin Kendall Kuper einen wunderbaren und fantastischen Jugendroman geschrieben. Sie erzählt darin eine mitreißende Geschichte über Macht, Magie, Liebe und Schmerz, die einen ganz tief in die Handlung einsaugt und nicht mehr loslässt.

Mehr zum Inhalt:

Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben.

>> Leseprobe

Habt ihr Lust, diesen emotionalen Roman voller Fantasie als Testleser zu entdecken? Möchtet ihr herausfinden, welche schicksalhafte Entscheidung Avery trifft? Dann bewerbt euch* jetzt für eins von 20 Testleseexemplaren von "Salt & Storm - Für ewige Zeiten" aus dem FISCHER Sauerländer Verlag!

Beantwortet folgende Frage bis zum 3. September 2014 und nutzt eure Chance!

Glaubt ihr an das Schicksal?


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen Teilnahme am Austausch in dieser Leserunde nach Erhalt des Buches, beteiligt euch in allen Leseabschnitten und verfasst zum Abschluss eine Rezension!

Autor: Kendall Kulper
Buch: Salt & Storm. Für ewige Zeiten

Ricas_Fantastische_Buecherwelt

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Tief in meinem Inneren glaube ich schon an das Schicksal, obwohl ich gleichzeitig auch davon überzeugt bin, dass sich jeder selbstverwirklichen kann. Das ist zwar theoretisch total widersprüchlich, aber in meiner Vorstellung funktioniert das...ich denke nämlich, dass das Schicksal nur an gewissen Wegkreuzungen die Weichen verstellt, uns einen Schubs in die richtige Richtung gibt. Natürlich mag ich vor allem die romantische Vorstellung von Schicksal ;)

Buecherdrache-Hannah

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch sehe ich in letzter Zeit irgendwie überall! Ich hatte auch schon vor, es mir zu kaufen, da ist es wohl Schicksal das man es hier gewinen kann. ;)

Also ja, irgendwie glaube ich an Schicksal, den es sind mir schon oft Dinge passiert, die irgendwie Schicksal sein müssen.

Ich würde echt gerne mitmachen, denn das Buch hört sich gut an und ich wollte es sowieso lesen.

Beiträge danach
550 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

NussCookie

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit

Auch von mir endlich die Rezension. Entschuldigung für die Umstände, aber das Buch konnte mich teilweise nicht mitreißen, weswegen ich auch so lange gebraucht habe. Leider hat es mich enttäuscht: 2,5 Sterne.

Meine Rezensionen:

http://www.lovelybooks.de/autor/Kendall-Kulper/Salt-Storm-F%C3%BCr-ewige-Zeiten-1095924097-w/rezension/1122417956/

http://wasliestdu.de/rezension/salt-storm-ein-kampf-um-jede-seite

Felan

vor 3 Jahren

Teil 5: Kapitel 23 - Ende
Beitrag einblenden

Da habe ich doch wirklich einen Abschnitt vergessen xD Aber gut, dafür kennt ihr ja schon meine Rezension...besser so als andersrum

ALSO der letzte Abschnitt...ich krame in meinem Kopf...nein habe ihn noch mal kurz überflogen, spricht leider nicht für ihn wenn ich mich nicht daran erinnern kann...

Bücher ohne Happy End sind eher selten meins...außer es überzeugt mich, aber das ist dem Buch nicht gelungen. Auch Avery war mir von Anfang an mega unsympathisch und mir hätte es auch besser gefallen wenn sie, aber gut...um Tanes tat es mir aber leid. Ich fand es wirklich doof das er gestorben ist und ich hätte die Insel auch in Schutt und Asche gelegt...das Ende hat mich leider eher weniger überrascht.
Die Aussprache fand ich irgendwie von der Autorin erzwungen. Der ganze Streit zwischen den Beiden wirkte auf mich schon mega überzogen, dazu musste dann natürlich eine AUssprache kommen...ach mir hat es einfach nicht gefallen. Ich hatte auch viel zu hohe Erwartungen

HibiscusFlower

vor 3 Jahren

Teil 5: Kapitel 23 - Ende
Beitrag einblenden
@Felan

Wie du habe ich in allen Abschnitten geschrieben und auch recht fix eine Rezi getippt. Doch offensichtlich ist mir der Abschnitt 5 flöten gegangen, dabei habe ich in meiner Rezi alles so beschrieben, wie ich gerade den Schluss empfunden habe.

Am Besten trifft es ein Zitat aus dem Buch, welches ich mir notiert habe:
" Manchmal macht es die Magie zu einfach, denn die Welt lässt sich nicht nach Belieben zurechtzaubern."

Averys Mutter hätte ihrer Tochter dies die ganze Zeit sagen können, hat aber geschwiegen, um ihre Tochter von all dem "fernzhalten". Geblieben ist eine Annäherung, die aber nicht die verlorenen Jahre gut erscheinen lassen oder den Verlust von Tommy und Tane ungeschehen machen kann.

weinlachgummi

vor 3 Jahren

Teil 2: Kapitel 7 - 12 (S. 183)
Beitrag einblenden

Avery ist mir immer noch recht sympathisch. Tane finde ich schön mysteriös und exotisch. Aber richtig gepackt , hat mich die Geschichte zwischen den beiden nicht. Ihre Mutter finde ich immer noch schrecklich und die Versuche, die Magie zu erwecken waren irgendwie ziemlich Mitleids erregend, da tat sie mir voll Leid.
Interessant finde ich, dass Tane und Avery eine "unterschiedliche" Magie haben, bin gespannt wie es da noch weiter geht..

ElenaSwan

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit

Hallo ihr lieben :S
Es tut mir leid das meine Rezi so spät kommt. Das Buch habe ich als ich es bekommen habe mit in den Urlaub genommen, der war schon nicht so prickelnd nach einer Woche (von 2) lag ich flach weil ich mir den Magen verdorben habe und zu Hause dachte ich die Bauchschmerzen sind noch leichte rückbleibsel was 3 Tage später fast mit einem Blinddarumdurchbruch geendet hätte und so lag ich dann noch schön im Krankenhaus. Trotzdem hätte das mit der Rezi nicht so lange dauern dürfen deswegen noch mal ein großes Sorry.

http://www.lovelybooks.de/autor/Kendall-Kulper/Salt-Storm-Für-ewige-Zeiten-1095924097-w/rezension/1123984768/

Liebe Grüße

AliceDreamchild

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit

Ups, ich habe meine Rezi zwar schon vor Monaten fertiggestellt, aber hier noch gar nicht verlinkt. Asche auf mein Haupt. Hier nun mit großer Verspätung der Link:

http://www.lovelybooks.de/autor/Kendall-Kulper/Salt-Storm-F%C3%BCr-ewige-Zeiten-1095924097-w/rezension/1121947987/

serii042

vor 3 Jahren

Rezensionen / Fazit

hi.

vorweg: es tut mir undendlich viel leid, dass meine rezension soo spät kommt. Wirklich, ein fettes sorry an alle, die sich viel früher die Zeit und Kraft dafür genommen haben; ich stehe in eurer Schuld.. So zeitlich unorganisiert wie ich bin, haben die Endprüfungen auch nichts an der Lage verbessert v.v Jedenfalls: 'tschuldigung
zudem wird das meine erste Rezension hier auf lb und meine Dritte überaupt^^ also, Erbarmen ist mehr als lieb ;D

***

Zum Inhalt habe ich nichts Weltbewegenderes mehr zu ergänzen.
Zu erwähnen wäre aber, dass die Geschichte mich (wie es von einem “starken” Buch zu erwarten ist) in eine komplett neue und ungewohne Welt hineingezogen hat. Das Leben auf der Insel generell, aber auch die Tätigkeit und die -vielleicht etwas altmodische- Lebensweise der Bewohner haben eine derart faszinierende Bildlichkeit im Kopf verursacht. Sich nicht mitreißen zu lassen, ist quasi unmöglich.
Die metaphorische Sprache und die angenehme Melodie zwischen den Zeilen verstärken dies nur.
Ich bin aber eher ein Fan von happy ends, sodass zu viele Spannungen und tragische Enden einen für mich bei der Buchwahl unausweislichen Minuspunkt darstellen. Beides ist aber in Salt & Storm mehr oder weniger beinhaltet. Zusätzlich ist es mir ausgesprochen schwergefallen, mit der Protagonisin zu sympathisieren. Ihre Launenhafigkeit und für mich nicht immer nachvollziehbare Vorgehensweise erschwerten dies nur.
Alles in Allem ist es ein dennoch gut gelungenes Buch! Vorallem die Sprache und Bildlichkeit muss herzlich gelobt werden, finde ich. Ich musste mich nich selten zwingen, weiterzulesen, aber es lohnt sich letztenendes trotzdem. Salt & Storm steht zwar nich auf meinen Top 20, aber hat sich dennoch einen festen Platz in den vorderen Reihen in meinem Bücherregal verdient :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks