Neuer Beitrag

aba

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Affentheater ganz anders definiert!

Die Familie des 13-jährigen Ben bekommt ein neues Mitglied: das Schimpansenbaby Zan. In diesem Moment beginnt für Ben das größte Abenteuer seines Lebens...
Der US-amerikanische Kinder- und Jugendbuchautor Kenneth Oppel hat mit "Affenbruder" ein Buch geschrieben, das eine Achterbahn der Gefühle bei den Lesern auslöst: Ben und Zan bringen uns Leser zum Lachen, aber auch zum Weinen. Vor allem lässt uns diese Geschichte über unseren eigenen Umgang mit Tieren nachdenken.
Ihr könnt Ben und Zan jetzt im Rahmen einer Leserunde kennenlernen! Habt Ihr Lust auf ein ganz besonderes Affenabenteuer?

Zum Inhalt
Als Zan in die Familie Tomlin kommt, ist sich Ben sicher: Seine Familie ist die verrückteste der Welt! Denn Zan ist ein Schimpansen-Baby, mit dem eine Studie durchgeführt wird: Zan soll Zeichensprache lernen. Schon bald herrscht bei den Tomlins großes Affentheater. Zan wird für Ben zum "richtigen" Bruder, den er über alles liebt und zu dem er eine enge Beziehung aufbaut. Als Zan die Erwartungen nicht erfüllt und von der Uni weiterverkauft wird, erlebt Ben die zweischneidigen Seiten von Tierversuchen und fragt sich verzweifelt: Wie weit darf die Wissenschaft Zan für ihre Zwecke einsetzen?

Leseprobe

Zum Autor
Kenneth Oppel wurde am 31. August 1967 in British Columbia geboren. Er studierte an der University of Toronto in Ontario und lebt heute mit seiner Frau Philippa Shepphard in Cornerbrook, Neufundland. Seine liebsten Freizeitbeschäftigungen: Lesen, Filme schauen, lange Spaziergänge und Reisen.

Mehr über Kenneth Oppel könnt ihr hier erfahren!

Zusammen mit Beltz & Gelberg verlosen wir 25 Exemplare von "Affenbruder" unter allen, die unbedingt wissen möchten, ob dieses außergewöhnliche und gewagte Experiment gelingen wird.
Was müsst ihr tun, um euch zu bewerben?* Einfach bis zum 04.08. auf diese Frage antworten:

Liebe und Freundschaft zwischen Mensch und Tier: Habt ihr das selbst schon einmal erlebt? Wenn ja, mit welchem Tier und wie hat sich das für euch angefühlt?

Auf eure Antworten freue ich mich und wünsche euch viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 2 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Autor: Kenneth Oppel
Buch: Affenbruder

notthatkindofagirl

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

hab das Hörbuch "die fabelhaften Schwestern der Familie Cole" gehört und war so fasziniert vom Thema. Und jetzt gibt es wieder ein Buch über dieses Thema JAAAA!!

Meine Hündin ist wie eine Freundin für mich! Denn sie spürt förmlich, wenn es mr nicht gut geht und sie tröstet mich.. Richtig faszinierend wie Hunde Sowas mitbekommen!
Wenn wir Auto fahren, legt sie immer eine Pfote schützend auf meinen Oberschenkel so süß!

dirk67

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ja mit einem Wellensittich sie sind ja sehr zu traulich
würde freuen dabei zu sein

Beiträge danach
438 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Booksdream

vor 2 Jahren

Es tut mir so Leid, aber aufgrund eines famillären Todes hatte ich gerade keine Zeit zum Weiterlesen. Hoffentlich kann ich die Leserunde hier noch zu Ende machen. :( <3

Booksdream

vor 2 Jahren

Eure Lieblingsstellen im Buch
@Cattie

Jenni ist so blöd. Sie ist so richtig tussig und Ben tut mir voll Leid, weil er sich ja so viel Mühe mit "Projekt Jennifer" gemacht hat. Aber ich finde auch gut, dass er mit dem Thema zurzeit "Schluss" gemacht hat. Dann kann er sich nämlich voll und ganz auf Zan konzentrieren. Für mich ist die Beziehung zwischen Zan und Ben am wichtigsten, wenn jetzt noch ein Mädchen dazu käme, wäre es für mich etwas too much! Ich bin ja nicht so ein großer Fan von Liebesgeschichten, deswegen war ich sofort mit dabei, als man sich für die Leserunde bewerben konnte. :)
Ich mag es, dass sich der Autor und das ganze Buch einfach wieder nur auf die Tier-Mensch-Beziehung konzentrieren. :)
Und du?
LG
Julia

Booksdream

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension
@PollyMaundrell

Ich fand das Buch auch erschütternd, vor allem jetzt, wo Zan in einen Käfig gesteckt wurde. :o

Booksdream

vor 2 Jahren

Wie findet ihr das Cover?

Wer schmachtet das Cover auch die ganze Zeit in seinem Bücherregal an? *~*

Booksdream

vor 2 Jahren

Eure Lieblingsstellen im Buch

ich bin gerade am Lesen. Nun bin ich an einer Stelle angekommen, die ich einfach unbedingt mit euch teilen muss, weil sie mir fast das Herz zerrissen hat: Als Ben sieht, wie zwei Schimpansen rausgeführt werden. Die Pfleger halten sie an Ketten und nehmen Stachelstöcke mit, falls sie ein Tier angreifen sollte. (S. 326 und 327)....
Das ist richtig krass! :o

Booksdream

vor 2 Jahren

Plauderecke

Den Peter finde ich ja ganz nett und sympathisch, aber bei einer Stelle auf Seite 351 habe ich ihn wirklich nicht verstanden.
Ich zitiere: Peter lachte- "Nein. Aber du bist in Ordnung", versicherte er mir. "Du brauchst keinen Therapeuten. Du bist normal. Du hast das recht, so wütend zu sein, wie du willst."
Und wenn man zu einem Therapeuten geht, ist das dann nicht normal? Da stimme ich Peter ausnahmsweise nicht zu! Viele Leute gehen zu Therapeuten, um ihre Ängste zu bewältigen. Ist man dann nicht mehr normal? Ist es schlimm, wenn man zum Therapeuten geht? Gilt man dann als eigenartig oder gar "unnormal"? Na ja, Peter, diese Sätze hättest du dir erst mal im Kopf durchgehen sollen. :)
LG
Julia

Booksdream

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Hier ist meine Rezension zum Buch "Affenbruder": http://www.lovelybooks.de/autor/Kenneth-Oppel/Affenbruder-1170631245-w/rezension/1196503036/1196511509/
Es hat mir wirklich Spaß gemacht, hier bei der Leserunde mitzumachen, vor allem mochte ich es, mir eure Meinungen dazu durch zu lesen! :)
Liebste Grüße,
eure Julia <3

Neuer Beitrag