Kendall Kulper Salt & Storm. Für ewige Zeiten

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(6)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Salt & Storm. Für ewige Zeiten“ von Kendall Kulper

So gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die jüngste und letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben. Ein Hörbuch, so schön und rau wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss in einem verlassenen Leuchtturm und so magisch wie die Glücksbringer, mit denen die Walfänger von Prince Island sich vor den Launen des Meeres schützen … Lassen Sie sich Ihr Herz brechen! Sascha Maria Icks ist für ihre Lesungen mit dem Beo und mehrfach von der hr2-Hörbuchbestenliste ausgezeichnet worden. Ihre manchmal raue, leicht herbe Stimme kann so herzzerreißend klingen wie das Schicksal der Roe-Frauen.

An sich eine spannende Geschichte. Gut gelesen. Allerdings gefiel mir das Ende gar nicht. 3,5 Sterne

— Bella233
Bella233

Sascha Icks liest mal wieder fantastisch, aber die Geschichte ist nur mittelmäßig

— Tasmetu
Tasmetu

Sehr atmosphärisch und düster, mal etwas anderes

— elafisch
elafisch

1,5 Sterne - Außer der Sprecherin hat hier so gar nichts gestimmt. Vor allem waren die total unsympathischen (weiblichen) Charaktere nervig.

— schokigirl
schokigirl

Solide & spannend - im Mittelteil könnte etwas mehr Tempo drin sein, doch Sascha Icks reißt es raus!

— Wortteufel
Wortteufel

Sehr langatmig und überhaupt nicht spannend, aber sehr gut vorgelesen, Sascha Maria Icks hat die Geschichte gerettet

— Federzauber
Federzauber

Es zieht sich und ist für mich nicht spannend. Habe mich durchgequält, in der Hoffnung, es wird besser, wurde es jedoch nicht ausreichend.

— Kiki_Summers
Kiki_Summers

Es dauert zu lang für meinen Geschmack, bis die Geschichte in Fahrt kommt! Schade, hatte mir sehr viel erhofft von dem (Hör) Buch!

— Chirise
Chirise

Stöbern in Jugendbücher

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Lügen, Intrigen und ganz unterschiedliche Protas!

Tine_1980

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Ein gelungener zweiter Teil, dem noch das gewisse Herzklopfen und der Nervenkitzel fehlt. ~ vorhersehbare Abschnitte ~ eine göttliche Story

Katis-Buecherwelt

Morgen lieb ich dich für immer

Ganz gutes Jugendbuch der Bestsellerautorin, aber, ich weiß, sie kann packendere Geschichten erzählen! Mittelmäßiges Jugendbuch!

divergent

Im leuchtenden Sturm

Das Buch war meiner Meinung sehr gut. Es ist gut geschrieben, allerdings ist es nicht ganz jugendfrei.

travelsandbooks

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Großartiger Auftakt!

nickypaula

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Schwungvolle, heitere Jugendromanze um die Themen erste Liebe, Patchworkfamilie und Essen.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Salt and Storm - Für ewige Zeiten

    Salt & Storm. Für ewige Zeiten
    vormi

    vormi

    29. May 2017 um 23:28

    LASS DIR DEIN HERZ BRECHEN Ein Roman so gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss und so mächtig wie ein Talisman. Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben. Inhaltsangabe auf amazon Mich hat das Buch nur zum Teil überzeugt.  Ich fand die Figur der Avery etwas zwiespältig und manchmal nicht se hr sympathisch, denn sie ist einerseits angesichts ihrer Probleme  kindisch, andererseits ist sie ja auch noch nicht sehr erfahren. Das hat mich manches Mal etwas von der ansonsten eigentlich ganz guten Geschichte abgelenkt.

    Mehr
    • 3
  • ein Hörbuch das Freude macht

    Salt & Storm. Für ewige Zeiten
    Manja82

    Manja82

    20. October 2014 um 13:10

    Kurzbeschreibung: So gewaltig wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die jüngste und letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben. Ein Hörbuch, so schön und rau wie das Meer, so romantisch wie ein heimlicher Kuss in einem verlassenen Leuchtturm und so magisch wie die Glücksbringer, mit denen die Walfänger von Prince Island sich vor den Launen des Meeres schützen … Lassen Sie sich Ihr Herz brechen! Sascha Maria Icks ist für ihre Lesungen mit dem Beo und mehrfach von der hr2-Hörbuchbestenliste ausgezeichnet worden. Ihre manchmal raue, leicht herbe Stimme kann so herzzerreißend klingen wie das Schicksal der Roe-Frauen. (Quelle: Argon Verlag) Meine Meinung: Avery Roe ist bei ihrer Großmutter auf Prince Island aufgewachsen. Ihr größter Wunsch ist es das Erbe der Roe – Hexen anzutreten. Doch ihre Mutter möchte dies nicht. Sie hat Avery zu sich geholt und hält sie fest, damit sie nicht zu ihrer Großmutter zurückkehren kann. Immerhin ist Avery die letzte der Roe – Frauen und ihr Schicksal ist es eine Hexe zu werden, die den Seemännern Talismane herstellt und über Magie verfügt. Dann aber träumt Avery von ihrem Tod und obwohl Roe – Frauen nicht getötet werden können läuft Avery unweigerlich die Zeit davon … Das Hörbuch „Salt & Storm. Für ewige Zeiten“ wurde im Argon Verlag veröffentlich. Das gleichnamige Buch stammt von Kendall Kulper. Avery Roe ist eine ziemlich sture und dickköpfige Protagonistin. Sie denkt oftmals nur an sich selbst und manchmal ist sie wirklich trotzig wie ein kleines Kind. Trotz allem oder vielleicht auch gerade deswegen war mir Avery sympathisch. Tane ist ein doch irgendwie mysteriöser Junge. Er taucht recht plötzlich auf, ist auf der Suche nach den Mördern, die sein Volk ausgelöscht haben. Zwischen Avery und Tane entwickelt sich eine süße Liebesgeschichte, die mir wirklich gut gefallen hat. Sie entwickelt sich schön langsam und ich konnte sie nachvollziehen. Die Nebenfiguren, wie zum Beispiel Avery Mutter, die ich auch verstehen konnte, oder auch die Bewohner von Prince Island haben mir ebenso gut gefallen. Sie sind alle vorstellbar und vielseitig. Die Autorin Kendall Kulper hat einen verständlich leichten Stil, der dem Genre angemessen ist. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Avery in der Ich-Perspektive. Die Sprecherin Sascha Icks gefiel mir wirklich gut. Sie liest ausdrucksstark und mit Gefühl. Man kann sich alles bildhaft vorstellen und sie zieht einen unweigerlich in ihren Bann. Ihre Stimme passt in meinen Augen wirklich wunderbar zur Protagonistin Avery. Die Handlung an sich ist recht spannend mit Wendungen, die mich überraschten. Allerdings brauchte die Geschichte doch ihre Zeit um wirklich in die Gänge zu kommen. Zu Beginn war es doch recht seicht und ruhig. Die Idee hinter der Geschichte empfand ich als neuartig und ungewöhnlich. Zum Ende hin kommt dann richtig Fahrt auf und die Spannungskurve steigt merklich an. Das Ende selbst hat mir gut gefallen. Es ist emotional und vielleicht etwas anders als erwartet. Aber es passt gut zur Gesamtgeschichte. Fazit: Kurz gesagt ist das Hörbuch „Salt & Storm. Für ewige Zeiten“ nach dem gleichnamigen Buch von Kendall Kulper ein Hörbuch, das mir Freude bereitet hat. Die eigensinnige Protagonistin und eine Handlung, die zunächst eher ruhig ist, dann aber Spannung und Wendungen beinhaltet haben mir unterhaltsame Hörstunden beschert. Durchaus hörenswert!

    Mehr
  • eine ungewöhnliche, aber auch gewöhnungsbedürftige Geschichte

    Salt & Storm. Für ewige Zeiten
    Letanna

    Letanna

    25. August 2014 um 17:40

    Avery Roe will um jeden Preis der Tradition der Roe-Frauen folgen und eine Hexe werden. Schon seit Generationen beschützen die Glücksbringer der Roe-Frauen die Schiffe der Insel Prince Island. Averys Mutter setzt alles daran, dies zu verhindern, sie legt sogar einen Fluch auf Avery, so dass diese nicht zu ihrer Großmutter kann, um sich in der Kunst der Magie einweisen zu lassen. Denn Avery weiß nicht, wie sie eine richtige Hexe werden kann. Ihre einzige Gabe ist es, in den Träumen der Menschen deren Zukunft zu sehen. Als sie für sich selbst einen schlimmen Traum hat, der nur bedeuten kann, dass sie stirbt, will sie versuchen, den Fluch ihrer Mutter zu brechen. Sie bekommt unerwartet Unterstützung von Tane, einem jungen Mann, der mit einem der Walfänger auf die Insel gekommen ist. Tane kann ihr helfen, den Fluch zu brechen, verfügt er selbst über eine gewisse Gabe für die Magie. Als Gegenleistung will er Averys Hilfe bei der Suche nach den Mördern seiner Familie. Avery und Tane kommen sich näher, haben aber noch keine Ahnung das ihr Schicksal auf erschreckende Weise miteinander verbunden ist. Dieses Hörbuch ist mir natürlich erst einmal durch das wirklich tolle Cover aufgefallen, das sehr gut zur Handlung passt. Die Autorin präsentiert uns hier eine wirklich ungewöhnliche, aber sehr gewöhnungsbedürftige Geschichte, die von Tragik, Schmerz und Verlust geprägt ist. Handlungsort ist die Insel Prince Island und die Haupteinnahmequelle der Einwohner ist der Walfang. Die Handlung wird aus der Sicht von Avery in der Ich-Perspektive erzählt. Avery macht es einem nicht leicht, sie sympatisch zu finden. Sie ist stur, dickköpfig und manchmal auch trotzig wie ein kleines Kind. Sie denkt in erster Linie nur an sich selbst und an die Verwirklichung ihrer Träume, nämlich eine Roe-Hexe zu werden. Als sie auf Tane trifft, verliebt sie sich in diesen geheimnisvollen tätowierten Fremden. Aber auch Tane hat einiges durchmachen müssen. Sein ganzes Volk wurde ausgelöscht und jetzt befindet er sich auf der Suche nach den Mördern um sich zu rächen. Was ich auf jeden Fall positiv erwähnen muss, ist die Sprecherin des Hörbuches. Sascha Ichks liest unglaublich toll vor, sie haucht der Geschichte so viel Leben ein, dafür alleine lohnt es sich schon, das Hörbuch zu hören.

    Mehr