Kendra Elliot Verscharrt

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verscharrt“ von Kendra Elliot

Vor achtzehn Jahren: Chris Jacobs schleppt sich als einziger Überlebender einer Gruppe von Schulkindern aus dem Wald. Zwei Jahre lang war er verschwunden. Er erinnert sich an nichts, aber sein ausgemergelter Körper weist Spuren schwerer Misshandlungen auf.
Fast zwei Jahrzehnte später werden die verscharrten Überreste der verschollenen Kinder gefunden. Alles deutet darauf hin, dass sie lange gefangen gehalten wurden. Vom Bruder des Enthüllungsjournalisten Michael Brody fehlt allerdings noch immer jede Spur. Michael hofft, dass Chris ihm weiterhelfen und Antworten auf seine Fragen liefern kann.
Doch aus Angst vor seinem Kidnapper führt Chris ein Leben im Verborgenen. Nur seine Schwester Jamie hat gelegentlich Kontakt zu ihm. Während der Suche nach Chris kommen Michael und Jamie einander näher. Aber Jamies inzwischen erwachsenen Bruder zu finden, ist nicht leicht. Die Narben aus der Zeit seiner Gefangenschaft reichen tief.
In »Verscharrt«, einem weiteren spannenden Roman aus der Bone-Secrets-Reihe der Bestsellerautorin Kendra Elliot, stellt sich der schwer gezeichnete Held seiner entsetzlichen Vergangenheit.

Kurzweiliges, durchaus spannendes Buch mit ein paar stilistischen und sprachlichen Ausrutschern. Showdown gut - Abgang groschenheftmäßig.

— JuergenE

sehr spannend

— Mcduck

Stöbern in Romane

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

Herr Mozart feiert Weihnachten

Eindeutig gefälliger als der 1.Band - hier schneit Mozart in eine Patchworkfamilie herein und gibt den vermeintlichen Weihnachtsmann.

talisha

Kleine Fluchten

kleine Kurzgeschichten aus dem Alltag gegriffen, die zeigen, dass kleine Veränderungen/Momente Großes bewirken können ♥

suggar

Die Goldene Legende

Fesselnd und aktuell!

KristinSchoellkopf

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Leider die Erwartungen der Lücke nicht erfüllt...

Vielhaber_Juergen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzweilig, aber mit Schwächen

    Verscharrt

    JuergenE

    18. November 2015 um 23:41

    Kurzbeschreibung (amazon) Vor achtzehn Jahren: Chris Jacobs schleppt sich als einziger Überlebender einer Gruppe von Schulkindern aus dem Wald. Zwei Jahre lang war er verschwunden. Er erinnert sich an nichts, aber sein ausgemergelter Körper weist Spuren schwerer Misshandlungen auf. Fast zwei Jahrzehnte später werden die verscharrten Überreste der verschollenen Kinder gefunden. Alles deutet darauf hin, dass sie lange gefangen gehalten wurden. Vom Bruder des Enthüllungsjournalisten Michael Brody fehlt allerdings noch immer jede Spur. Michael hofft, dass Chris ihm weiterhelfen und Antworten auf seine Fragen liefern kann. Doch aus Angst vor seinem Kidnapper führt Chris ein Leben im Verborgenen. Nur seine Schwester Jamie hat gelegentlich Kontakt zu ihm. Während der Suche nach Chris kommen Michael und Jamie einander näher. Aber Jamies inzwischen erwachsenen Bruder zu finden, ist nicht leicht. Die Narben aus der Zeit seiner Gefangenschaft reichen tief. In »Verscharrt«, einem weiteren spannenden Roman aus der Bone-Secrets-Reihe der Bestsellerautorin Kendra Elliot, stellt sich der schwer gezeichnete Held seiner entsetzlichen Vergangenheit.Beurteilung: Der Thriller "Verscharrt" zeigt auch nach Leseabschluss einen einfachen und zielgerichteten Aufbau ohne komplexere Handlungsstränge, so dass der aufmerksame Leser den Drahtzieher der Mordserie schon ohne nähere Hintergrunderkenntnisse rasch zuordnen kann. Auf mich wirkt der Sprachstil mit teilweise ausführlicheren, aber nicht zu langen Beschreibungen zu Szenen und Stimmungslagen etwas verspielter (amerikanisch?), womit zumindest anfänglich die Athmosspäre durchaus spürbarer auf mich als Leser übertragen wurde. Trotz kleinerer stilistischer und sprachlicher Makel insbesondere bei der Beziehungsentwicklung der Hauptdarsteller wirkte der Sprachstil im Gesamtblick nicht unseriös. Etwas dicker trug die Autorin auf - wenn auch nur etwa zwei Seiten lang - bei der recht unverblümten, aber noch nicht derben Beschreibung der ersten Liebesszene der Protagonisten.Der Showdown ist trotz vorhersehbarer Handlung noch spannend. Der Ausklang des Buches allerdings hat mich eher enttäuscht, weil eher groschenheftmäßig umgesetzt. Trotzdem bietet das Buch, aus dessen Thema doch einiges mehr zu machen gewesen wäre, insgesamt durchaus spannende Unterhaltung und ist aufgrund der relativ einfachen Struktur recht flüssig zu lesen. Drei Sterne finde ich für diese leichte Lektüre noch für angemessen und das Buch dementsprechend lesenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks