Neuer Beitrag

monika_schulze

vor 4 Wochen

(2)

Inhalt:

„Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …“

 

Arsinoe, Mirabella und Katharine sind Drillinge. Doch anstatt gemeinsam aufzuwachsen wurden sie schon früh getrennt und auf ihre Rolle vorbereitet: Eine von ihnen soll Königin werden und die anderen beiden töten.

Dabei helfen ihnen ihre besonderen Gaben. Arsinoe ist eine Naturbegabte, Mirabella eine Elementwandlerin und Katharine eine Giftmischerin. Sie wachsen im jeweiligen Clan auf und werden auf ihr Schicksal vorbereitet. Ein Schicksal, das ihnen keine Wahl lässt … oder etwa doch?

Meine Meinung:

Ich durfte das Buch im Rahmen einer Bloggeraktion lesen und freute mich sehr darüber, da mich der Klappentext sofort begeistert hat.

Anfangs lernt man die drei Schwestern kennen. Man erlebt jeweils die Sicht einer jeden kennen, ihren Clan, ihren Wohnort, ihre Kräfte. Ich war sofort fasziniert von diesen drei sehr unterschiedlichen Schwestern und doch hatte jede etwas Besonderes an sich und obwohl ich im Rahmen der Bloggeraktion dem Clan der Naturbegabten und somit Arsinoe zugeteilt war, konnte ich nicht wirklich sagen, welche der Drillinge mir am liebsten war. Auch die Kräfte der verschiedenen Clanmitglieder konnten mich wirklich begeistern. Hier hat sich Kendare Blake sehr viel einfallen lassen.

Außerdem wird man von der Autorin nach und nach in ihre Welt und die damit verbunden Rituale eingeführt. Es war wirklich spannend, mehr darüber zu erfahren. Wie war es die Jahre vorher, was müssen die Schwestern beachten und wie entscheidet sich, welche Schwester Königin wird? Der Weltenentwurf ist meiner Meinung nach sehr gelungen und ich freute mich darauf, mehr darüber zu erfahren.

Leider muss ich gestehen, dass bei mir, nachdem ich sowohl die Schwestern, als auch die Welt und ihre Rituale kennengelernt hatte, etwas die Luft raus war. Ich wartete zwar gespannt darauf, dass endlich die Nacht der Nächte kommen würde, in der die Schwestern nach langer Zeit wieder aufeinandertreffen würden, doch dazwischen hatte ich das Gefühl etwas auf der Stelle zu treten. Zwar spannt sich die Situation immer mehr an und man merkt, wie sich die Spannung langsam steigert, aber mir ging das ehrlich gesagt etwas zu langsam und ich war froh, als das Buch im letzten Drittel endlich wieder etwas an Fahrt aufnahm.

Für das Finale hat sich Kendare Blake dann doch wieder einiges einfallen lassen und noch einmal tief in die Trickkiste der Autoren gegriffen. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, weil ich einfach wissen musste, wer am Ende die besten Chancen auf den Thron haben würde. Der Showdown hat es wirklich in sich, denn die Autorin wirbelt alles noch einmal ordentlich durcheinander, zeigt die Schwestern noch einmal in einem anderen Licht, so dass wieder alles offen und der Kampf um den Thron noch lange nicht beendet ist. Doch nicht nur das: Ein Wahnsinnscliffhanger macht es mir ganz unmöglich geduldig auf die Fortsetzung zu warten.

Fazit:

„Der schwarze Thron – Die Schwestern“ wartet mit einer tollen Ideen und gleich drei gleichermaßen faszinierenden Protagonistinnen auf, die sich in einer spannenden Welt bewegen. Es machte mir großen Spaß alles kennenzulernen, doch nach diesem anfänglichen „Beschnuppern“ war für mich erst einmal die Luft raus und ich musste mich in der Mitte etwas zum Weiterlesen zwingen, nur um dann im letzten Drittel an den Seiten zu kleben. Zum Schluss greift Kendare Blake dann noch einmal ganz tief in die Trickkiste der Autoren und zaubert einen gigantischen Showdown, der es mir unmöglich macht, geduldig auf die Fortsetzung zu warten.

Von mir bekommt das Buch 4 Punkte von 5.

Autor: Kendare Blake
Buch: Der Schwarze Thron - Die Schwestern
Neuer Beitrag