Kenneth C. Davis Was dachte sich Gott, als er den Menschen erschuf?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was dachte sich Gott, als er den Menschen erschuf?“ von Kenneth C. Davis

Die Bibel ist das meistverkaufte Buch der Welt, doch wer kennt sich wirklich aus mit den verschiedenen Figuren und Gleichnissen des alten und neuen Testaments? Der amerikanische Bestsellerautor Kenneth C. Davis hat die Heilige Schrift anhand der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse geprüft und Antworten auf die noch immer ungewissen Fragen gefunden: Wer hat die Bibel geschrieben, und lesen wir in ihr wirklich Gottes Wort? Gab es im Garten Eden einen Apfelbaum? Stimmt es, daß Gott mit dem Teufel gewettet hat? Hatte Jesus Geschwister? In einer einzigartigen Mischung aus Theologie, Geschichte, Soziologie und Psychologie erklärt uns Davis die Bibel aus heutiger Sicht. Ein Buch, das mit bestehenden Vorurteilen aufräumt und mit beeindruckender Sachkenntnis eines der einflußreichsten Bücher der Menschheitsgeschichte ins dritte Jahrtausend führt. (Quelle:'Flexibler Einband/29.02.2000')

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen