Kendare Blake

 4.1 Sterne bei 719 Bewertungen
Kendare Blake

Lebenslauf von Kendare Blake

Kendare Blake ist in Seoul, Südkorea, geboren, spricht aber kein Wort Koreanisch, da sie adoptiert wurde und schon als kleines Kind in die USA zog. (Das könnte aber auch eine Ausrede sein, wie sie zugibt, da sie kein Talent für Fremdsprachen besitzt.) In London studierte sie Creative Writing und schloss erfolgreich mit einem Master diesen Studiengang ab. Sie machte ihre Leidenschaft zum Beruf und arbeitet hauptberuflich als Schriftstellerin. Sie liebt Tiere aller Art und ist außerdem ein großer Fan der griechischen Mythologie. Ihre Bücher sind machmal etwas düster, immer brutal und enthalten Passagen mit Essensbeschreibungen, die sie schreibt, wenn sie hungrig ist. "Anna im blutroten Kleid" ist ihr Debütroman, besonders bekannt ist sie aber für ihre "Der schwarze Thron"-Reihe. Kendare Blake lebt und schreibt in Kent, Washington, mit ihrem Mann, ihren Katzen Tyrion Cattister und Armpit McGee und ihren Hunden Obi-Dog Kenobi und Agent Scully.

Alle Bücher von Kendare Blake

Sortieren:
Buchformat:
Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

 (312)
Erschienen am 09.05.2017
Der Schwarze Thron - Die Königin

Der Schwarze Thron - Die Königin

 (170)
Erschienen am 25.09.2017
Anna im blutroten Kleid

Anna im blutroten Kleid

 (166)
Erschienen am 12.11.2012
Der Schwarze Thron 2 - Die Königin: Roman

Der Schwarze Thron 2 - Die Königin: Roman

 (0)
Erschienen am 25.09.2017
Der Schwarze Thron 3 - Die Kriegerin

Der Schwarze Thron 3 - Die Kriegerin

 (0)
Erschienen am 25.03.2019
Anna Dressed in Blood

Anna Dressed in Blood

 (24)
Erschienen am 30.08.2011
Three Dark Crowns

Three Dark Crowns

 (21)
Erschienen am 20.09.2016

Neue Rezensionen zu Kendare Blake

Neu
linda-liests avatar

Rezension zu "Der Schwarze Thron - Die Schwestern" von Kendare Blake

Ungewöhnliche aber großartiger Auftakt einer Fantasy-Reihe
linda-liestvor 8 Stunden

Kurz und Knapp: Als Drillinge geboren, nur eine bestimmt zu herrschen: Katherina, Mirabella und Arsinoe. Sie alle haben unterschiedlich ausgeprägte Fähigkeiten, die eine als Giftmischerin, die andere als Elementwandlerin und die Dritte als Naturbegabte. Töten sollen sie sich gegenseitig. Nur eine darf überleben und als Königin regieren. Der Kampf um die Krone steht kurz bevor.


Für ein Jugendbuch beginnt es ungewöhnlich grausam und fast schon brutal an einigen Stellen. Das ist total ungewohnt für so ein Fantasybuch. Stellenweise habe ich überlegt, ob das Buch überhaupt für Jugendliche geeignet ist. Doch das legte sich nach dem ersten Drittel des Buches wieder. Dann wurde es sanfter und die grausamen Teile verschwommen wieder in meinem Gedächtnis und wurden nicht durch neue ersetzt.

Es ist spannend zu lesen, wie die drei Schwestern ihren Weg gehen, versuchen sich selbst und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Auch wie sich ihre Wege gelegentlich kreuzen ist glaubhaft beschrieben. Die Intrigen, die sich allmählich herauskristallisieren ebenfalls. Denn natürlich geht es bei dem Kampf nicht nur um die drei Schwestern. Es gibt Unterstützer, die jeweils ihr bestes tun, damit die von ihnen gewünschte Königin regieren kann. Auch gibt es verschiedene Liebesgeschichten, was in Jugendbüchern meiner Meinung nach auch nicht fehlen darf. Auch hier kann der Leser mitfiebern bis zum Schluss. ;)

Das Buch liest sich flüssig. Es gibt keine langweiligen Stellen, die man schnell mal gewillt ist zu überblättern. Es ist durchgehend spannend, ohne bahnbrechend spannend und originell zu sein. Denn solch einen Kampf um Leben und Tod hat man schon oft in Büchern gelesen oder Filmen gesehen. Aber dennoch wirkt die Umsetzung für sich. Die Art, wie Elly Blake dieses Reich kreiert hat ist einmalig.

Ein absolut empfehlenswertes Buch und ich bin schon ganz gespannt, wie es in dem zweiten Teil der Reihe weitergeht bzw. endet.

Mein vollständiges Resümee findet ihr inkl. Fotos und Charakterübersicht auf meinem Buchblog: Nach dem Lesen
Meiner Erwartungen vor dem Lesen findet ihr dort ebenfalls: Vor dem Lesen

Kommentieren0
0
Teilen
Sarunas avatar

Rezension zu "Two Dark Reigns (Three Dark Crowns)" von Kendare Blake

Fazit: Leider langweilig =/
Sarunavor 2 Monaten

Inhalt:
Katherine ist endlich Königin doch das Volk fürchtet sie. Jules wird unterdessen zur Rebellenanführerin und soll Katherine die Krone wegnehmen. Während Arsinoe von der blauen Königin träumt. Und Mirabella? Ja die ist halt auch da, aber eher wie so der Kot am Fisch.
 
Persönliche Meinung
Wiiiieessoo?
Ah! Ich nerve mich so sehr gerade. Ich fand Band zwei ja schon so schlecht, wieso habe ich mir Band drei überhaupt geholt? Der Band war so langweilig und langatmig, nur damit dann der Cliffhanger Lust auf Band vier macht! Und ich kenne mich! Den hole ich mir…
 
Der erste Band gefiel mir so gut, er war spannend, unterhaltsam, hatte eine gute Portion an Romantik. Gut, er war nicht so düster, wie der Klappentext vermuten lässt, aber es war ein gutes Buch. Und dann wurde in Band zwei alles kaputt gemacht... Nicht nur mein Ship!! Auch wenn die Tatsache das Joseph und Mirabella nicht mehr sind, schon sehr an meiner Bewertung Mitschuld ist.
 
Es fehlte hier an Romantik... gut, man könnte sagen es hat genug, aber es war so, wie wenn die Autorin die schlechten Rezensionen zu Band eins sehr ernst genommen hat und in Band zwei und drei versucht diese Fehler nicht nochmals zu machen.
 
Ich mag Jules nicht! So, jetzt ist es gesagt. Ich mochte sie noch nie und ich mochte sie auch hier nicht. Und das schlimmste ist, das sie zur Hauptcharakterin wurde! Und Mirabella, meine eigentliche Favoritin wurde zum Nebencharakter der nur da ist, damit Arsinoe eine grössere Präsenz haben kann. Wieso Katherine überhaupt Erzählsichten bekam, wusste ich auch nicht so genau. Die waren allesamt unnötig... Und der Plottwist habe ich von Anfang an gerochen, der konnte mich dann auch nicht überraschen. Das ganze Zeug mit dem Nebel war irgendwie schon spannend, aber es wurde einfach so unspannend erzählt! Und die Lovestorys waren so unromantisch und unemotional!
 
Hach weh, Leute, wenn euch Band zwei gefiel werdet ihr auch Freude am dritten band haben. Für mich wars leider zu langweilig und unspektakulär und erinnerte nichtmehr an Band eins.
 
Fazit: Leider langweilig =/


Kommentieren0
3
Teilen
buecherpassions avatar

Rezension zu "Der Schwarze Thron - Die Schwestern" von Kendare Blake

Kurzrezension zu Der Schwarze Thron - Die Schwestern
buecherpassionvor 2 Monaten

Zu Anfang noch sehr fade und unspektakulär, hat es mir nach gut 200 Seiten schon besser gefallen.
Ein grandioses Meisterwerk ist es nicht, hochgradig kompliziert auch nicht wirklich.
Die Geschichte ist neu und lässt sich gut lesen, ist aber noch ausbaufähig, was dieses High-Fantasy-Feelinhg angeht.

Die Charaktere haben sich zum Glück weiter entwickelt, haben aber noch immer sehr viel Luft nach oben, meiner Meinung nach.
Die Schwestern an sich gefielen mir gut, wobei mir eine eher etwas unsympathisch geworden ist, wo ich sie zu Anfang noch recht mochte.
Auf der anderen Seite spiegelt das auch wieder gut diese Naivität wider, diese Unerfahrenheit, die unsere drei jungen Königinnen ja doch ausstrahlen und vertreten, da sie so streng bewacht und teils fast schon isoliert aufgewachsen sind...:D

Ich bin gespannt, was Band 1 nach diesem Ende bringt. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
K
Hello, Lovely Books members!
My name is Kendare Blake, and I'm the author of Anna Dressed in Blood, which was just released in Germany by Heyne on November 12th. I'm so thrilled that Anna is available in German! And I'm thrilled that Heyne decided to keep her with the original cover :) But I'm also very nervous about what German readers will think. I hope you enjoy this gory tale of murder and revenge, and I look forward to talking with you about it. Thank you so much for reading.

--
(Übersetzung von Daniliesing)

Hallo liebe LovelyBooks Mitglieder!
Ich heiße Kendare Blake und bin die Autorin des Buches "Anna im blutroten Kleid", das gerade am 12. November bei Heyne in Deutschland erschienen ist. Ich bin total begeistert, dass 'Anna' auf Deutsch erhältlich ist. Und ich freue mich auch riesig, dass Heyne das Originalcover beibehalten hat :) Ein bisschen nervös, wie den deutschen Lesern mein Buch gefallen wird, bin ich aber auch. Ich hoffe, dass ihr an dieser blutigen Geschichte über Mord und Rache eure Freude haben werdet und freue mich schon sehr darauf, mich mit euch darüber auszutauschen. Vielen Dank, dass ihr mitlest!

--> Leseprobe zum Buch

Allgemeines zur Bewerbung und zur Leserunde:

Ihr habt hier die Möglichkeit bei einer Leserunde mit der Autorin Kendare Blake mitzumachen. Kendare spricht kein Deutsch, ihr könnt hier aber gern trotzdem auch auf Deutsch diskutieren. Stellt Fragen an die Autorin bitte auf Englisch - es ist gar nicht schlimm, dabei Fehler zu machen, sie wird euch verstehen. Wenn ihr auf Deutsch diskutiert und gelegentlich trotzdem knapp eure Eindrücke auf Englisch zusammenfasst, wird sich die Autorin sehr freuen :-)

Unter allen Bewerbern vergibt der Heyne fliegt Verlag 25 Testleseexemplare des Buches. Ihr könnt euch dafür bis einschließlich 28. November bewerben - beantwortet dafür nur diese kleine Frage:

Glaubt ihr an Geister?
(Auch hier gilt, wer möchte und kann - gern auf Deutsch und Englisch.)


Im Gewinnfall sind eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in der Leserunde und eine abschließende Rezension des Buches selbstverständlich.


MaryLouises avatar
Letzter Beitrag von  MaryLouisevor 6 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Kendare Blake wurde am 01. Juli 1981 in Seoul (Südkorea) geboren.

Kendare Blake im Netz:

Community-Statistik

in 1,128 Bibliotheken

auf 416 Wunschlisten

von 36 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks