Der Drache, der nicht kämpfen wollte

von Kenneth Grahame 
4,2 Sterne bei5 Bewertungen
Cover des Buches Der Drache, der nicht kämpfen wollte (ISBN: 9783570209066)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

GetReady
vor 2 Jahren

Ein charmanter Klassiker, mit einem sehr sympathischen Drachen als Titelfigur.

loveisfriendship
vor 6 Jahren

Ein wunderbarer Kinderbuchklassiker aus einer Zeit, in der es noch dichtende Drachen und wahre Ritterlichkeit gab!

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Drache, der nicht kämpfen wollte"

§B§Kenneth Grahames friedliche Drachenjagd§S§§Seit in der Umgebung ein Drache gesehen worden ist, leben die Einwohner des kleinen Dorfes in Angst und Schrecken. Nur der Sohn des Schäfers, der seine Nase in jeder freien Minute in Bücher steckt und sich in Naturgeschichte und Märchen auskennt, weiß es besser. In den englischen Downs lebte einmal eine Schäferfamilie, die hatte einen ungewöhnlich klugen und belesenen Sohn. Als der Vater eines Tages in einer Höhle einen Drachen entdeckt, geht der Junge, der schon viel über Drachen gelesen hat, zu ihm, um ihn kennen zu lernen. Es stellt sich heraus, dass der Drache ganz anders ist, als viele seiner Artgenossen, die liebend gern Prinzessinnen rauben, Feuer spucken und die Menschen in Angst und Schrecken versetzen. Dieser Drache will einfach nur seine Ruhe haben. Schon bald entdecken die beiden viele Gemeinsamkeiten. Denn auch der Drache ist gebildet und liebt Gedichte. Der Drache und der Junge werden Freunde. Die Bewohner des Dorfes aber fühlen sich durch die Anwesenheit des Drachen bedroht. Sie engagieren den heiligen Georg, der gegen den Drachen kämpfen und ihn töten soll. Der Junge sucht den Ritter auf, um ihn von dem Kampf abzuhalten. Es trifft sich gut, dass der Ritter eigentlich des Kämpfens und Tötens müde ist. Doch den Kampf gan z abzusagen, das würde bedeuten das Gesicht zu verlieren und auch für den Drachen wäre das keine Lösung. Zusammen ersinnen die drei Freunde einen Plan. Es kommt zu einem Schaukampf, aus dem der Ritter als scheinbarer Sieger hervorgeht. Anschließend liest er den Dorfbewohnern wegen ihrer Sensationslust die Leviten und versichert, dass der geschlagenen Drache von nun an brav sein werde. Reuevoll nehmen die Menschen den klugen und freundlichen Drachen in ihre Gemeinschaft auf.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570209066
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:59 Seiten
Verlag:Bertelsmann, München

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Kinderbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks